Sonntag, 27. November 2016

[Rezension] Tara Sivec - Kiss me, Stupid! (Chocolate Lovers 1)

Autor: Tara Sivec
Titel: Kiss me, Stupid!
Teil einer Reihe: Chocolate Lovers - Band 1
Genre: Liebesroman
Erschienen: 2.Dezember 2016
Verlag: Forever by Ullstein
ISBN: 9783958181441
Seitenanzahl: 416
Preis: Ebook 3,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: © Forever by Ullstein Verlag

>> Beim Verlag erhältlich <<
>> Bei Amazon erhältlich <<








"Das Leben ist eine rachsüchtige kleine Schlampe, findet Claire. Mit Mitte 20 ist sie unverheiratet, sexlos und Mutter eines vierjährigen Sohnes. Den sie liebt. (Wenn er schläft.) Aber selbst sie muss zugeben: Das Kind flucht wie ein Bierkutscher. Schlimmer kann es nicht kommen, dachte sie. Bis zu ihrem ersten Tag als unfreiwillige Sexspielzeugverkäuferin. Schuld an der ganzen Misere ist natürlich Carter. Er raubte ihr die Unschuld. Eine irre, unvergessliche Nacht. Und ein wahrhaft irrer Morgen, Hangover und ungewollte Schwangerschaft inklusive. Jetzt ist Carter wieder da, die Funken sprühen, der Sex-Drive rotiert. Bloß: Wie soll sie Carter erklären, dass das kleine Monster, das ihn soeben mit einem schnellen Kick in den Schritt zu Fall brachte, sein Sohn ist?"
Quelle: https://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/kiss-me-stupid-chocolate-lovers-1-9783958181441.html





Als erstes muss ich bei diesem Buch sagen, daß man es entweder mag oder eben nicht und ich muss wirklich darauf hinweisen, daß es gerade sprachlich ziemlich derb und vulgär zugeht.
Am Anfang musste ich mich gerade an diesen Umstand erst gewöhnen und ja vielen mag es diesbezüglich etwas zu heftig sein.
Aber mit der Zeit hatte ich kein Problem mehr damit und konnte mich daher wirklich gut darauf einlassen.
Claire ist Bombe, mehr kann man nicht sagen. Sie ist offen, verletzlich und ich hab sie einfach vollkommen ins Herz geschlossen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund (das tut eigentlich niemand), spricht aus , was sie denkt, ohne sich darum zu scheren, was andere von ihr denken.
Ich mag ihre Art, ihre Heißblütigkeit, aber genauso ihre innere Ruhe. Sie hat Ecken und Kanten, was sie noch lebendiger und emotionaler erscheinen lässt.
Nichts ist leicht im Leben oder wird einem geschenkt. Man muss für alles kämpfen. Doch ja, wenn man es tut, wird man mit dem besten belohnt, was es gibt.
Ich schwöre ich habe noch nie bei einem Buch so viel gelacht wie hier. Ich bin förmlich von einem Lachflash in den nächsten getaumelt. Die sprachliche Gewandheit, den Balanceakt zwischen Humor und tiefen Emotionen haben mich schier überwältigt und einfach fallen lassen.
Mit jeder Zeile, mit der man alles ergründet, Anteil nimmt und einfach alles kennenlernt und versteht, hat es mich mehr berührt.
Diese gefühlvolle Story ist mir unglaublich ans Herz gewachsen. Sie ist romantisch, lebendig, echt und voller Tiefe.
Es ist eine Liebesgeschichte die mir die Tränen in die Augen getrieben hat. Aber es gab auch Szenen, da blieb mir fast  das Herz stehen. Ich dachte nur, oh nein. Denn es gibt wirklich Szenen, da möchte man vor Scham im Boden versinken. Das ein oder andere Fettnäpfchen schon mal inklusive. Aber gerade diese Momente machen es auch authentisch.
Es ist eine Geschichte, wie sie das Leben schreibt, nur das hier kein Blatt vor den Mund genommen wird. Es geht natürlich auch sehr erotisch zu und das nicht zu wenig. Aber es passt hier einfach.
Dennoch geht es um so viel mehr.
Um Freundschaft, echte Liebe und Vertrauen.
Den Mut, sich selbst zu vertrauen und nicht aufzugeben und vor allem, Glück zuzulassen.
Dabei spürt man die unterschiedlichsten Emotionen der Charaktere. Selbstzweifel, Hoffnung, Liebe, Verzweiflung, Leidenschaft, Wut und noch so viel mehr.
Die Spannung bleibt die ganze Zeit konstant und gerade durch den humorvollen Anteil, kann man es nicht zur Seite legen. Man durchläuft ein Wechselbad der Gefühle und weiß oft nicht , was man denken soll.
Auch über die Charaktere und die Hintergründe erfährt an im Laufe des Buches immer mehr und dadurch kann man alles viel besser verstehen und nachvollziehen.
Schlussendlich ist hier ein gefühlvoller und humorvoller Liebesroman entstanden der besonders durch die Charaktere und die Gesamtstory mitreißt und aufs unendlichste berührt.
Ich liebe es und möchte unbedingt mehr davon.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Claire und Carter, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt.
Die Charaktere sind ausdrucksstark, lebendig und nehmen völlig für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil ist fließend und gefühlvoll, aber auch mitreißend gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.



Ein gelungener erster Band der Chocolate Lovers Reihe.
Der Humor und gerade der sprachliche Umgang sind gewöhnungsbedürftig, haben mich jedoch immer wieder zum lachen gebracht. Die Charaktere sind zum niederknien und die Story macht das ganze einfach lesenwert.
Humorvoll, romantisch und sehr bewegend.
Eine klare Leseempfehlung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen