Dienstag, 24. Januar 2017

[Rezension] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter 9: Zwischen den Fronten

Autor: Nicole Böhm
Titel: Die Chroniken der Seelenwächter: Zwischen den Fronten
Teil einer Reihe: Die Chroniken der Seelenwächter - Band 9
Genre: Fantasy, Urban Fantasy
Erschienen: 19.Mai 2015
Verlag: Greenlight Press
Seitenanzahl: 150
Preis: Ebook 2,49€
Wertung: 5/5
Bildquelle: © Nicole Böhm

Amazon  Thalia  Weltbild 








"Schon wieder schlägt Ralf zu, und dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte.
Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten. Sie müssen sich mit einem ihrer Feinde verbünden, um gegen Ralf vorzugehen. Die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll.

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.

Die Serie erscheint monatlich als E-Book mit ca. 120 Seiten Umfang.
Alle zwei Monate werden die E-Books als Taschenbuch gedruckt.

Weitere Infos:
www.die-seelenwaechter.de
www.twitter.com/Seelenwaechter
www.facebook.com/chroniken.der.seelenwaechter"
Quelle: Nicole Böhm





So explosionsartig und actionreich wie es im letzten Band endete, geht es auch hier direkt weiter.
Man fühlt sich nur noch völlig überrollt und weiß gar nicht, was man glauben soll.
Das Grauen, die Ängste und die Qualen stürzen über einen herein und stürzen einen in eine tiefe Ohnmacht.
Man will entkommen, es nicht sehen und doch kann man sich nicht lösen.
Man will mehr von allem, so viel mehr.
Und man bekommt es.
Und wie.
Dieser Band ist einfach nur gigantisch und ich weiß gar nicht wohin mit meiner Begesiterung und meinen ganzen Emotionen.
Dabei gab es hier einen Charakter der mich besonders fasziniert hat. Ashriel, eine Person die mich vollkommen fertiggemacht hat und Dinge offenbart hat, die alles völlig anders erscheinen lassen.
Ich mag sie und doch verabscheue ich sie.
Ich kann es kaum in Worte fassen. Ich fühle es viel mehr und all die Wut, die Magie machen es zu etwas ganz großem.
Die Entwicklung die sich hier in allem abzeichnet, bringt völlig neue Dinge zutage.
Es geht dabei auch um Jess, um ihre Vergangenheit,aber es geht noch um so viel mehr.
Plötzlich geschieht all das, was ich so sehr ersehnt habe und nie glauben konnte, daß es jemals eintrifft.
Es macht mich haltlos, lässt mich wohlig seufzend zurücksinken und einfach nur genießen.
Es ist ein Rausch, der einen erfasst und mich all die Sehnsucht und die Emotionen spüren lässt.
Auch die Charaktere sowie die fortschreitende Handlung machen hier eine gewaltige Entwicklung durch.
Es geht quasi Schlag auf Schlag und man weiß wirklich nicht, wo man zuerst hinschauen soll.
Dabei gab es Wendungen, die mir den Boden unter den Füßen weggezogen haben und mich einfach nur schockiert und sprachlos dasitzen ließen.
Neue Charaktere werden in die Handlung miteingewoben. Sie nehmen ihren Platz ein und erfüllen ihr Dasein.
Keine Zeile ist wie die nächste und ständig offenbaren sich neue Dinge.
Einfach nur gigantisch.
Hach, besonders das Ende dieses Bandes hat mir enorm gut gefallen.
Liebe Nicole, damit hast du bei mir einen Bonuspunkt sicher. Ich liebe es so unendlich und muss auch direkt mit dem nächsten Band weitermachen.
Diese Frau hat eine so tolle Art zu schreiben, was nicht nur an den tollen Beschreibungen liegt, sie erweckt ihre Charaktere zum Leben und das spürt man einfach auch. Sie werden ein Teil von einem und man liebt sie einfach nur.
In diesem Band haben mir aber auch vor allem die Dialoge von Jess und Jaydee gut gefallen. Meine Mundwinkel zuckten immer wieder unmerklich nach oben.
Ich bin ganz gespannt, was der nächste Band für mich bereithält.

Hierbei erfahren wir zumeist die Perspektiven von Jaydee und Jess, je nachdem wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt.
Das verschafft ihnen mehr Präsenz, Raum und Tiefe.
Die Charaktere sind ausdrucksstark, merklich von Entwicklungen durchzogen und nehmen für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil ist fließend und intensiv, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.



Ein explosionsartiger und actionreicher neunter Band, der mit neuen Entwicklungen, neuen Charakteren und einigen Wendungen durchzogen ist.
Es hat mich völlig von den Füßen geholt, mitfiebern und mitzittern lassen und nicht mehr auftauchen lassen.
Eine mehr als klare Leseempfehlung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen