Freitag, 22. Dezember 2017

[Rezension] Rose Snow - 3 Lilien: Das dritte Buch des Blutadels (Die Bücher des Blutadels, Band 3)

Autor: Rose Snow
Titel: 3 Lilien: Das dritte Buch des Blutadels
Teil einer Reihe: Die Bücher des Blutadels - Band 3
Genre: Fantasy
Erschienen: 15.Dezember 2017
Verlag: Independently published
ISBN: 978-1973554653
Seitenanzahl: 345
Preis: Taschenbuch 11,99€, Ebook 3,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Rose Snow 

Amazon









"Ihn zu küssen hatte sich so richtig angefühlt, obwohl es so falsch gewesen war. Die mystische Geschichte von Vitus & Lorelai! geht in ein packendes Finale

Während die Heiratsverhandlungen mit dem dunklen Fürstensohn Marcus von Kaltenburg weitergehen, setzen Vitus und Lorelai alles daran, das Leben ihrer Schwester Sophie zu retten. Dabei kommen sich die beiden immer näher und schrecken auch nicht davor zurück, selbst die Gesetze des Scharlachroten Buches zu brechen. Doch gerade in diesen unsicheren Zeiten ist Vorsicht geboten, denn durch die ungeklärte Mordserie steht das Hohe Herrscherhaus unter Druck und Lorelai muss eine folgenschwere Entscheidung treffen …

"3 Lilien - Das dritte Buch des Blutadels" ist der Abschluss unserer neuen magischen Romantasy-Reihe."
Quelle:© Rose Snow





Ein bißchen Angst hatte ich ja schon vor dem Finale. Einfach, weil ich dann auch Abschied nehmen muss, was ich nicht immer möchte. Ich hab mich jedoch auch gefreut und war total gespanntdarauf.

Es hat nicht lange gedauert und ich war sofort wieder mitten im Geschehen drin. Ohne Zweifel kann ich sagen, daß die beiden Autorinnen hier nochmal über sich hinausgewachsen sind und alles gegeben haben. Zudem muss ich wirklich sagen, das es der beste Band der Reihe ist. Egal ob vom emotionalen, magischen oder vom actionreichen her.
Denn gekonnt wird alles miteinander verbunden.
Es ist ein Band in dem eine Menge passiert, in dem nicht nur Lorelai an ihre Grenzen gebracht wird. Man kommt wirklich kaum zum Luft holen. Es passiert ständig etwas neues und oftmals wusste ich gar nicht mehr wo mir der Kopf steht. Bei Vitus hat nach wie vor mein Herz geklopft und auch die Entwicklung die er durchgemacht hat, hat mir sehr gut gefallen. Er ist einfach ein Charakter, der das Blut ordentlich in Wallung bringt. Und wenn er dann wieder so schelmisch grinst, ist es restlos um mich geschehen.
Nachdem der Vorgänger so spannend endete musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Nach wie vor steht Sophie sehr im Fokus, was durchaus nachvollziehbar ist. Dennoch gelingt es gut, das Lorelai nicht in den Hintergrund gerät und wirklich viel Aufmerksamkeit erhält.
Sie hat auch hier jede Menge mitzumachen. Sie muss über ihre Grenzen hinauswachsen, um das schützen zu können, was sie liebt. Und dann ist da noch ein Teil von ihr, der was ganz anderes begehrt.
Doch wird sie es auch bekommen oder wird sie daran kläglich scheitern?
Und manchmal geht es um mehr, als um einen selbst. Manchmal geht es um wichtigeres und man muss alles riskieren.
Es gibt Gesetze und Ordnungen und gerade deshalb hatte ich so unglaublich große Angst und war der Verzweiflung näher als der unfassbaren Wut.
Es hat mich teilweise fast zerrissen, aber auch enorm beschäftigt. Mein Herz kam nicht zur Ruhe, weil ich Erlösung suchte. Die jedoch so unglaublich weit entfernt war.
Auch hier erfährt ,man wieder Lorelais Perspektive, was sie noch greifbarer macht. Man kann ihren Stimmungen und Handlungen gut folgen, diese nachvollziehen und sich wirklich in sie hineinversetzen.
Die Charaktere sind dabei sehr lebendig und vielschichtig gehalten. Sie fordern, sind authentisch und entwickeln sich merklich weiter.
Wut, Trauer, Hoffnungslosigkeit.
Glück, Liebe , Sehnsucht.
Es ist nur ein Bruchteil dessen, was ich empfand und durchlebte.
Es hat geschmerzt, mich unsagbar berührt und gleichzeitig peitschte das Adrenalin durch meine Adern. Denn das Tempo wird kontinuierlich angezogen und zeigt Dinge auf, die magisch brillieren, aber auf ihre Art und Weise auch unfassbar sind.
Teilweise war ich wirklich komplett gebannt und kam nicht mehr von der Handlung los.
Die Thematik hat mich wirklich enorm fasziniert. Die Ausarbeitung dessen hat mir wirklich gut gefallen, so das ich während des Lesens meistens ein Lächeln auf den Lippen hatte.
Harriet und Lucy haben auch hier für Auflockerung gesorgt. Und dann gab es auch wieder Charaktere, die mich positiv überrascht haben und mich umdenken ließen. Ein kleines bißchen Kitsch und Romantik war dabei, doch ich fand des einfach schön. es passt hervorragend und sorgt für eine sehnsuchtsvolle und emotionale Atmosphäre.
Ebenso blieben die Hintergründe nicht außen vor. Man erfährt noch mehr darüber und kann dies auch nachvollziehen.
Die beiden Autorinnen haben es auch hier verstanden mit gezielten Wendungen zu überraschen und für Sprachlosigkeit zu sorgen. Ihrt Schreibstil ist wie gewohnt leicht und locker, dabei auch sehr fließend und bildgewaltig.
Alles in allem konnte mich dieser Band noch mehr begeistern, als die anderen beiden davor.
Eine tolle Mischung aus Spannung, Emotionalität und Action.
Eine tolle Trilogie findet hier ihren krönenden Abschluss, der mich mehr als begeistern und überzeugen konnte.
Er hat mich glücklich und traurig gemacht. Er hat mich auf Sphären schweben lassen, von denen ich nicht mal wusste, das sie existieren.
Nun bin ich wahnsinnig darauf gespannt, was sie sich als nächstes einfallen lassen werden.



Hier findet eine tolle und magische Trilogie ihren phänomenalen und enorm temporeichen Abschluss.
Eine Handlung die begeistert, zu Tränen rührt und emotional völlig aufwühlt.
Es ist temporeich, magisch und geizt dabei nicht mit Action und Emotionalität.
Doch daneben gibt es auch nachdenkliche Momente, Momente voller Prickeln und Einfühlsamkeit.
Eine Mischung die sehr gut gelungen ist und mich einfach vollkommen mitreißen und überzeugen konnte.
Eine Trilogie die ich jedem nur ans Herz legen kann.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.