Donnerstag, 16. Juni 2016

[Rezension] Lisa Renee Jones - Entfacht: Amy´s Secret (1)

Autor: Lisa Renee Jones
Titel: Entfacht: Amy´s Secret
Übersetzer: Kerstin Fricke
Teil einer Reihe: Amy´s Secret - Band 1
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesromane
Erschienen: 29.Februar 2016
Verlag: Bastei Entertainment
ISBN: 978-3-7325-2508-9
Seitenanzahl: 290
Preis: Ebook 7,99€
Wertung: 3/5
Bildquelle: https://www.luebbe.de/bastei-entertainment/ebooks/sonstiges/entfacht/id_5814602

>> Beim Verlag erhältlich <<
>> Bei Amazon erhältlich <<  






"Ein Geheimnis - Tausend Gefahren.
Eine Liebe - Tausend Gefühle.
Amy’s Secret.
Seine Berührung fährt durch mich hindurch, vom Haaransatz bis in die Zehenspitzen, warm und süß, prickelnd und heiß. Ich sollte ihm nicht trauen. Ich sollte ihm nicht meine Geheimnisse verraten. Aber wie könnte ich nicht, wenn er doch der Grund ist, warum ich lebe? Ich brauche ihn so sehr.

Vor Jahren musste Lara fliehen und ihr gesamtes Leben, ihre Familie und Freunde hinter sich lassen.
Als Amy lebt sie nun ein ganz neues Leben und hofft, dass niemand sie finden wird. Doch dann erhält sie erneut einen anonymen Anruf. Sie wurde entdeckt. Sie ist in Gefahr. Und sie muss erneut fliehen. Sofort.
Am Flughafen trifft sie auf Millionär Liam Stone, der sie mit seiner düsteren Aura sofort in seinen Bann zieht. Er ist ein Mann der klaren Ziele - und sein neues Ziel heißt Amy.
Doch was geschieht, wenn Liam mehr von ihr verlangt als sie ihm jemals geben kann? Wenn er von ihrem dunklen Geheimnis erfährt? Amy beginnt ein gefährliches Spiel und weiß bald schon nicht mehr, wer Freund und wer Feind ist ...

„Entfacht“ ist der erste Band der spannenden Erotikreihe „Amy´s Secret“ der New York Times Bestseller Autorin Lisa Renee Jones. Der zweite Teil "Entflammt" erscheint am 1. April 2016!"
Quelle: https://www.luebbe.de/bastei-entertainment/ebooks/sonstiges/entfacht/id_5814602





Hierbei handelt es sich um eine neue Erotikreihe.
Zentrale Person hierbei ist Amy.
Amy ist eine sehr unnahbare Persönlichkeit, zumindest hab ich diesen Eindruck von ihr.
Als ich sie kennenlernte, hat sie mir so manches Rätsel aufgegeben.
Amy hat eine Vergangenheit, diese zwingt sie dazu, alles genau zu überdenken.
Denn sie hat einige Geheimnisse, Geheimnisse die nie jemand erfahren darf.
Ich war sehr gespannt darauf, was sie erlebt hat, daß ihren Schmerz und ihre Ängste erklärt.
Doch leider muss ich sagen, wurde mein Wissensdurst nicht gestillt.
Viel mehr trifft Amy Entscheidungen, die ich nicht immer nachvollziehen konnte.
Sie fasst für mich zu leicht Vertrauen, was für sie mehr als gefährlich ist.
Als sie Liam kennenlernt, stellt das ihr gesamtes Dasein auf den Kopf.
Sie wird in eine Welt voller Sinnlichkeit und Ekstase entführt.
Eine Welt die sie berauscht und nicht mehr loslässt.
Sie gerät dabei in einen wahren Taumel.
Diesen Aspekt der Hingabe hat die Autorin sehr gut dargestellt, die Leidenschaft und das prickeln ist dabei sehr gut wahrnehmbar.
Toll fand ich jetzt, das zu keiner Zeit Amys Gefühlschaos außer acht gelassen wurde.
Sie ist immer wieder hin- und hergerissen.
Ihre Ängste und auch die Verzweiflung, nehmen immer mehr zu.
Was dem ganzen sehr viel Spannung verleiht.
Man ist auch selbst immer wieder hin- und hergerissen, weil man nicht weiß, welche Richtung nun die richtige ist.
Man hat zwar Ahnungen und Vermutungen, doch erhält man nicht in jeder Hinsicht genug Antworten darauf.
Was Liam betrifft war ich sehr skeptisch. Ein heißblütiger Mann der sehr viele Geheimnisse mit sich herumträgt, Geheimnisse die ich leider fast sofort durchschaut habe.
Er ist dabei sehr facettenreich gestaltet und versteht für sich einzunehmen.
Jedoch besonders charmant fand ich ihn jetzt nicht, besonders seine arrogante Art hat mich manchmal ziemlich wütend gemacht.
Doch ich denke, es steckt noch einiges mehr in ihm.
Die Story ist durchzogen von viel Erotik, immer mit einem Hauch von Gefahr.
Zu meinem Leidwesen, überwiegt jedoch ersteres.
Ich hätte zu gern noch mehr über die Vergangenheit erfahren, hoffe jedoch, daß dies noch in den Folgebänden geschieht.
Es gibt einige Wendungen, die recht gut gelungen sind und die mich immer wieder innehalten ließen.
Es geschehen auch viele seltsame Dinge, wo man immer wieder grübelt, was es damit auf sich hat.
Leider entstanden für mich mitunter jedoch auch ein paar Längen und ich bin auch nicht so ganz warm geworden mit den Charakteren.
Der Abschluss des ersten Bandes endet dann mit einem Knalleffekt und man möchte zu gern wissen wie es weitergeht.
Alles in allem ist es ein solider Auftakt, dessen Potenzial für mich jedoch nicht ausreichend genutzt wurde.
Wer jedoch Liebesromane mag, der wird auf seine Kosten kommen.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Amy, was sie lebendiger erscheinen lässt.
Die Charaktere sind insgesamt sehr gut gezeichnet, jedoch nicht besonders tiefgründig.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind jedoch meist gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal bis lang gehalten.
Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend.
Das Cover ist wirklich sehr schön und passt ebenso wie der Titel recht gut zum Buch.



Ein solider Auftakt einer neuen Reihe rund um Amy.
Sinnlich, leidenschaftlich mit einem Hauch Gefahr.
Obwohl es mir recht gut gefallen hat, bin ich jedoch nicht restlos überzeugt, da es einfach noch einige Schwächen gibt.
Von mir gibt es  3 Punkte für eine vielversprechende Reihe voller Geheimnisse und Gefahren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen