Dienstag, 24. Mai 2016

[Rezension] Teresa Sporrer - Chaoskuss (Die Chaos-Reihe 1)

Autor: Teresa Sporrer
Titel: Chaoskuss
Teil einer Reihe: Band 1
Genre: Fantasy
Erschienen: 5.Mai 2016
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-646-60253-1
Seitenanzahl: 310
Preis: Ebook 3,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: https://www.carlsen.de/epub/chaoskuss-die-chaos-reihe-1/78563

>> Beim Verlag kaufen <<
>> Bei Amazon kaufen << 





"**Die neue Reihe der »Rockstars«-Autorin Teresa Sporrer!**

Das Leben der 17-jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie-Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen – sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah – ein Mensch! – sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange…"
Quelle: https://www.carlsen.de/epub/chaoskuss-die-chaos-reihe-1/78563





Das Buch lässt sich mit einem Wort perfekt umschreiben: Chaos.
Die Welt von May unterscheidet sich nicht großartig von unserer, bis auf die Tatsache das es doch eine Vielzahl verschiedener übernatürlicher Wesen existieren.
Und dieser Aspekt hat mir wirklich enorm gut gefallen.
Hexen, Vampire, Werwölfe, Götter, Walküre und viel mehr sind vertreten.
Das macht das Ganze richtig schon bunt und vielschichtig, das ist richtig gut gelungen.
Sie harmonieren perfekt miteinander. Naja ok, was man so perfekt nennen  kann.
May hat eigentlich mit den typischen Problemen eines Teenagers zu kämpfen, bis zu dem Tag der Halloweenparty.
Das ist der Moment als sich einfach alles für sie ändert.
Der erste Kuss, die erste Verwirrung, der erste Ernstfall in ihrem ach so jungen Leben.
Und plötzlich ist nichts mehr wie es war.
Man könnte sagen, das ist der Moment wo sie erwachsen werden muss.
Wird es natürlich nicht.
Könnte es aber, nur ganz vielleicht.
Hach May, ich liebe sie und ihre chaotische und sarkastische Art. Sie hat mich unheimlich oft zum lachen gebracht, aber auch zum verzweifeln und zum lieben.
Sie hat mich auf so eine ganz besondere Art berührt, wie nur sie es kann.
Ganz ehrlich, ich bin einfach durch dieses Buch geflogen. Was vor allem an der leichten und erfrischenden Art liegt, mit der es geschrieben ist.
Aber auch die wirklich liebevoll gestalteten Charaktere haben mich jeder auf seine Art in den Bann gezogen und einfach unglaublich oft zum lachen gebracht. Ich saß förmlich mit einem dauergrinsen hier.
Dabei ist es aber wirklich nicht immer lustig, was uns hier begegnet.
Es ist von Leid und Tränen, aber auch von Abgründigkeit gezeichnet, die keine Grenzen kennt.
Diesen Aspekt hat die Autorin sehr gut hervorgebracht.
Dieses Buch dreht sich um May und was sie ist.
Aber auch darum was sie zu bewältigen hat.
Oftmals gerät sie dabei an ihre eigenen Grenzen, die ihr alles abverlangen.
Sie hat Kämpfe zu bestreiten, Erfahrungen zu machen und sie muss zwangsläufig auch entscheiden, wer es gut mit ihr meint und wer nicht.
Und vor allem muss sie sich damit auseinandersetzen wer sie ist.
Wird sie es verkraften?
Oder wird sie es in andere Sphären befördern?
Aber auch die Romantik bleibt nicht außen vor. Die zarten Gefühle sind so berührend beschrieben, das es mich einfach völlig bezaubert hat. Man konnte sich dabei sehr gut in die Person hineinversetzen und mit ihr dieMomente genießen.
Einfach sehr berauschend und fesselnd.
Man durchläuft hier einen Strudel aus Ängsten, Lebenlust, Kämpfen und unheimlich viel Gefühl.
Dabei hat die Autorin hier Wendungen und Überraschungen eingewoben die mich sprachlos gemacht aber auch teilweise echt entsetzt haben.
Der Balanceact zwischen Leichtigkeit und Ernsthaftigkeit ist ihr sehr gut gelungen.
Man fühlt dieses Buch viel mehr als das man es liest.
Einfach unglaublich schön, ich liebe es einfach.
Umso mehr freue ich mich darüber, das es der Start einer Reihe ist. Ich bin schon soo wahnsinnig gespannt wie es weitergeht.
Denn gerade am Ende hat es mich auch ein paar Tränchen gekostet.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von May, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft. Sie ist lebendig, authentisch und ich hab sie einfach komplett ins Herz geschlossen.
Auch die Nebencharaktere sind sehr gut gezeichnet, sie sind vielschichtig gestaltet, authentisch und ausdrucksstark, dabei auch mit jeder Menge Seele und Leben gefüllt.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal bis lang gehalten, man gerät jedoch in so einen Sog, daß man in einem Rutsch durch ist.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, aber auch absolut bildgewaltig und mitreißend gehalten.
Das Cover und auch der Titel passen perfekt zum Buch.



Ein Auftakt der mich schon nach wenigen Seiten vollkommen überzeugen konnte.
Ich hab unglaublich viel gelacht, geweint und mich völlig in die Handlung fallenlassen.
Ein Buch das vor allem durch seine Leichtigkeit und Lebendigkeit überzeugt und auch mit seinen  unfassbar vielschichtigen Charakteren. Einfach toll.
Ich liebe, liebe, liebe es .
Ihr müsst es unbedingt lesen.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.


1 Kommentar:

  1. Hallo Susanne,

    tolle Rezi das Buch kommt ganz sicher auf meine Wunschliste!
    Ich bleibe auch weierhin leserin! <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen