Donnerstag, 23. Juni 2016

[Rezension] Nicole Böhm - Die Chroniken der Seelenwächter: Die Prophezeiung (Band 5)

Autor: Nicole Böhm
Titel: Die Chroniken der Seelenwächter: Die Prophezeiung
Teil einer Reihe: Die Chroniken der Seelenwächter - Band 5
Genre: Fantasy
Erschienen: 7.Januar 2015
Verlag: Greenlight Press
Seitenanzahl: 145
Preis: Ebook 2,49€
Wertung: 5/5
Bildquelle: https://www.amazon.de/Die-Chroniken-Seelenw%C3%A4chter-Prophezeiung-Fantasy-ebook/dp/B00RVB8KNU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1466583053&sr=8-1&keywords=nicole+b%C3%B6hm+die+chroniken+der+seelenw%C3%A4chter+band+5



>> Bei Amazon erhältlich <<







"Jaydee hat es getan: Er ist an den Ort seiner Kindheit zurückgekehrt. Dort muss er erneut einem mächtigen Gegner gegenübertreten, den er fast nicht besiegen kann.
William kann nun endlich zu der mysteriösen Familie nach Schottland reisen und sieht sich plötzlich zurück in seine Vergangenheit katapultiert. Alte Geheimnisse treten zum Vorschein, gemeinsam mit einer dunklen Bedrohung, die die gesamte Welt der Seelenwächter in Gefahr stürzt. Wer kämpft auf wessen Seite? Wem können die Seelenwächter vertrauen - und wen sollten sie besser fürchten?

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.

Die Serie erscheint monatlich als E-Book mit ca. 120 Seiten Umfang.
Alle zwei Monate werden die E-Books als Taschenbuch gedruckt.

Weitere Infos:
www.die-seelenwaechter.de
www.twitter.com/Seelenwaechter
www.facebook.com/chroniken.der.seelenwaechter"
Quelle: https://www.amazon.de/Die-Chroniken-Seelenw%C3%A4chter-Prophezeiung-Fantasy-ebook/dp/B00RVB8KNU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1466583053&sr=8-1&keywords=nicole+b%C3%B6hm+die+chroniken+der+seelenw%C3%A4chter+band+5





Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, so immens wurde ich wieder von meinen eigenen Emotionen überrollt.
Dieser Teil der Seelenwächter ist anders.
Es ist fast wie eine Offenbarung.
Von unglaublicher Tiefe und man erfährt einfach so unglaublich viel, daß man förmlich an den Seiten festklebt.
Dabei finde ich es wirklich faszinierend, wie unterschiedlich ich die einzelnen Aspekte dieses Buches wahrgenommen habe.
Am Anfang geht es recht actionreich zu, die Art wie diese Zeilen verfasst wurden, sind richtig elektisierend und enorm adrenalingeladen.
Es geht dabei um Jaydee und was er erlebt.
Dabei lernt man seine Person noch besser kennen. Das hat mir mehr als gut gefallen, denn er ist ja schon mein Liebling von allen.
Dabei zittert und leidet man mit ihm, aber man entwickelt auch Mitgefühl und Anteilnahme.
Auch Jaydee hat einiges hinter sich.
Ich hab das Gefühl etwas tiefer in ihn gedrungen zu sein. Ja, seine Emotionen und seine Art irgendwie zu verstehen.
Denn das ist es einfach, man kann vieles viel besser nachvollziehen, wenn man mehr darüber weiß.
Aber auch Jess macht in diesem Teil Fortschritte, zwar kleine, aber dennoch sie sind da.
Mir haben besonders die Zeilen mit Akil und Jess gefallen, und anschließend die mit Jaydee. Ich musste so lachen. Es war einfach zu erfrischend und zu köstlich.
Ich fand, daß hat das Ganze einfach viel weicher gemacht und dem ganzen etwas die Spitze der Ernsthaftigkeit genommen.
Denn seien wir mal ehrlich, alles um die Seelenwächter und die Schattendämonen ist einfach unglaublich intensiv und von Schmerz und Pein durchzogen, daß es einen immer wieder runterzieht.
Deswegen fand ich diese Aspekte umso gelungener.
Auch bei William gibt es Fortschritte zu verzeichnen. Wir kommen weiter.
Wir erfahren mehr.
Und was man erfährt.
Ich will es gar nicht benennen, es hat mich so unglaublich geschmerzt.
Die Qual, Das Leid und der Hintergrund. Ich hätte am liebsten losgeweint, konnte mich aber noch zurückhalten.
Doch was wird das Ganze mit ihm machen?
Da bin ich sehr gespannt darauf.
Einen weiteren Charakter lernen wir hier kennen.
Keira.
Eine doch recht facettenreiche Persönlichkeit, die ich sehr interessant finde. Mit allen Wassern gewaschen und ich denke, da kommt noch einiges auf uns zu.
Vor allem da ihre Person noch sehr geheimnisvoll ist und die Grenzen nicht klar erkennbar sind.
Aber sie hat auch Seiten, die völlig für sich einnehmen und einfach Emotionen auslösen.
Ach Keira, irgendwie mag ich sie.
Alles in allem ist dieser Band zwar sehr actionreich, gerade am Anfang. Aber er ist auch sehr eindringlich und gefühlvoll.
Man gerät dabei immer wieder in ein Wechselbad der Emotionen.
Es zieht runter, es erschüttert, es offenbart Abgründe.
Aber vor allem, erhält man viele Antworten. Ja und natürlich kommen auch wieder neue Fragen dazu.
Aber das liebe ich einfach daran.
Wer will schon einfach, wenn es auch kompliziert geht.
Und erst die Wendungen, auf ganzer Linie gelungen, da ich sie einfach nie so erwartet hätte.
Und wer jetzt denkt, hier wäre nur irgendetwas vorhersehbar.
Der täuscht sich gewaltig. Alles ist noch immer sehr mysteriös und geheimnisvoll und man befindet sich immernoch auf einer Reise der Eindrücke und Wahrheiten.
Aber das Ende. Das war wirklich fies und hat mich echt alles an Kraft gekostet.
Ich bin jetzt wirklich am Ende und fast schon verzweifelt.
Hier gibt es auch wieder wunderbare Beschreibungen die dem ganzen mehr Leben und Seele verliehen haben.
Ein Band, der für mich eines der besten der Reihe ist.

Hierbei erfahren wir zum größten Teil die Perspektiven von Jaydeen und Jess, was mir einfach immer wieder sehr gut gefällt.
Die Charaktere sind allesamt sehr tiefgründig und authentisch gezeichnet.
Hier sind für mich vor allem Keira und Akil herausgestochen, die man besser kennenlernt.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr intensiv und gefühlvoll, aber auch eindringlich und fließend gehalten.
Und erst das Kopfkino wieder, allererste Sahne, wie eigentlich immer.
Das Cover und der Titel sind auch hier wieder sehr passend gewählt.



Ein weiterer Teil der Seelenwächter der sowohl actionreich als auch sehr eindringlich und gefühlvoll gehalten ist.
Die Mischung hat mir sehr gut gefallen.
Es ist einfach kaum zu beschreiben.
Eine Offenbarung.
Eine Leidenschaft und sowas von tiefgründig und emotional.
Für mich einer der besten Bände der Reihe.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen