Montag, 27. März 2017

[Rezension] Andreas Suchanek - Das Erbe der Macht: Wechselbalg (Band 3)

Autor: Andreas Suchanek
Titel: Das Erbe der Macht: Wechselbalg
Teil einer Reihe: Das Erbe der Macht - Band 3
Genre: Urban Fantasy, Fantasy
Erschienen: 1.Dezember 2016
Verlag: Greenlight Press
Seitenanzahl: 136
Preis: Ebook 2,49€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Greenlight Press


Bei allen anderen Onlinehändlern erhältlich  
 








"Der Wechselbalg schlug unbarmherzig zu und tötete einen der Lichtkämpfer. Das Castillo wird hermetisch abgeriegelt, die Jagd beginnt. Doch wer ist der Verräter – und was ist sein Plan? Als Johanna endlich begreift, was die Schattenfrau vorhat, scheint es bereits zu spät. Kann die gnadenlose Feindin noch aufgehalten werden?
Unterdessen finden sich Alex und Jen an einem unbekannten Ort wieder. Weit entfernt von ihren Freunden machen sie eine unglaubliche Entdeckung.
Quelle: http://www.greenlight-press.de/das-erbe-der-macht-band-3





Nachdem ich Band 2 beendet hatte, musste ich unbedingt gleich weiterlesen. Ganz ehrlich das liest sich aber auch weg wie nichts. Ich kann kaum glauben, wie schnell ich jedes Mal durch bin.
Auch hier ging es wieder rasend schnell und ich weiß gar nicht wohin mit meinem Adrenalin das noch immer meine Adern durchströmt.
Denn in diesem Band geht es richtig hoch her. Es wird explosiv und das im wahrsten Sinne des Wortes.
Actionreich, unheimlich emotional, ganz ehrlich es hat mich förmlich aus den Angeln gehoben. All die Emotionen die mich durchströmt haben, kann ich kaum in Worte fassen.
Es wird nervenzerrend, düster und unheilvoll und die Grenzen verschwimmen immer mehr.
Tod, Zerstörung und Chaos liegt in der Luft. Man weiß nicht wo anfangen, wo aufhören.
Alles passiert auf einmal. Es geht Schlag auf Schlag und die Qual und die Verzweiflung will keine Ende nehmen.
Ich hab so viel Wut verspürt, das es mich wirklich niedergerungen hat.
Und dazwischen gibt es immer wieder neue Informationen und neue Erkenntnisse, das es einem den Atem abschnürt.
Toll fand ich, das ich hier auch mehr über Chloe erfahren habe, was ihr gleich viel mehr Tiefe verschafft hat. Auch der Schmunzelfaktor wird wieder gut miteingebunden. Was vor allem an den Dialogen zwischen Alex und Jen ersichtlich ist. Diese beiden mag ich besonders gern.
Alex Entwicklung seit Anbeginn ist mehr als gut spürbar. Nichts ist von dem jungen Mann mehr übrig der er vorher war. Er ist gewachsen und geht voll in seinem neuen Sein auf. Ich bin gespannt darauf wie er sich weiterhin machen wird.
Aber besonders getroffen hat mich, was Kevin durchmachen musste. All der Schmerz ist mehr als gut spürbar und ist mir wirklich unter die Haut gegangen.
Über allem schwebt wieder die Identität der Schattenfrau und die Frage darüber.
Sie verbreitet Angst und Schrecken .
Wird sie ihr Ziel erreichen?
Den Wechselbalg fand ich richtig interessant aber auch verdammt beängstigend. Mir liefen immer wieder Schauer über den Rücken, wenn er in Erscheinung trat. Imteressant fand ich wirklich, was ihn ausmacht, da man da auch mehr darüber erfährt.
Man weiß nie, wem man vertrauen kann und das ist das eigentliche Schlimme an dem ganzen.
Ständig passieren neue Dinge und auch neue Charaktere kommen hinzu. Man kann jedoch ganz gut den Überblick behalten. Aber die ganze Story ist sehr komplex gehalten, so das man verdammt gut aufpassen muss, das einem ja nichts entgeht.
Mir hat dieser Band noch besser als der vorherige gefallen und ich bin jetzt restlos dem ganzen verfallen.
Absolut gelungen und es schreit nach mehr.

Hierbei erfahren wir wieder verschiedene Perspektiven, je nachdem wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt. Dabei bekommen wir die Gute wie auch die Böse Seite zu sehen, was wirklich viel Präsenz und Tiefe verschafft.
Die Charaktere sind ausdrucksstark, lebendig und nehmen völlig für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind kurz, so das man in einem Rutsch durch ist.
Der Schreibstil ist fließend und mitreißend, aber auch bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.



Wow, was für eine Achterbahn aus Adrenalin und Emotionen.
In diesem Band kommt man kaum zum Luft holen. Es geht Schlag auf Schlag, es gibt einige Überraschungen, neue Charaktere und die Handlung ist mehr als spannend.
Beängstigend, nervenzerrend und sehr explosiv.
Eine mehr als klare Leseempfehlung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen