Donnerstag, 30. Juni 2016

[Rezension] Erika Johansen - Die Königin der Schatten: Verflucht (Band 2)

Autor: Erika Johansen
Titel: Die Königin der Schatten: Verflucht
Originaltitel: The Invasion of the Tearling
Übersetzer: Sabine Thiele
Teil einer Reihe: Die Königin der Schatten - Band 2
Genre: Fantasy
Erschienen: 16.Mai 2016
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453315877
Seitenanzahl: 608
Preis: Broschiert 14,99€, Ebook 11,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Koenigin-der-Schatten-Verflucht/Erika-Johansen/e444390.rhd 


>> Beim Verlag erhältlich <<
>> Bei Amazon erhältlich << 






" Die Königin der Schatten hat den Thron bestiegen, doch kann sie ihr Reich vor dem Untergang bewahren?

Seit Kelsea Glynn ihr rechtmäßiges Erbe angetreten hat, ist in Tearling ein Zeitalter der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit angebrochen. Doch mit der Roten Königin des Nachbarreiches Mortmesne hat sich Kelsea eine ebenso mächtige wie gefährliche Feindin gemacht: Unau altsam marschiert die gewaltige Mort-Armee auf die Grenzen Tearlings zu. Noch während Kelsea versucht, einen Krieg zu verhindern, den sie nicht gewinnen kann, kommt sie einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur – einem Geheimnis, das das Schicksal Tearlings für immer verändern wird . . . "
Quelle: http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Koenigin-der-Schatten-Verflucht/Erika-Johansen/e444390.rhd





Was hab ich mich auf den 2. Band gefreut, bereits der Vorgänger konnte mich unheimlich begeistern. Daher waren meine Erwartungen schon etwas hoch.
Nach einer gewissen Einarbeitungszeit kam man auch recht gut ins Geschehen rein.
Kelsea hat mich sofort wiedeer ergriffen.
Wobei man schon sagen muss, das sie sich verändert hat. Mir hat es sehr gut gefallen, denn es wirkte einfach stimmig.
Die Magie war für mich sofort wieder spürbar.
Ich kann zu recht behaupten, das ich dieses Buch quasi durchgesuchtet habe.
Obwohl es doch ein ziemlich dickes Buch mit seinen 600 Seiten ist, so kam es mir nicht so vor.
Es gab auch keine Möglichkeit mich überhaupt davon zu lösen. An Schlaf war dabei einfach überhaupt nicht zu denken.
Die Geschehnisse empfand ich als sehr gefühlvoll und sehr herzzereißend.
Die ganzen Emotionen haben mich förmlich überrollt und mich in ein ziemliches Chaos gestürzt.
Hier sind mir so viele unglaublich gut ausgearbeitete Charaktere begegnet die mich einfach unglaublich berührt haben. So das ich gar nicht sagen kann, wen ich am meisten mochte.
Aber Kelsea sowie eine Person aus der Vergangenheit spielen die wichtigsten Rollen.
Zweitere Person hat mich ganz besonders in ihren Bann gezogen. Sie ging mir ans Herz und ich habe unsagbar mit ihr gelitten und getobt.
Es war auch unheimlich interessant ihrem Weg zu folgen, da man immer unbedingt wissen wollte, wohin es letztendlich führt.
Ihr Pein und ihr Leid war dabei kaum zu ertragen.
Womit man es dann auch mit zwei Handlungssträngen zutun bekommt.
Lange ist nicht klar, was dieses alles bedeutet, doch nach und nach lichtet sich alles.
Und man beginnt einfach zu verstehen und zu begreifen.
Das ganze Ausmaß, die Schicksale haben mich in tiefe Verzweiflung gestürzt.
Sie haben mich zu weinen und zum zittern gebracht.
Es gab Zeilen dabei, die haben mich es kaum ertragen lassen.
Die ganze Wut und die Ängste die hervorkommen, sind kaum zu ermessen und zu bewältigen.
Dabei machen die Charaktere auch eine sehr große Entwicklung durch.
Ihre Stärke und ihr Mut waren dabei sehr beeindruckend.
Man ist gefangen zwischen Entsetzen, Wut und tiefer Verzweiflung.
Obwohl ich dieses Buch als sehr emotional empfand, so ist es dennoch ziemlich actionreich und adrenalingeladen.
Die Abwechslung dabei ist sehr gut gelungen.
Doch wer wird dabei letztendlich siegen?
Gut oder Böse?
Schatten oder Licht?
Interessant fand ich hierbei wie Vergangenheit mit Gegenwart verknüpft wurde, einfach sehr faszinierend und komplex.
Mehr möchte ich dazu auch nicht sagen, denn man muss es selbst erleben, es fühlen und verinnerlichen.
Doch mir hat es unglaublich gut gefallen. Gerade die Wendungen haben mich ziemlich sprachlos gemacht. Auch wenn man einiges erahnt hat.
Es ist ein Abenteuer voller Magie, neuem Wissen und vielen Erklärungen.
Man begreift, man versteht und erlebt es einfach ganz tief in einem.
Die Atmosphäre dabei ist so unheimlich magisch , daß man sich in einem richtigen Film widerfindet. Wozu natürlich auch die wahnsinnig tollen Beschreibungen beitragen.
Ich bin einfach vollkommen verzaubert und geflasht.
Natürlich bleiben auch noch Fragen offen, was mich jetzt dem finalen Band entegenfiebern lässt.

Hierbei erfahren wir verschiedene Perspektiven, zum größten Teil jedoch die von Kelsea und einer anderen Person.
Allesamt sind die Charaktere mit sehr viel Tiefe und Präsenz ausgestattet. Sie sind lebendig und nehmen einfach völlig für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Das Buch ist in 3 Teile gegliedert, die einzelnen Kapitel sind eher lang gehalten.
Der Schreibstil der Autorin ist fließend und intensiv, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.


Ein wahnsinnig komplexer, magischer und faszinierender  2.Band.
Vergangenheit trifft auf Gegenwart.
Berührende und facettenreiche Charaktere und die Story ansich machen es einfach komplett besonders.
Ich bin geflasht, begeistert und völlig von den Socken.
Ihr solltet es euch auf keinen Fall entgehen lassen.
Es ist sehr gefühlvoll, emotional und actionreich.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen