Donnerstag, 15. Dezember 2016

[Rezension] K. Bromberg . Driven: Tiefe Leidenschaft(Driven 5)

Autor: K. Bromberg
Titel: Driven: Tiefe Leidenschaft
Originaltitel: Slow Burn
Übersetzer: Kerstin Winter
Teil einer Reihe: Driven: Band 5
Genre: Liebesromane, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 12.Dezember 2016
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453420267
Seitenanzahl: 480
Preis: Taschenbuch 9,99€, Ebook 8,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: © Heyne Verlag 

>> Beim Verlag erhältlich << 
>> Bei Amazon erhältlich << 






"Nach dem Tod ihrer Schwester will Haddie Montgomery nichts mehr von Beziehungen wissen. In den Armen von Beckett Daniels sucht sie eigentlich nur ein wenig Ablenkung von ihrer Trauer. Doch so sehr sie es auch versucht: Haddie kommt nicht von ihm los. Ist die Aussicht auf wahre Liebe das Risiko der Enttäuschung wert?"

Quelle: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Driven.-Tiefe-Leidenschaft/K.-Bromberg/Heyne/e504774.rhd





Die neue alles verzehrende und leidenschaftliche Lovestory aus der Feder von K. Bromberg hat mich vollkommen aus den Angeln gehoben und mir viele tolle Lesestunden beschert.
Doch von vorn. Hierbei handelt es sich um den 5.Band der Driven Serie.
Im Zentrum stehen die junge Haddie und der smarte Beckkett kurz Becks genannt.
Haddie selbst mochte ich sehr gern, auch wenn sie mir grad anfangs so manchen Nerv geraubt hat. Sie zu verstehen ist nicht leicht und oft hatte ich Momente, won ich ihr am liebsten den Kopf zurechtgerückt hätte. Es gab Situationen die konnte ich nicht immer nachvollziehen. Ich dachte nur, wieso und warum  macht  sie das jetzt?
Was geht in ihrem Kopf vor?
Haddie ist ein sehr verletzliches Mädchen. Ihr Leben ist von Dunkelheit beschattet und es hat mich teilweise einfach nur vollkommen zerstört. Ich war in Tränen aufgelöst und hab einfach nur gebetet und gehofft und gezittert.
Sie hat so viel mitmachen müssen, das es mich einfach nur immens mitfühlen ließ. Es ist schmerzlich, voller Gefühl und dabei so erschreckend realistisch, das es einem im Herzen wehtut.
Doch Haddie ist eine starke Persönlichkeit und gerade ihr Mut und ihre innere Stärke haben mich weiterkämpfen und alles umso intensiver miterleben lassen. Es ist ein Buch bei dem alles andere in den Hintergrund gerät und man einfach nur diese beiden wunderbaren Personen sieht und erlebt.
Es ist unglaublich leidenschaftlich und sinnlich.. Es verschafft prickeln und einfach diese ganz besonderen Momente, die das Herz leichter machen. Die Dialoge zwischen den beiden, haben mich oft zum lachen gebracht. Was das ganze viel leichter gemacht hat und dem ganzen doch etwas die Spitze genommen hat.
Aber es ist nicht nur eine Lovestory. Es ist eine Geschichte, wie sie das Leben schreibt.
Voller Tränen, Trauer und tiefem Scherz und daneben dieser Moment, wo du glaubst dich zu verlieren.
Du kostest die Süße des Lebens und fühlst doch gleichzetig, wie es dich innerlich zerreißt und möchtest einfach nur noch schreien und auf alles einschlagen.
Wer wird letzendlich siegen?
Die Autorin schafft es auf sehr geschickte Art  und Weise eine ernste Thematik einzuweben, die das Leben mitunter beinhaltet. Es zeigt uns auf sehr eindringliche Art und Weise, wer wir sind und was wir wollen. Aber auch, das man daran wächst und einfach was man selbst vom Leben erwartet.
Dabei gab es Wendungen, die haben mich zutiefst erschüttert und einfach so viel mehr gezeigt, als sie sind. Sie machen sprachlos wütend und man weiß gar nicht , wohin mit seinen Emotionen.
Es ist ein Strudel der einen hinabreißt und nicht mehr auftauchen lässt.
Keine Frage, es geht sehr erotisch zu , aber dazwischen sieht man, was zwischen den Zeilen steht und gerade das, macht das ganze umso tragischer, lebendiger.
Schatten und Licht, so lässt es sich am besten beschreiben.
Ein Roman, der mehr aufzeigt, als er verbirgt.
Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Roman der Autorin.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Haddie und Becks, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft.
Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch und nehmen für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind meist gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil ist gefühlvoll und intensiv, aber auch mitreißend und absolut bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.


Eine leidenschaftliche und alles verzehrende Liebesgeschichte, die mich förmlich zerrissen hat. Man gerät in einen Abgrund und schafft  es sich nicht davon zu befreien.
Charaktere die mir in Haut und Haar übergingen und eine Thematik die mir den Boden unter den Füßen weggezogen hat.
Leidenschaftlich, dramatisch und voller Leben.
Taschentücher bereithalten, bei mir kamen sie mehr als einmal zum Einsatz.
Eine klare Leseempfehlung. 


1 Kommentar:

  1. Das Titelbild ist vermutlich eine gute Illustration vom Inhalt?

    AntwortenLöschen