Mittwoch, 7. Dezember 2016

[Rezension] Mimi Jean Pamfiloff - Yours: Atemlose Liebe (Band 1)

Autor: Mimi Jean Pamfiloff
Titel: Yours: Atemlose Liebe
Originaltitel: Tailored For Trouble
Übersetzer: Claudia Heuer, Sindy Ganas
Teil einer Reihe: Band 1
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesromane
Erschienen: 10.Oktober 2016
Verlag: MIRA Taschenbuch
ISBN: 978-3956496196
Seitenanzahl: 368
Preis: Taschenbuch 9,99€, Ebook 9,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: © MIRA Taschenbuch

>> Beim Verlag erhältlich <<
>> Bei Amazon erhältlich <<



Vielen Dank an MIRA Taschenbuch und für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares !





"Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm nicht einfach die Tür in sein viel zu hübsches Gesicht schlagen kann. Während Taylor noch überlegt, wie sie einen besseren Menschen aus ihm machen soll, erhascht sie einen Blick hinter die Fassade des kühlen CEOs, und muss sich eingestehen, dass Bennett mehr als nur heiße Wut in ihr weckt … Gegensätze haben sich nie heißer angezogen! "
Quelle: https://www.harpercollins.de/mira/yours-atemlose-liebe#





Ich muss ganz ehrlich sein, daß Cover hat mich nun nicht wirklich umgehauen. Aber mein Gott, der Inhalt ist so viel besser , als ich jemals erwartet hatte.
Doch von vorn. Als ich den Klappentext las, war ich mehr als neugierig und auch die ersten Zeilen haben es sofort geschafft, mein Interesse zu wecken und mich mitzureißen.
Bennet Wade ist der typische Bad Boy, der sich nimmt, was er will. Und ja, er geht nicht gerade zimperlich mit seinen Mitmenschen um. Er spricht klare Worte ohne wenn und aber und ja gerade das  macht auch seine ganze Persönlichkeit aus.
Doch ist er wirklich so arrogant, selbstverliebt und völlig von sich eingenommen oder steckt hinter seiner Fassade etwas ganz anderes?
Dieser Mann hat mich unglaublich fasziniert, weshalb ich ihn unbedingt ergründen wollte. Denn Bennett ist mehr als man vermuten würde. Er ist außerdem auch sehr sexy, leidenschaftlich und schafft es , einen um den Verstand zu bringen. Kurz, dieser Mann ist der Untergang jeder Frau und ja, mich hat er defintiv gepackt.
Taylor ist dagegen ein ganz anderes Kaliber, auch wenn sie sich strenggenommen nicht viel nehmen, wenn man es mal neutral betrachtet. Denn Taylor ist selbstbewusst, steckt sich Ziele und versucht auch diese zu erreichen. Aber sie wirkt auch sehr kühl, unnahbar  und doch mit einer tiefen Leidenschaft ausgestattet. Das macht sie zu einem ersehnten Objekt, ihre harte Schale zu knacken.
Doch was will Bennett wirklich von ihr?
Taylor ist klasse, ich kann es nicht anders sagen. Sie hat mich so oft zum lachen gebracht, das ich irgendwann aufgehört habe zu zählen. Sie ist erfrischend anders, lebendig und einfach eine Klasse für sich. Ihre Gedankengänge köstlich und ihre Bezeichnungen für manche Dinge, sie eröffnet damit völlig neue Horizonte.
Doch Taylor hat es vor allem mit ihrer Art auch geschafft, mir mehr von sich zu zeigen und mich damit auch zu berühren und nachdenklich zu machen.
Das ganze Buch war ein einziger Drahtseilakt und eine Explosion der Gefühlswelt. Es ist ein ständiges on and off und dadurch wird es auch niemals langweilig.
Man verliebt sich, man lacht sich die Seele aus dem Leib und ja, erst die Leidenschaft, das Prickeln.
Es ist heiß, verdammt heiß und man gerät in einen spürbaren Gefühlstaumel. Man kriegt Hitzewallungen und es prickelt einfach.
Aber es ist mehr als nur erotisch, es zeigt uns zwei Menschen, die mehr zu erzählen haben, als ihnen bewusst ist. Sie haben Ecken und Kanten, eine Vergangenheit, die schmerzlich ist und so einiges offenbart. Und vor allem hat mir ihre Entwicklung ungemein gut gefallen.
Im Laufe des Buches erfährt man auch die Hintergründe über sie und das macht vieles nachvollziehbarer.
Auch wenn man am Anfang noch unglaublich wütend ist, ändert sich das im Laufe des Geschehen.
Es ist wie ein Sturm, der auf einen niederprasselt. Man kann ihm nicht entkommen und ergibt sich ihm völlig.
Ich liebe diese Geschichte wirklich unglaublich. Sie ist echt, lebendig, leidenschaftlich, ohne das es zuviel wird.
Eine Geschichte, die mich vollkommen fertiggemacht hat und mich an den Rand des Abgrunds getrieben hat.
Man spürt ein sehnen, man liebt, man vertraut und man leidet und zittert so unglaublich mit.
Der Abschluss der Geschichte, hat mir sehr gut gefallen.
Die Autorin hat es mitunter jedoch auch geschafft mich zu verblüffen, indem sie Wendungen eingebaut hat, die ich so nicht erwartet hätte.
Einfach toll.
Und erst die Beschreibungen, Kopfkino pur. Man muss es einfach erleben.
Ich fiebere schon jetzt dem nächsten Band entgegen.
Ich möchte unbedingt mehr davon.

Hierbei erfahren wir zum größten Teil die Perspektive von Taylor, was ihr mehr Raum und Tiefe schenkt.
Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet, ausdrucksstark, authentisch und nehmen völlig für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.
Der Schreibstil ist gefühlvoll und intensiv, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen sehr gut zum Inhalt des Buches.



Eine wahnsinnig toller Auftakt dieser Reihe.
Es ist heiß, verdammt heiß, schmerzvoll, tiefgründig und unglaublich mitreißend.
Der Humor ist wirklich klasse, ich musste so oft lachen, das mir fast die Luft wegblieb.
Die Charaktere sind facettenreich und ich liebe sie einfach.
Leidenschaftlich, intensiv und sehr charmant und sexy.
Ein Auftakt, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet.
Für mich ist es ein Highlight, ich liebe es einfach.
Eine mehr als klare Lesempfehlung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen