Mittwoch, 1. Juni 2016

[Rezension] Emma S. Rose - Warum er (Warum? - Band 2)

Autor: Emma S. Rose
Titel: Warum er?
Teil einer Reihe: Warum? Reihe - Band 2
Genre: Liebesromane, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 1.Juni 2016
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 298
ISBN: 978-1533540386
Preis: Ebook 0,99 (Einführungspreis, danach 3,99€ ), Taschenbuch 9,99€
Wertung:
Bildquelle:  https://www.amazon.de/Warum-Du-Emma-S-Rose/dp/151488433X/ref=sr_1_1_twi_pap_1?ie=UTF8&qid=1464726067&sr=8-1&keywords=emma+s.+rose

>> Bei Amazon erhältlich <<






"Weil Liebe nicht planbar ist ...

Sandra ist zufrieden mit ihrem Leben. Sie liebt ihr Studium, lebt in einer hübschen Wohnung und hat tolle Freunde. Mit Emmi und Lena hat sie schon viele tolle Zeiten erlebt, und daran soll sich auch nichts ändern. Außerdem ist sie Single – und das ist okay. Als ihre Mutter plötzlich ins Krankenhaus kommt, gerät ihre Welt aus den Fugen. Immer hat sie alles für selbstverständlich genommen, die Sicherheit und Ordnung ihres Lebens verfliegt. Zum Glück trifft sie auf einen alten Bekannten, der einen ähnlichen Schock erlitten hat. Gemeinsam geben sie sich Halt – und irgendwann wird daraus mehr. Dumm nur, dass es sich bei dem Bekannten um den Ex ihrer besten Freundin handelt.

Wenn Verstand und Herz miteinander kämpfen - wer wird dann siegen?

Es handelt sich um Teil 1 von der "Warum"-Reihe. Jede Geschichte ist abgeschlossen und kann für sich gelesen werden, allerdings tauchen bekannte Charaktere auf.

Teil 1: Warum Du? (Juli 2015)
Teil 2: Warum Er? (Juni 2016)
Teil 3: Warum Sie? (Sommer 2017) "

Quelle: https://www.amazon.de/Warum-Du-Emma-S-Rose/dp/151488433X/ref=sr_1_1_twi_pap_1?ie=UTF8&qid=1464726067&sr=8-1&keywords=emma+s.+rose







Ich hab bereits jedes Buch der Autorin gelesen und muss eins ganz klar sagen, mit diesem Buch hat sie mich extrem gefordert und schier um den Verstand gebracht.
Dieses Buch dreht sich um Sandra und Markus.
Sandra ist ein sehr in sich gekehrter Mensch der selten Gefühle zulässt. Nach außen jedoch wirkt sie locker und lebensfroh.
Sandra hat mich unglaublich berührt mit ihrer sanften und sensiblen Art.
Sie hat hier einiges zu meistern.
Ihr Hintergrund den sie zu bewältigen hat droht sie zu zerstören und völlig hinabzuziehen.
Sandra ist ein sehr familärer Mensch und ihre Familie geht ihr über alles.
Das spürt man recht deutlich.
Die Autorin schafft es aufzuzeigen was Familienbande bedeuten.
Was es heißt für den anderen dazusein. In guten wie in schlechten Zeiten.
Dabei greift sie eine sehr ernste und wichtige Thematik auf, die alles auf den Kopf stellt und einfach völlig berührt und in Tränen ausbrechen lässt.
Neben dem eigentlichen Thema wird aber auch noch ganz geschickt eine Liebesgeschichte mit eingewoben, die vor allem durch Sensibilität und Einfühlsamkeit daherkommt.
Sie ergreift einfach und berührt.
Dabei haben die beiden Charaktere mit allen möglichen Problemen zu kämpfen, die niemals einfach sind.
Ihre Verletzlichkeit und Emotionalität bricht dabei völlig ihren Bahn.
Ich hab so geweint bei einigen Stellen, das es mich förmlich runtergezogen hat.
Sie schafft es dabei auch Wendungen und Überraschungen einfließen zu lassen, die mich völlig schockiert und sprachlos gemacht haben. Erneut musste ich Tränen lassen und vor allem beginnt man auch stellenweise alles in einem neuen Licht zu sehen.
Dieses Buch glänzt weniger durch Tempo und Biss, viel mehr durch Einfühlsamkeit und Ernsthaftigkeit.
Es lässt uns über das Leben nachdenken und die Was wäre wenn... Stationen überdenken.
Ein Buch das sowohl zum schmunzeln, als auch zum weinen bringt.
Ich habe es sehr genossen und einfach unsäglich an den Lippen der Charaktere gehangen.
Die sehr intensiven Beschreibungen der Umgebung als auch der Emotionen machen das ganze noch lebendiger und lassen uns alles am eigenen Leib erfahren.
Einfach toll, ich liebe es.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Sandra, was ihr unheimlich viel Raum und Tiefe schenkt.
Vor allem Sandra ist mir unheimlich ans Herz gegangen.
Auch die Nebencharaktere sind sehr liebevoll gestaltet, authentisch und nehmen völlig für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gehalten.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.



Mit diesem Buch ist der Autorin ein Werk gelungen, das vor allem durch Nachdenklichkeit, Verletzlichkeit und Tiefgründigkeit hervorsticht.
Sie greift dabei sehr wichtige Themen auf und versteht diese sehr gefühlvoll umzusetzen. Sie berühren einfach und lassen uns über die Werte im Leben nachdenken.
Unheimlich schön.
Unbedingt lesen.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen