Sonntag, 18. September 2016

[Rezension] Julia Zieschang - Sturmphönix (Phönix-Saga 3)

Autor: Julia Zieschang
Titel: Sturmphönix
Teil einer Reihe: Phönixsaga - Band 3
Genre: Fantasy
Alter: ab 14 Jahren
Erschienen: 1.September 2016
Verlag: Impress by Carlsen
ISBN: 978-3-646-60251-7
Seitenanzahl: 261
Preis: Ebook 3,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: © Carlsen Verlag 

>> Beim Verlag erhältlich << 
>> Bei Amazon erhältlich << 







"**Einfach magisch: das atemberaubende Finale der Phönix-Saga!**

Die Eisphönixe wollen Caros Kräfte unbedingt für sich gewinnen, um die Feuerphönixe in dem seit Jahrhunderten andauernden Krieg endlich zu besiegen. Und dazu ist ihnen jedes Mittel recht, sogar Caros Freunde in ihre eiskalten Fänge zu ziehen. Denn laut einer uralten Prophezeiung soll sie die stärkste aller Phönixe sein und damit die größte Gefahr seit Phönixgedenken. Verzweifelt versuchen Vincent und sie das Rätsel um die Prophezeiung zu entschlüsseln, bevor es zu spät ist. Denn Caro birgt in sich einen Sturm, der jeden zu vernichten droht, den sie liebt. Auch Vincent..."
Quelle: https://www.carlsen.de/epub/sturmphoenix-die-phoenix-saga-3/78235





Nachdem Band 2 doch ziemlich spannend geendet hatte, war ich wahnsinnig gespannt darauf was das Finale für mich bereithalten würde.
Der Einstieg gelang mir sofort sehr gut. Was auch mit daran liegt, das man immer wieder Rückblicke erhalten hat.
Im Fokus steht noch immer die Prophezeiung, man fragt sich die ganze Zeit ob sie wirklich der Wahrheit entspricht.
Umso mehr man voranschreitet umso spannender wird es auch.
Die Verzweiflung und die Ängste Caros brechen immer mehr ihren Bahn.
Caro hat hier einiges zu bewältigen und zu überstehen.
Wird sie das ganze lebend überstehen oder am Ende alles verlieren?
Neue Erkenntnisse machen sich breit, die einen völlig neuen Blickwinkel erschaffen.
Diesen Umstand empfand ich als sehr interessant und faszinierend.
Man hofft und betet das dem so ist, wie man es hofft und vermutet.
Die elektrisierende Spannung zieht immer mehr an und auch der Adrenalinspiegel schellt in die Höhe.
Es geht quasi Schlag auf Schlag, so das man gar nicht zum ausruhen kommt.
Die Autorin hat hier Wendungen eingebaut die mich wirklich schockiert und fassungslos gemacht haben.
Aber sie hat mich damit auch klarer sehen lassen und ich konnte dadurch vieles besser nachvollziehen.
Auch über die Hintergründe erfährt man hier viel mehr.
All das Wissen, das man bisher hatte wird in den Schatten gestellt und macht neuen Erkenntnissen Platz.
Und die haben es wirklich in sich.
Caro macht in diesem Band eine unheimliche Entwicklung durch,man könnte fast meinen , sie wird sich ihrer selbst bewusst und sschafft es dieses auch zu nutzen. Sie wächst mit der Zeit immer mehr über sich hinaus und entdeckt Seiten an sich, die sie bisher selbst noch nicht kannte.
Einige liebgewonnenen Charaktere haben mich wiederum ziemlich überrascht. Teils positiv, teils negativ.
Doch allesamt schaffen sie es den finalen Band zu einem explosiven Showdown zu führen, der mir wirklich alles abverlangt hat.
All der Schmerz, die Qual und die Ängste haben mich berührt und einfach mitfühlen lassen.
In diesen Szenen will man schreien, wüten und alles zu einem Abschluss bringen.
Dabei gibt es auch noch einige Überraschungen, die ich nicht erwartet hätte und die mich doch auch irgendwie getroffen haben. Aber die Magie, sie war so gewaltig und wahnsinnig gut zu spüren. Man fühlte sich wie ein einem Nebel aus Faszination und Unglauben.
Der Abschluss hat mir einfach sehr gut gefallen.
Die Beschreibungen haben das ganze sehr gut spürbar gemacht und man konnte sich einfach alles sehr gut vorstellen.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Caro, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft.
Die Charaktere sind ausdrucksstark und nehmen für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und absolut bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.



Das Finale der Phönix Saga bietet so einige Überraschungen und Wendungen die man nie vermuten würden.
Alles ist sehr magisch, gefühlvoll und besticht durch eine gut ausgearbeiteten Handlungsverlauf.
Spannend, adrenalingeladen und wahnsinnig emotional.
Ein mehr als würdiger Abschluss.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen