Samstag, 2. Juli 2016

[Rezension] Gernot Gricksch - Ghetto Bitch

Autor: Gernot Gricksch
Titel: Ghetto Bitch
Teil einer Reihe: /
Genre: Jugendbuch
Erschienen: 9.Mai 2016
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3791500065
Seitenanzahl: 320
Preis: Gebundene Ausgabe 14,99€, Ebook 11,99€
Wertung: 4/5

Bildquelle: http://www.dressler-verlag.de/buecher/neuerscheinungen/details/titel/1300065/22017/15020/Autor/Gernot/Gricksch/Ghetto_Bitch.html

>> Beim Verlag erhältlich <<
>> Bei Amazon erhältlich << 






"Hochglanz-Girl im Hochhaus-Schick: Die 15-jährige Nele wohnt mit ihrer Familie im schicken Hamburg-Poppenbüttel und führt ein unbeschwertes Leben. Doch plötzlich nimmt ihr Leben eine gravierende Wendung: Neles Vater stirbt und hinterlässt Berge von Schulden! Neles Mutter ist gezwungen, mit ihr und ihrem 14-jährigen Bruder das Villenviertel gegen eine Hochhaussiedlung in Hamburg-Steilshoop einzutauschen. Schnell ist Nele hier die arrogante Zicke vom Dienst und lässt kein Fettnäpfchen aus. Als jedoch der 17-jährige Skater Rick auftaucht, gelingt es Nele immer besser, sich in ihr neues Umfeld zu integrieren.

"Ghetto Bitch" stammt von Wortwitz-Genie Gernot Gricksch, der auch schon Drehbuchautor von "Tatort Münster" und "Das Leben ist nichts für Feiglinge" war."
Quelle: http://www.dressler-verlag.de/buecher/neuerscheinungen/details/titel/1300065/22017/15020/Autor/Gernot/Gricksch/Ghetto_Bitch.html





Auf diesen Jugendroman war ich sehr gespannt und bereits der Einstieg gelang mir sehr gut.
Nele ist mehr oder weniger die Hauptperson hierbei.
Sie ist ein sehr sympathisches junges Mädchen, daß mir immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.
Auch ihr Bruder Timo ist auf seine Art sehr herzerwärmend.
Das Schicksal der gesamten Familie hat mich sehr berührt und nicht losgelassen.
Nach dem Tod ihres Familienoberhaupts, müssen sie mit dem sozialen Abstieg zurechtkommen.
Trauer und Verzweilfung brechen ihren Bahn.
Keine einfache Situation.
Plötzlich besteht das Leben nicht nur aus Partys, Shoppingstrip und dem Problem, wer hat das angesagteste Outfit.
Viel wichtigere Themen kommen dabei zutage, wie Freundschaft, Loyalität und der Frage wer man eigentlich ist.
Doch zunächst lösen sie sich würdig von ihrem alten Bekanntenkreis.
Ich fand den Weg der drei unheimlich interessant.
Dabei spürt man ihre Emotionen recht deutlich.
Man ist gefangen zwischen Ängsten, Verzweiflung, aber man spürt auch viel Liebe und Vertrauen.
Neles Weg ist beschwerlich voller Hürden, aber auch voller Erkenntnissen und Wahrheiten.
Neue Bindungen werden geknüpft und plötzlich findet man sich auf einem Weg der viel offenbart, was man mit bloßem Auge nicht sieht.
Timo hat in mir die Beschützerrolle geweckt.
Sein Weg.
Vergangenheit und Gegenwart.
Keines davon ist einfach.
Doch man muss selbst entscheiden, ob man den richtigen Weg wählt.
Doch schafft er es?
Doch dann fangen sich an, die Ereignisse zu überschlagen.
Alles droht zusammenzustürzen und plötzlich sieht man klar.
Mir hat dieser Roman überaus gut gefallen. Auch wenn sich nicht immer alles so einfach entscheiden und lösen lässt, wie es hier scheint.
Oftmals wirkte einiges etwas zu glatt, was dann wiederum etwas an Glaubwürdigkeit einbüßt.
Aber es geht darum, was zwischen den Zeilen steht.
Man muss sich selbst finden , um man selbst zu sein.
Es müssen Entscheidungen getroffen werden, die alles verändern können.
Es muss weitergehen, egal was passiert.
Und vor allem muss man die wahren Werte im Leben erkennen.
All dies wurde sehr gut aufgeführt.
Dabei wurden auch wichtige Themen eingewoben.
Alles in allem wirklich gut gelungen.
Unweigerlich ist es doch sehr berührend und mir haben vor allem die Wendungen und die Entwicklung von Nele und Timo sehr gut gefallen.
Trotz kleinerer Schwächen ist es ein wirklich tolles Jugendbuch, daß mir schöne Stunden beschert hat.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Nele und Timo, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft.
Auch die Nebencharaktere sind gut gezeichnet.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind meist gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil ist fließend und mitreißend gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.



Ein gelungenes Jugendbuch , das mich doch sehr gut unterhalten konnte.
Sehr wichtige Themen kommen zur Sprache und zwei Charaktere die doch sehr große Entwicklungen durchmachen.
Unheimlich spannend und sehr zu empfehlen.
Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

1 Kommentar:

  1. Ich bin so gespannt auf das Buch :) Möchte es auch noch unbedingt lesen!

    AntwortenLöschen