Mittwoch, 3. August 2016

[Rezension] Lauren Rowe - The Club: Match (Band 2)

Autor: Lauren Rowe
Titel: The Club: Match
Originaltitel: The Reclamation
Übersetzer: Lene Kubis
Teil einer Reihe: The Club - Band 2
Genre: Gegenwartsliteratur,Liebesromane
Erschienen: 1.Juni 2016
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-06042-4
Seitenanzahl: 240
Preis: Broschiert 12,99€, Ebook 9,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle: © Piper Verlag 

>> Beim Verlag erhältlich << 
>> Bei Amazon erhältlich << 





" Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen

Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Immer wieder verlässt er unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung, und schließlich kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er an dem Abend ein Club-Match hat …"
Quelle: https://www.piper.de/buecher/the-club-match-isbn-978-3-492-06042-4





Nachdem das Ende des ersten Bandes mich vollkommen gebannt hatte, war ich ganz gespannt wie es nun hier weitergehen würde.
Vor allem wollte ich unbedingt mehr über den Club erfahren.
Doch wird man hier diesbezüglich belohnt?
Für mich leider kaum, was mich doch etwas enttäuscht hat.
Der Einstieg fiel mir gleich sehr leicht. Jonas und Sarah zogen mich gleich wieder in einen Strudel aus Leidenschaft und Ekstase.
Ihr Liebesleben ist sehr ausgeprägt, was man sehr gut zu spüren bekommt.
Ja genau so war es, was mich vor allem anfangs etwas zum lachen brachte. Es war einfach ihre Art und Weise. Die Dialoge die sie führten, die mich manchmal wirklich grinsen ließen.
Vor allem bei Sarah merkt man hier eine Entwicklung, ob diese positiv ist, liegt im Auge des Betrachters.
Sie wird viel dominanter, viel entfesselter und auch selbstbewusster.
Ich muss jedoch ganz ehrlich gestehen, ich hab mich gerade anfangs gefragt, ob sie überhaupt noch zum atmen kommen.
So viel an Begierde kann doch unmöglich ein Mensch aufbringen. Diesbezüglich fand ich es schon etwas gewöhnungsbedürftig und auch etwas fragwürdig, ob es wirklich so geht.
Doch ich kann nicht abstreiten , daß ich es trotzdem amüsant fand. Es hat einfach Spaß gemacht es zu lesen.
Doch hinter beiden steckt mehr , als man annimmt. Sie zeigen uns auch ihre verletzliche Seite, ihre Ängste.
Besonders bei Jonas bekommt man einen guten Einblick in seine Seele, was mir doch recht gut gefallen hat.
Bezüglich des Clubs hätte man weiter vorankommen können. Hier bekommt man Ahnungen, die Grauen und auch Entsetzen auslösen.
Das Verborgene ist düster und voller Abgründigkeit und genau dieser Aspekt wird recht gut verdeutlicht. Dennoch hätte es gern noch etwas intensiver sein können.
Doch man sollte sich klar sein, das es hier vordergründig um Jonas und Sarah geht, die Gefährlichkeit der Organisation mit reinzubringen heizt die Spannung an und bringt  noch mehr Action und Adrenalinkicks rein.
Auch dieser Band besticht vor allem durch Erotik und spürbare Leidenschaft, die einfach alles in höhere Sphären befördert.
Es wird heiß und zwar so richtig. Die Umgangssprache ist dabei schon mal etwas derb . Mir macht sie inzwischen nichts mehr aus, da ich sie inzwischen gewohnt bin.
Doch was macht den Reiz von den beiden aus?
Die Menschen die sie sind, ihre Entwicklung zu beobachten. Ihre Ängste, ihre Wut und ihre Leidenschaft zu spüren. Zu sehen, was hinter den Personen steckt.
Und vor allem wie sie an der ganze Sache reifen und Erfahrungen gewinnen.
Es ist interessant zu beobachten, wie sie sich immer mehr verändern.
Mir hat der Verlauf sehr gut gefallen, auch wenn es mir anfangs doch etwas zuviel mit dem ganzen Liebesleben war, aber mal ehrlich, genau das macht diese Trilogie ja aus.
Doch je mehr man voranschreitet umso besser wird es auch.
Besonders das Ende hat mich vollkommen sprachlos gemacht, es hat Wut und Verzweiflung gefördert und zudem wurde es sehr gewaltig, action- und adrenalingeladen.
Alles wurde entfesselt und ich muss jetzt unbedingt wissen wie es weitergeht.
Die Autorin versteht es auch hier wieder geschickt die Emotionen teilweise auf den Leser zu übertragen, was ich immer wieder bewundernswert finde.
Dieser Band hat zwar noch Schwächen, konnte mich aber trotzdem wieder begeistern.


Hierbei erfahren wir die Perspektive von Jonas und Sarah, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft.
Die Nebencharaktere sind gut gezeichnet, ausdrucksstark und nehmen für sich ein.
Zu gern hätte ich noch mehr über Kat und Josh erfahren.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind meist gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind eher kurz gehalten, was mich förmlich durch dieses Buch fliegen ließ.
Der Schreibstil ist fließend, mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.



Auch wenn ich nicht das bekam was ich mir erhofft hatte, so hat mich auch dieser Band wieder  begeistert.
Es wird wieder sehr heiß, aber man bekommt auch die Macht des Clubs zu spüren.
Jonas und Sarah ziehen einfach vollkommen in den Bann und lassen nicht los.
Sie sind charamant, faszinierend und bringen einfach oft zum schmunzeln.
Spannend, erotisch und emotional.
Unbedingt lesen.
Ich vergebe 4 von 5 Punkten.


Kommentare:

  1. Hey!
    Wahnsinn, wie unterschiedlich man es empfindet.
    Ich fand Band 2 eine Enttäuschung auf ganze Linie.
    Auf HIER findest du meine Rezension zu dem Buch.

    Schönen Abend & Liebe Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Vanny,

      Das ist schade, aber vielleicht schafft es der nächste, dich wieder mehr zu begeistern :)

      Lg Susi Aly

      Löschen
  2. Hey!
    Wahnsinn, wie unterschiedlich man es empfindet.
    Ich fand Band 2 eine Enttäuschung auf ganze Linie.
    Auf HIER findest du meine Rezension zu dem Buch.

    Schönen Abend & Liebe Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen