Montag, 5. September 2016

[Rezension] Andreas Dutter - Beauty Hawk: Der Fluch der Sturmprinzessin

Autor: Andreas Dutter
Titel: Beauty Hawk: Der Fluch der Sturmprinzessin
Teil einer Reihe: /
Genre: Liebesromane, Fantasy
Alter: ab 14 Jahren
Erschienen: 1.September 2016
Verlag: Impress by Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-646-60276-0
Seitenanzahl: 360
Preis: Ebook 3,99€, Taschenbuch 12,99€ (ET 29.09.2016)
Wertung: 5/5
Bildquelle:  © Carlsen Verlag

>> Beim Verlag erhältlich <<
>> Bei Amazon erhältlich <<






"**Glamour und schwarze Federn**

Die 17-jährige Cecilia ist DER aufsteigende Stern am YouTube-Himmel der Beautychannels. Gerade hat sie die unglaubliche Zahl einer halben Million Abonnenten erreicht und wird überall gefeiert, außer in ihrer Schule, wo man sie aus Neid und Misstrauen meidet. Die Abneigung ihr gegenüber geht sogar so weit, dass Cecilia anfängt, dunkle Prophezeiungen zu erhalten. Erst vermutet sie, dass der unheimliche Neue Tristan dahintersteckt. Doch dann wird sie völlig unvorhergesehen vom Schulschwarm Knox auf ein Date eingeladen, der ihr eine Welt eröffnet, die sie alles in einem anderen Licht sehen lässt. Darunter ihre eigene Identität. Aber auch die Absichten von Tristan."
Quelle: https://www.carlsen.de/epub/beauty-hawk-der-fluch-der-sturmprinzessin/81035





Auf das neue Buch des Autors hab ich mich unglaublich gefreut. Vor allem war ich gespannt darauf , wie sich alles entwickeln würde.
Der Einstieg fiel mir sofort sehr leicht und ich war nur am dauergrinsen.
Die Schuldige hierbei war Cecilia. Göttlich, was für eine herzerfrischende, charmante und absolut liebenswerte Person. Ja gut, ihren grauen Haaren kann ich auch nichts abgewinnen, aber sie ist einfach toll. Ihre Art und Weise wie sie mit allem umgeht, haben mich einfach nur berührt und immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Cecilia ist eine erfolgreiche YouTuberin, dieser Aspekt ihres Lebens wurde sehr gelungen dargestellt. Es verschaffte mir doch einen recht guten Einblick in diese Welt. Aber es zeigt auch, daß es Sonnen- sowie Schattenseiten gibt, die man nicht unterschätzen sollte. Aber Cecilia macht es mit soviel Witz und Herzblut, daß es mich einfach nur umgehauen hat.
Ja Cecilias Leben ist eigentlich recht schön. Aber es gibt auch eine andere Cecilia, ihr Hintergrund, ist von Verzweiflung und Trauer durchzogen. Ihr Weg war nie einfach und sie musste kämpfen. Aber genau das macht sie lebendiger und authentischer. In einigen Dinge konnte ich mich sehr gut hineinversetzen, da man selbst diesen Eindruck quasi erlebt hat.
Ja ihr merkt, sie ist eine sehr facettenreiche Person, die einiges zu bieten hat. Fest steht, mit ihr wird es nie langweilig.
Ja aber das ist natürlich noch nicht alles.
Durch Tristan lernt sie eine völlig neue Welt kennen, die man bis dahin nur aus Büchern kannte.
Er eröffnet ihr eine Welt voller Magie und Faszination. Aber es ist auch eine Welt die neue Dimensionen aufzeigt, die Verzweiflung und Ängste wachsen lässt.
Aber es ist nicht nur das, Cecilia entdeckt sich dabei neu, sie ist auf den Spuren ihrer Vergangenheit.
Doch will sie das überhaupt?
Doch es wartet noch so viel mehr auf Cecilia, als nur sich selbst zu finden. Sie muss Stärke und Mut entwickeln, Vertrauen fassen und einiges bestehen.
Der Verlauf dieses wirklich atemberaubendem Fantasy-Liebes-Abenteuers ist wirklich magisch und sehr rasant.
Man kommt wirklich nicht zum Luft holen.
Mir hat es gefallen, wie gekonnt Realtität mit der anderen Welt kombiniert wurde, dabei überlagerte sich nichts und man konnte sich in jede Szene gut hineinversetzen.
Obwohl ich wirklich tierisch viel lachen musste, blieb die Ernsthaftigkeit auch nicht auf der Strecke. Ich habe unheimlich mitgefiebert und mitgezittert. Es hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen, bei dem was man durchmachen musste. Dabei wird auch die Abgründigkeit und das Böse der Welt sehr gut vor Augen geführt.
Cecilias Verzweiflung und ihren Wagemut konnte ich sehr gut spüren, was sie mir als Person noch näherbrachte.
Tristan und Cecilia haben mich mit ihren Emotionen bewegt, mich die Innigkeit fühlen lassen.
Aber dieses Buch ist auch sehr von Zweifeln durchzogen, die sehr gut nachvollziehbar gestaltet sind.
Die beiden habe ich einfach sehr ins Herz geschlossen, sie sprühen vor Lebendigkeit und nehmen einfach völlig für sich ein.
Es ist actionreich, unheimlich emotional und absolut humorvoll.
Auch über die andere Welt und ihre Wesen erfährt man mehr, was mir sehr gut gefallen hat.
Die Wendungen die hier eingewoben wurden, haben mir wirklich gut gefallen und haben mich doch ziemlich sprachlos gemacht.
Das letzte Drittel war einfach nur explosiv und hat mich einiges gekostet.
Der Abschluss ist sehr gut gelungen.
Hierbei geht es nicht nur um ein Fantasy Abenteuer, es geht um Freundschaft, Loyalität, Macht und natürlich um die Magie der Liebe.
Die Beschreibungen der Emotionen und der Umgebungen waren wirklich sehr malerisch, so das ich mir alles sehr gut vorstellen konnte.
Besonders gut hat mir gefallen, daß wieder meine Lieblingsmusik miteingewoben wurde.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Tristan und Cecilia, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt.
Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch und einfach mit Leben gefüllt.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind eher kurz gehalten, was mich wirklich durch das Buch fliegen ließ.
Der Schreibstil ist locker und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.



Ein absolut magisches, witziges und charmantes Fantasy-Liebes-Abenteuer das mich mit seiner rasanten Art und seinen tollen Protagonisten einfach mitreißen konnte.
Es ist einfach eins dieser Bücher, die man vom ersten Moment an liebt und die einen nicht mehr loslassen.
Magisch, wendungsreich und voller Emotionen.
Unbedingt lesen.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten


1 Kommentar:

  1. Ui, das klingt aber klasse! Noch dazu hast du es richtig gut bewertet :) Nun bin ich neugierig geworden.. Muss es mir wohl doch näher ansehen (:

    AntwortenLöschen