Montag, 5. März 2018

[Rezension] Mona Kasten - Save me (Maxton Hall 1)

Autor: Mona Kasten
Titel: Save me
Originaltitel: Maxton Hall 1
Teil einer Reihe: Maxton Hall - Band 1
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesromane 
Erschienen: 23.Februar 2018
Verlag: LYX 
ISBN:  978-3736305564
Seitenanzahl: 416
Preis: Broschiert 12,90€, Ebook 9,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © LYX Verlag








 Bei allen anderen Onlinehändlern
sowie beim Buchhändler vor Ort erhältlich/bestellbar






"Sie kommen aus unterschiedlichen Welten.
Und doch sind sie füreinander bestimmt.

Geld, Glamour, Luxus, Macht — all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß — etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James — und ihr Herz — schon bald keine andere Wahl …
"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again
Sexy, mitreißend und glamourös — die heiß ersehnte neue Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!"
Quelle: © LYX Verlag





Wie sehr habe ich mich auf diesen Roman gefreut. An dieser Stelle herzlichen Dank an den Lyx Verlag , für das Rezensionsexemplar. Dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise.

Wie beschreibt man diese Story am treffendsten?
Gar nicht.
Es ist von der Idee her sicher nichts neues und doch schafft es die Autorin mit ganz viel Feingefühl und Eindringlichkeit der Geschichte etwas magisches und besonderes zu verleihen.
Sie geht unter die Haut und schafft es dabei immer weitere und tiefere Ebenen zu erreichen.
Es ist voller Geheimnisse, Herausforderungen und Erkenntnissen.
Mona Kasten hat dabei einen sehr gefühlvollen, leichten und bildgewaltigen Schreibstil , der absolut packt und mitreißt.
Man erfährt hierbei von beiden Charakteren die Perspektiven , was sie greifbar und lebendig macht.

In die Geschichte selbst kommt man sofort gut hinein. Dabei durchlebt man die unterschiedlichsten Emotionen.
Hier prallen im wahrsten Sinne des Wortes Welten aufeinander. Welten die nicht miteinander kollidieren dürfen.
Man bekommt einen sehr guten Einblick was passiert, wenn dies dennoch geschieht.
Im Zentrum des Ganzen stehen Ruby und James.
Ruby wächst unmittelbar ans Herz und gerade ihr Innerstes und das , was sie antreibt , hat mir unheimlich gut gefallen.
Gerade weil sie auch über Schattenseiten verfügt, wirkt sie authentisch. Man kann sich gut mit ihr identifizieren, sich in sie hineinversetzen und einfach nachvollziehen, was sie tut und fühlt.
Im krassen Gegensatz dazu steht James. James ist , sagen wir kompliziert. Anders kann man es nicht beschreiben. Seine Sicht auf sein Leben ist sicher nicht einfach. Er nimmt sich was er will. Ohne Rücksicht auf Verluste.
Aber wer ist der wahre James?
Denn unter der Oberfläche gibt es einige Kanten, die mehr von ihm zeigen, eine Fassade die immer mehr zu bröckeln beginnt.
Daneben gibt es noch weitere Charaktere, die sehr interessant gestaltet sind und der Geschichte noch mehr Facetten verleihen.



Mir hat die Story zunächst sehr gut gefallen, doch sie war für mich nichts neues in diesem Genre.
Das Besondere fand ich in der Form wie intensiv und sanft , fast zärtlich die Autorin hier die sehr berührenden Emotionen beschreibt. Es ist mehr als ein Prickeln, es ist ein Wispern, fast schon ein Versprechen.
Und doch kann sie auch anders.
Man ist wütend , schockiert, verletzt . Gefangen in einem stetigen Auf und Ab, das einfach kein Ende nehmen möchte.
Augen verdrehen , sowie Gänsehaut gehören dazu , wie das atmen.
Es ist eine abwechslungsreiche Story in der man nicht weiß, ob man zuerst lachen oder weinen soll.
Besonders James hat mich immer wieder zur Weißglut gebracht. Ständig verflucht und zum Teufel gewünscht.
Beide Charaktere sind so unterschiedlich, dass es schon wieder interessant und amüsant zugleich ist, sie zusammen zu sehen.
Auch ihre Entwicklung hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es ein Stück weit vorhersehbar war. Was der Spannung jedoch keinen Abbruch tat.
Ebenso interessant sind die Hintergründe, die immer mehr offengelegt werden und zugleich mehr über die Personen und ihr ganzes Sein verraten.

Es gibt auch die ein oder andere Szene die man dabei nicht erwartet hätte und so für Überraschungen sorgte.
Aber man bekommt es auch mit Starrsinn, Intrigen ungeahnten Herausforderungen und Möglichkeiten zutun.
Ich mochte es sehr, daß auch ernstere Thematiken mit eingewoben wurden. Dadurch hat es auch ein ganz anderes Level erreicht.
Ich hoffe man wird dies im nächsten Band noch weiter fortführen.

Schlussendlich konnte mich dieser Roman mit jeder Zeile mehr in den Bann ziehen. Eine Geschichte, in der es nicht nur um eine Liebesgeschichte geht.
Es geht darum , was man wirklich möchte und das man auch mal etwas wagt , um für seine Träume und Ziele einzustehen.
Aber es geht auch um Freundschaft, Loyalität, Schein und Sein.
Emotional gesehen eine absolute Achterbahnfahrt.
Gerade zum Ende hin, hat es mir so einiges abverlangt und immer war es Ruby , die mich auf Ihre ganz besondere Art und Weise berührt hat. Ich bin sehr gespannt, was im Folgeband auf uns warten wird.



Liebe , Freundschaft , Loyalität.
Ruby und James.
Zwei Welten die aufeinanderprallen und so einiges mit sich reißen.
Sanft, zärtlich und eindringlich.
Intensiv , dramatisch und bewegend.
Ein Roman der mich komplett packen und mitreißen konnte , was mich nach mehr verlangen lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.