Samstag, 28. Mai 2016

[Rezension] Mara Andeck - Wolke 7 ist auch nur Nebel:Moyas Liebesexperiment

Autor: Mara Andeck
Titel: Wolke 7 ist auch nur Nebel: Moyas Liebesexperiment
Teil einer Reihe: /
Genre: Jugendbuch
Erschienen: 11.März 2016
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe) 
ISBN: 978-3846600214
Seitenanzahl: 352
Preis: Gebundene Ausgabe 14,99€, Ebook 11,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: https://www.luebbe.de/one/buecher/junge-erwachsene/wolke-7-ist-auch-nur-nebel/id_5518219
© Bastei Lübbe Verlag

>> Beim Verlag kaufen <<
>> Bei Amazon kaufen <<





"Moya, 18, ist gerade mit der Schule fertig geworden – und an die große Liebe glaubt sie ganz bestimmt nicht. Als ihre beste Freundin Lena sie für ein wissenschaftliches Liebesexperiment anmeldet, macht sie trotzdem mit. Als Versuchskaninchen kann ihr bei diesem Thema schließlich nichts passieren. Oder etwa doch? Plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden. Und das auch noch vor laufender Kamera ...
Quelle: https://www.luebbe.de/one/buecher/junge-erwachsene/wolke-7-ist-auch-nur-nebel/id_5518219






Bei diesem Buch ist mir als erstes der Klappentext positiv aufgefallen, er verspricht so einiges.
Aber auch das Cover hat mir unheimlich gut gefallen.
Moya ist unheimlich sympathisch und ist ein sehr warmherziger, treuer und analytischer Mensch.
Ich denke , wenn man sie als Freundin hat, kann man sich sehr, sehr glücklich schätzen.
Auch die Liebe betrachtet sie pragmatisch und eher analytisch.
Wahre Liebe gibt es nicht.
Oder etwa doch?
Was passiert wenn sich plötzlich Gefühle unwiderruflich einnisten und alles auf den Kopf stellen?
Das würde doch Moyas ganzes Denken gänzlich durcheinanderbringen.
Kann man Liebe analysieren?
Und wie definiert man Liebe eigentlich?
Liebe ist facettenreich und oft erkennt man sie nicht als diese.
Aber ist das Moya bewusst?
Diesen Lovetest empfand ich als überaus interessant und faszinierend.
Die Idee ansich mag ja nicht neu sein da man sie ja vielleicht schon aus Datingshows kennt. Dennoch fand ich es gut umgesetzt.
Er hat mich unheimlich oft zum lachen gebracht.
Aber ich bin ganz ehrlich, er hat mir Facetten der Fimlindustrie gezeigt, der mir doch etwas sauer aufgestoßen ist.
Aber andererseits war es nicht wirklich überraschend.
Aber vor allem hat mir Moyas erfrischende Art gefallen.
Sie ist anders als alle anderen und das spürt man einfach.
Ihre Emotionen sind echt und unverwechselbar und genau das wird hier richtig gut deutlich.
Liebe ist kein Konzept und keine Datingshow.
Liebe ist ein Gefühl.
Liebe ist Leidenschaft, tief und kommt wenn man man sie am wenigsten erwartet.
Dies alles ist nur ein Bruchteil davon.
Die Autorin macht hier einerseits sehr deutlich womit Liebe verbunden ist, aber andererseits zeigt sie auch sehr gut die Deutlichkeit einer Datingshow auf.
Für mich auf ganzer Länge gelungen.
Große Überraschungen erlebt man zwar nicht, aber das ist auch gar nicht nötig.
Es ist einfach ein Roman der das Leben leichter macht, der uns zeigt worauf es im Leben ankommt.
Ein Roman voller Liebe, Warmherzigkeit und einigen Prüfungen.
Unheimlich schön und liebevoll.
Zum Schluss bleibt mir nur zu sagen: Nicht alles lässt sich analysieren oder planen.
Das Leben selbst führt Regie und handelt oft ganz impulsiv und spontan.
In diesem Buch geht es vor allem um Freundschaft, Liebe, aber auch um Erfahrungen, die das Leben uns aufzeigt.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Moya , Luke und Lena, was ihnen sehr viel Raum und Tiefe verschafft.
Sie wirken einfach lebendig und nehmen völlig für sich ein.
Auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen, vor allem Lynn.
Ihre Handlungen und Gedankengänge waren stets gut nachvollziebar gestaltet.
Das Buch ist in 4 Teile gegliedert, die einzelnen Kapitel sind kurz bis normal gehalten.
Besonders gut hat mir die Gestaltung des Buches gefallen.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, aber auch mitreißend gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.


Moyas Liebestest hat mich immer wieder zum lachen gebracht. Aber er bezaubert auch durch Lebendigkeit und diese ganz eigenen Gefühle, die wir mit Liebe verbinden.
Es ist ein Buch voller Liebe, Warmherzigkeit und Erfahrungen die uns das Leben beschert.
Eine klare Leseempfehlung.
ich vergebe 5 von 5 Punkten.


1 Kommentar:

  1. Schon die zweite begeisterte Rezension zu dem Buch, die ich lese :) Nun bin ich noch neugieriger auf das Buch geworden, als ich es eh schon war :D

    AntwortenLöschen