Donnerstag, 1. September 2016

[Rezension] Cara Connelly - Bis auf weiteres verliebt

Autor: Cara Connelly
Titel: Bis auf weiteres verliebt
Übersetzer: Anita Nirschl
Genre: Liebsromane, Gegenwartsliteratur
Teil einer Reihe: 
Erschienen: 1.September 2016
Verlag: Lyx digital
ISBN: 978-3-7363-0215-0
Seitenanzahl: 180
Preis: Ebook 3,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle: © Lyx Verlag 

>> Beim Verlag erhältlich <<
>> Bei Amazon erhältlich <<






"Immer nur Trauzeugin, niemals Braut: So war es immer, und so ist es auch nun wieder für die schüchterne Jan Marone. Auf dem Weg nach Key West zur Hochzeit ihrer Cousine schmiedet sie deshalb einen Plan: Sie will sich in eine neue Jan verwandeln. In dieser Woche wird sie ihre ruhige Art und unauffällige Kleidung zum Teufel schicken, sich in eine lebenslustige, begehrenswerte Frau verwandeln und sich einen heißen Typen angeln. Doch als Jan in Key West ankommt, stellt sie fest, dass das Hotel ihre Reservierung vermasselt hat. Jetzt muss sie sich ein winziges Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Könnte Mick ihren Plan von "Es-wird-Zeit für-eine-neue-Jan" gefährden? Eher nicht, denn Jan und Mick sind seit Kindertagen befreundet, und da war nie dieses gewisse Etwas zwischen ihnen. Oder etwa doch?"
Quelle: https://www.luebbe.de/lyx/ebooks/sonstiges/bis-auf-weiteres-verliebt/id_6110600






Voller Vorfreude habe ich mich auf diesen Liebesroman gestürzt, in der Hoffnung ein paar prickelnde Momente zu erleben.
Der Einstieg fiel mir sofort recht leicht.
Jan ist eine tolle Protagonistin. Sie hat mein Herz sofort erobert. Ihre Emotionen sind sehr tief und direkt auf mich übergesprungen. Mir ist bewusst, daß dieser Roman sehr kurz ist, dennoch hätte ich mir gerade bei Jan mehr Tiefe gewünscht. Ich empfand es als etwas schade, das man nicht allzu viel aus ihrer Vergangenheit erfährt.
Jan will ihr Leben umkrempeln. Quasi wie Phönix aus der Asche steigen. Sie legt ihren Aschenputtellook ab und taucht als schöner Schwan wieder auf.
Ein Umstand,  den alle Umstehenden mit Begeisterung aufnehmen und es bringt ihr mehr als ein paar Komplimente ein. Dummerweise merkt das auch Jans bester Freund Mick, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Die beiden verbindet eine tiefe Freundschaft.
Glauben sie.
Oder ist da vielleicht mehr.
Dieser Roman hat mich mit Leichtigkeit ins Geschehen eintauchen lassen.
Ich war entzückt, konnte lachen und auch immer wieder den Kopf schütteln.
Wie Jan und Mick miteinander umgegangen sind, war einfach toll. Man merkt wie tief sie verbunden sind. Ich war aber doch verblüfft, das sie so ahnungslos waren. Denn man konnte sogleich das prickeln zwischen den beiden wahrnehmen.
Mick ist ein sehr interessanter Charakter mit vielen Facetten. Ein Mann mit Heldenstatus und dazu noch ein echter Womanizer. Charmant, sexy und unheimlich sympathisch.
Das merkt natürlich auch Jan.
Der Hintergrund von Mick hat mich wirklich berührt. Es hat aber auch aufgezeigt, das keine Erlebnisse spurlos an einem vorübergehen. Das man gerade an ihnen wächst und sie uns auch ein Stück weg verändern.
Tiefe Emotionen und viel Leidenschaft bestimmen dieses Buch. Es wird begleitet von einer unstillbaren Sehnsucht und unglaublich viel Romantik.
Es geht wirklich unter die Haut, aber gleichzeitig ist es mit so einer spürbaren Leichtigkeit verfasst, das man sich wohlfühlt und einfach durch die Seiten fliegt.
Ich hab gehofft und gebangt mit den beiden und einfach total mitgezittert. Manchmal hätte ich sie am liebsten aufgerüttelt, damit sie sehen was offensichtlich ist.
Aber ich habe es auch unglaublich genossen, wie sie sich umkreist haben. 
Die beiden haben jedoch einiges zu meistern auf ihrem Weg zum Glück.
Werden sie es finden?
Wer weiß...
Mir hat es unglaublich gut gefallen, trotz kleinerer Schwächen.
Es ist zwar sehr vorhersehbar, dennoch ein toller Liebesroman, der ans Herz geht.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Jan und Mick, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft.
Die Nebencharaktere sind gut gezeichnet, authentisch, wirken jedoch etwas blass.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil ist locker und leicht, aber auch mitreißend gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.


Ein wunderbarer Liebesroman, der unter die Haut geht.
Eine leichte Sommerlektüre die zum schmunzeln, lieben und mitzittern bringt.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen