Samstag, 14. Mai 2016

[Blogtour] Die Chroniken der Seelenwächter/Tag 6

Hallo meine Lieben,

Mensch, wie flugs die Zeit dahin rinnt.
Die Blogtour der Reihe "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm ist schon in vollem Gange.
Und ihr habt in den letzten Tagen schon so unglaublich viel darüber erfahren.
Aber wisst ihr was, wir sind noch nicht am Ende.
Es gibt immer wieder so viel darüber zu berichten, auch ich habe heute eine tolle Thematik.



Vor Monaten hab ich schon so viel tolles über diese Reihe gehört und bin ehrlich froh, jetzt endlich die ersten 3 Bände gelesen zu haben.
Denn bereits in Band 1 gerät man in einen enorm tiefen Sog, den man sich einfach nicht entziehen kann.
Denn Nicole hat hier eine unglaublich tolle Welt erschaffen, die sich stetig weiterentwickelt und auch die Charaktere liebe ich wirklich sehr :)


Bevor ich aber mit meinem eigentlichen Thema loslege, gibt es noch den kompletten Tourplan für euch.




Die Tourdaten:
09.05. - Buchvorstellung bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen
10.05. - Die Welt und die Gesetze der Seelenwächter bei Bianca von Bibilotta
11.05. - Protagonistenvorstellung + Spin off Akil bei Jaqueline von Lines Bücherwelt
12.05. - Die vier Elemente und ihre Fähigkeiten bei Nele von Time. for. Nele.
13.05. - Autoreninterview bei Jens von Der Lesefuchs
14.05. - Gut gegen Böse bei mir
15.05. - Die Welt der Schattendämonen bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen
16.05. - Auslosung und Gewinnerbekanntgabe



Gut gegen Böse

Nicole hat eine Welt erschaffen die sehr faszinierend und komplex ist.
natürlich ist es eine reale Welt.
Doch neben den Menschen die für Recht und Ordnung sorgen, gibt es noch tiefe, verborgene Mächte die man nicht sieht, die aber dennoch da ist.
Der Titel der Reihe sagt es eigentlich schon.
Die Seelenwächter
Seelenwächter hört sich ziemlich gut an, ist es auch, denn hierbei handelt es sich um die Guten. Doch neben den Seelenwächtern gibt es noch so viel mehr. Es gibt auch Schutzgeister, so wie Jess einen hat.
Seelenwächter wurden vor Jahrtausenden von Jahren erschaffen um gegen das böse anzukämpfen.
Jeder Seelenwächter hat ein anderes Element, wodurch sie natürlich auch verschiedene Fähigkeiten mit sich bringen.
Dadurch kann jeder auf seine Art und Weise, das Böse bekämpfen und das ganze wird ziemlich magisch und faszinierend.
Jeder für sich ist einzigartig und enorm wichtig und immer wieder gibt es da draußen Dinge die man nicht sehen kann.
Bedrohungen die präsent sind und die man vielleicht, aber nur vielleicht fühlen kann.
Doch wie erkenne ich das Böse?
In dieser Welt existieren die Schattendämonen.
Eine Spezies, die sehr bösartig ist und enorm gefährlich für die Menschen wird.
Denn die Dämonen ernähren sich von der Energie der Menschen.
Sie saugen sie aus und übrig bleibt eine leere Hülle ohne Seele.
Dabei gibt es auch verschiedene Arten von Dämonen.
Es gibt die einfachen, denen man die Gier förmlich ansieht. Sie stinken bestialisch und sind dadurch leicht aufzuspüren.
Dann gibt es aber noch die organisierten, die im verborgenen agieren.
Sie gehen gezielter vor und verbergen sich vor den Seelenwächtern.
Sie bewegen sich wie Menschen, handeln wie Menschen.
Und man könnte sie tatsächlich für Menschen halten.
Dadurch wird es enorm schwer sie zu stoppen, bevor es zu spät ist.
Gut und Böse ist immer ein Gleichgewicht das gehalten werden muss.
Beides muss existieren um die Welt zu gleichen Teilen auszuloten.
Dadurch wird es immer beide Arten geben, man darf jedoch niemandem die Oberhand geben. denn dann versinkt alles unweigerlich im Chaos.
Was bleibt?
Nichts für das es sich zu leben lohnt.
Es ist ein stetiger Kampf um recht und Ordnung.
Um Macht und Rivalität.
Um Licht und Dunkel.
Um Freundschaft und Feindschaft.
Dabei spielen auch Prophezeiungen und Sagen eine große Rolle.
Doch wer wird am Ende tatsächlich siegen?
Das wird nur die Zeit zeigen.

Ich hoffe , ich konnte euch einen guten Einblick in die Welt von Gut und Böse verschaffen.
Mich hat sie sehr fasziniert und in den Bann gezogen.
Eine Welt die so einzigartig ist und einfach magisch.
Wagt es und begebt euch auf die Reise dorthin, ihr werdet es lieben.





Was müsst ihr dafür tun?

Beantwortet einfach täglich die Gewinnspielfrage unter den jeweiligen Beiträgen und schon seid ihr im Lostopf.
Ihr könnt euch jeden Tag ein Los sichern!!
Wer nicht hier drunter kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an Susanne senden (Bücher aus dem Feenbrunnen)
Mail: Firebird800@web.de Betreff: Blogtour ,,Die Chroniken der Seelenwächter’’

Die heutige Frage:
Denkt ihr Gut ist gleich Gut und Böse gleich Böse?
Warum glaubt ihr, ist das so?



Das gibt es zu gewinnen



1 Platz
Ein Kindle und Hülle von ,,Die Chroniken der Seelenwächter’’ + Goodies

2.Platz
 Hardcover mit Goodies

3 Platz
3 Bände nach Wahl als E-Books aus der Reihe ,,Die Chroniken der Seelenwächter’’ + Goodies

4-5 Platz
2 E-Books nach Wahl aus der Reihe ,,Die Chroniken der Seelenwächter’’ + Goodies

6- 7 Platz
Goodies




Teilnahmebedingungen:
Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
Keine Haftung für den Postversand
Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
Jeder Teilnehmer der an allen Stationen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 7 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
Die Blogtour läuft vom 09. Mai 2016 – 15. Mai 2016
Das Gewinnspiel endet am 15.05.2016 um 23:59 Uhr
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 16.05.2016 im laufe des Tages!

~ Susi Aly ~

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    Nein, das glaube ich nicht. Dafür gibt's zu viele Nuancen dazwischen.
    Auch gute Menschen können böse Dinge tun. Vermutlich auch böse Menschen Gutes? :)
    Ich denke, wenn man am richtigen Hebel zieht (z.B. Jemanden den derjenige liebt bedrohen), können manche Dinge tun, die sie vorher nicht gedacht hätten.
    Klingt irgendwie beim Drüberlesen etwas abgedroschen, aber ich denke, du weißt, was ich meine :D

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    Danke für deinen Beitrag. Deine Frage ist nicht leicht zu beantworten. Ich denke auch, gut ist nicht gleich gut und böse nicht gleich böse. Es gibt sooo viele Sichtweisen, Gründe und die Grenzen bewegen sich wie ein Gummiband.
    LG Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    ich denke mir, so pauschal kann und sollte man kein Urteil pfählen über was ist Gut oder was ist Böse.
    Denn es gibt immer Gründe wieso, weshalb und warum. Und die sollte man sich dann betrachten und dann erst sein Urteil pfählen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!

    Nein das glaube ich nicht, es gibt kein schwarz und weiß. Habe schon oft erlebt, dass jemand was gutes tun wollte und dann auch böses raus kam und umgekehrt. Immer auf die Grauzonen achten, davon gibt es mehr als genug!

    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    nein, ich mag dieses Kategoriendenken nicht. Und wenn man nicht alle Hintergründe kennt, sollte man nicht vorschnell urteilen.
    So werden Vorurteile noch vertieft.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Guten morgen! Nein denke ich nicht, denn das kommt immer auf die Wahrnehmung eines jeden einzelenen an. Die einen empfinden Dinge als Gut, die für andere Böse sind. Einfaches Beispiel: Jemand Hänselt einen anderen - der Hänselnde und meisten dessen Freunde finden das gut und lustig, der der Gehänselt wird und dess umfeld empfinden das als Böse. Oder auch bei den Chroniken: Ralph ist sicherlich für die meisten das absolute Böse, für Joanne und andere Dämonen ist er aber Gut.
    Ich denke aber auch dass in allen Guten Menschen irgendwo etwas Böses schlummert und umgekehrt - die Frage ist nur, ob es auch "geweckt" wird.

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen..
    Danke für deinen Beitrag☺
    Gute Frage nein es ist nicht alles gleich ob gut oder böse..Ich glaub es gibt bei den guten auch teile, in Fällen wo man bösesachen tut.und bei böse auch wo vielleicht gutes daraus entsteht.
    Lieber Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich denke, dass in jedem Guten etwas Böses steckt und dass es sich umgekehrt genauso verhält. Für mich gibt es eben nicht nur schwarz und weiß, sondern auch viele Grauschattierungen dazwischen.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  9. Es ist wie mit dem Yin Yang Symbol. In jedem Guten steckt etwas Böse und in jedem Böse etwas Gutes! Für mich ist damit das Gleichgewicht hergestellt. Warum trifft man Entscheidung im Leben diese für Mitmenschen böse oder gut ausfallen können usw...Ohne dieses zwischen Spiel, würden nicht so tolle Geschichte wie die Chroniken der Seelenwächter entstehen. Lg Pam

    AntwortenLöschen
  10. Ich denke, gut ist nicht gleich gut und böse nicht gleich böse. Ich denke grade die Graustufen machen jemanden zu dem was er ist. Die individuellle Charakterfärbung eben.
    Jemand, der rein gut wäre, würde mir wahrscheinlich nach einer Weile auf die Nerven gehen, da ich mich gemessen an ihm/ihr elendlich fühlen würde. Man vergleicht sich ja doch.
    Und rein böse... ich glaube, in den meisten Fällen gab es Ereignisse, die jemanden verbittert haben und "böse" gemacht haben.
    Eine sehr philosophische Frage :)
    Ich möchte daran glauben, dass der Mensch von Grund auf gut ist und ihn seine Erfahrungen/ Erlebnisse zu dem Mischwesen machen, der er ist. Also mit allen facetten zwischen Gut und Böse :)

    AntwortenLöschen
  11. na gesellschaftlich gesehen ist es doch heute so-böse ist böse und nicht therapierbar und lieb ist lieb,obwohl diese sicher auch anders handeln können!
    Ich findé man sollte jeden menschen mit Vorsicht genießen und gegenüber treten.Ein lieb und böse gibt es für mich schon lange nicht mehr! Einfach aufmerksamer sein und auf seine Umwelt achten.
    LG Jenny
    jspaatchouy@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Hallo....
    Super schöner Beitrag.....
    Ich denke in jedem steckt beides, bei dem einen kommt halt mehr das gute raus und bei den anderen mehr böses 😈..... Ich wünsche allen ein schönes Pfingstwochenende...
    Lg Elke........ e.buechner1@web.de

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen :)

    Danke für diesen tollen Beitrag. Ich glaube so pauschal kann man das nicht sagen, manche können sich auch sehr gut verstellen. Also nein ich glaube nicht, dass gut nur gut und böse nur böse ist.
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen,
    Ich sehe das nicht so. Denn ich bin der Meinung, dass auch gute Menschen böse, sowie böse Menschen gute Taten machen können.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen:)

    Danke für den tollen Beitrag!

    Deine Frage kann ich ganz simpel beantworten: Nein!

    Ich denke, es gibt Zuviel dazwischen und das Leben spielt sein eigenes Spiel, so dass das Gute nie nur gut ist, ebenso ist das Böse nicht immer schlecht.
    Ich bin ja eh der Meinung, dass eine gesunde Mischung aus Beidem interessant ist.

    Viele Grüße,
    Kerstin


    poisonivy666@t-online.de

    AntwortenLöschen
  16. Nein, vieles verwischt sich, niemand ist nur gut oder böse.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. Huhu
    Das glaube ich nicht es gibt soviel dazwischen das man nicht mehr behaupten kann gut ist gut und böse ist böse...also NEIN
    liebe Grüße Kathrin Richter

    AntwortenLöschen
  18. Huhu!
    Nein, dass glaube ich nicht. Jeder hat seine eigene Wahrnehmung und erschafft sich dadurch eine eigene Wirklichkeit.
    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  19. Hallo =)

    Ich glaube nicht, dass es nur gute oder böse Menschen gibt. Ich glaube wir haben alle zwei Seiten. Wenn man ihn genug provoziert, rastet selbst der friedlichste Mensch mal aus.

    Liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo
    Auch ich bin der Meinung das jeder Mensch gutes und böses vollbringen kann Es kommt immer auf den Willen und die Ansichtssache an. Wenn jemand etwas vermeintlich gutes tut kann das in den Augen andere böse aussehen. Und umgekehrt genau so.
    Ich denke Mann sollte nicht urteilen bevor man nicht die ganze Geschichte und den Hintergrund kennt.
    Lieben Gruss....Jessi

    AntwortenLöschen
  21. Ich denke, man müsste erst einmal gut und böse definieren. Ist, die eklige Spinne odet due lästige Mücke zu erschlagen schon böse oder ist es eindach nur nicht gut? Im ersten Falle steckt in jedem schon etwas böses. Denn so etwas (ähnliches) hat mit Sicherheit jeder schon getan. Ausserdem sind die meisten von uns doch auch im Alltag immer wieder mal boshaft: Schadenfreude, Lästern. Das kommt oft genug vor. Aber ist Boshaftigkeit mit dem Bösen gleichzusetzen? Ich denke nicht! Wirklich böse ist für mich, wer andere (Menschen, Tiere, Pflanzen) absichtlich quält. Sei es verbal oder körperlich. Das tun zum Glück nur sehr wenige. Obwohl man aus der Geschichte ja lernen kann, dass bei ungünstigen Voraussetzungen bei erschreckend vielen Menschen das Schlechteste zu Tage tritt ... Dennoch sind auch solche Personen wohl nicht nur böse. Auch sie empfinden sicher für jemanden Liebe oder tun etwas Gutes. Deshalb denke ich, dass es das absolut Gute oder absolut Böse nicht gibt. Irgendeinen Zwischenbereich gibt es bei allen Menschen. Mal ist er größer, mal kleiner...
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Ich denke, man müsste erst einmal gut und böse definieren. Ist, die eklige Spinne odet due lästige Mücke zu erschlagen schon böse oder ist es eindach nur nicht gut? Im ersten Falle steckt in jedem schon etwas böses. Denn so etwas (ähnliches) hat mit Sicherheit jeder schon getan. Ausserdem sind die meisten von uns doch auch im Alltag immer wieder mal boshaft: Schadenfreude, Lästern. Das kommt oft genug vor. Aber ist Boshaftigkeit mit dem Bösen gleichzusetzen? Ich denke nicht! Wirklich böse ist für mich, wer andere (Menschen, Tiere, Pflanzen) absichtlich quält. Sei es verbal oder körperlich. Das tun zum Glück nur sehr wenige. Obwohl man aus der Geschichte ja lernen kann, dass bei ungünstigen Voraussetzungen bei erschreckend vielen Menschen das Schlechteste zu Tage tritt ... Dennoch sind auch solche Personen wohl nicht nur böse. Auch sie empfinden sicher für jemanden Liebe oder tun etwas Gutes. Deshalb denke ich, dass es das absolut Gute oder absolut Böse nicht gibt. Irgendeinen Zwischenbereich gibt es bei allen Menschen. Mal ist er größer, mal kleiner...
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Huhuuuu :)

    Nein, ich denke nicht das gut immer gut, und böse immer böse ist. Da gibt es viel zu viel zwischen. Es geht schon los mit der Frage, was genau ist denn gut und was böse? Weiße Magie zb die eingentlich eher gut sein sollte, kann genauso auch für schlechte Absichten genutzt werden... Andersrum das selbe...

    Liebe grüße Lina

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,

    nein, ich denke nicht, das Gut gleich Gut ist und Böse gleich Böse. Es gibt so viel dazwischen. Manchmal meint mal etwas gut und der Andere fühlt sich aber davon angegriffen. Ich denke es kommt immer auf die Situation an.

    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  25. Huhu! :)

    Ich denke, dass ist nicht so. ;) Es gibt jede Menge Grauschattierungen auf der Welt und das ist auch gut so. Schließlich macht jeder einmal Fehler. Bücher und Geschichten die nicht alles Schwarz Weiß zeichnen mag ich sehr gerne. ♥

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  26. Glaube nicht das es so einfach ist Schwarz oder Weiß / Böse oder Gut. Wäre zwar schön wenn es so wäre, doch es gibt von Antrazit bis Elffenbeinfarben eine Menge dazwischen.
    Jeder ist zu beidem fähig, jeder kann Schreckliche Dinge tuen und jeder kann selbstlos Gutes tun.

    LG Anja
    berschweiler.39@web.de

    AntwortenLöschen
  27. Ich glaube Gut ist bei weitem nicht gleich Gut und Böse gleich Böse. Die Geschichten jeder Figur sind dafür viel zu komplex und nicht jeder ist bereit, gleich weit zu gehen.

    AntwortenLöschen
  28. Hallo :)

    ich denke nicht, dass gut gleich gut oder böse gleich böse ist. Ich denke da muss man differenzieren. Aber ich kann leider nicht so genau umschreiben was ich eigentlich damit meine. Ich denke aber, dass jeder etwas böses und gutes in sich trägt.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  29. hi, ne ich glaube auch nicht das Gut gleich gut ist und böse gleich böse, es ist ja auch so, das wer böse erscheint auch gutes im Sinn hat und umgekehrt! LG

    AntwortenLöschen
  30. Hi
    niemand kann nur ganz böse oder ganz gut sein. Dennoch gibt es eher Menschen die mehr böse sind wie andere und umgekehrt.
    Netten Gruß
    Sascha Rau

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,
    Am Beispiel von Joanne sehen wir ja, dass eine Klassifizierung zwischen "nur gut" und "nur böse" nicht so einfach ist. Auch Jaydee trägt ja von beidem etwas in sich.
    Manchmal haben gut und böse auch das selbe Ziel...
    Gar nicht so einfach ;)

    AntwortenLöschen
  32. Hallo und guten Abend,

    jetzt wirds wirklich langsam philosophisch :)

    Sind Gut und Böse nicht eigentlich nur zwei Seiten derselben Medaille ? Ich denke, Gut und Böse verhalten sich zueinander wie Schwarz und Weiß, sie mischen sich zu unendlich vielen Graustufen.

    LG
    Norbert

    AntwortenLöschen
  33. Jein. Ich bin der Meinung, dass Gut nicht immer gleich Gut ist, so wie Böse nicht immer gleich Böse. Jeder Mensch hat eigene Ansichten und Vorstellunge von Gut und Böse. Zum Beispiel meint es jemand gut, in dem er einen Nusskuchen bäckt, ihn herschenkt, derjenige hat aber eine Nussallergie - in den meisten Fällen wird er nun als Bist bezeichnet, er wollte angeblich sonstiges machen. Und so schnell kann es gehen.

    Biancaszierbeck@t-online.de

    AntwortenLöschen
  34. Ich denke jeder hat sowohl eine gute als auch böse Seite in sich. :)

    AntwortenLöschen
  35. Hallöchen,
    also ich denke zwar, dass es natürlich einen Unterschied zwischen gut und böse gibt, aber nicht, dass man immer einen klaren Unterschied dazwischen machen kann. Es gibt so viele Nuancen dazwischen, und man muss auch immer Taten und Motive schauen. Aber in Büchern ist das ja zum Glück meist einfacher auseinander zu halten :-D
    Liebe Grüße
    Jana von Lunas Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. E-Mail vergessen :)
      lunasleseecke@gmail.com

      Löschen
  36. Da musste ich echt erstmal nachdenken. Ich denke nicht, dass es Gut und Böse nur so gibt. Auch gute Menschen können etwas "böses" tun, wenn es im Endeffekt deren Ziel hilft. Menschen sind ja auch nicht nur schwarz und weiß. Es gibt Grauzonen überall. Eine kleine Lüge hier (was ja an sich Böse ist), eine gute Tat hier, wenn es dem große Ziel hilft. Ich kann es sicherlich nicht gut erklären :D Aber ich denke, es gibt überall Grauzonen!

    Lg Anna
    info@the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,

    ich finde nicht, dass gut gleich gut und böse gleich böse ist. Zum einen kann man sich immer verändern und kommt somit auf die andere Seite. Zum anderen ist es ja auch die Sichtweise. Was für den einen gut ist ist für den Anderen böse. Und dazwischen gibt es auch noch etwas.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  38. Hallo
    Nein ich glaube es gibt mehr zwischen gut und gut,böse und böse

    LG
    Claudia

    claudia.t222@gmail.com

    AntwortenLöschen
  39. Hi also für mich gibt es nicht nur gut und böse weil das wäre schwarz weiß denken und es gibt viele grau Töne dazwischen. Es kommt auch immer auf die Kindheit und Umgebung an wie man sich letztendlich entscheidet.

    LG Ricarda;-)
    rzoellmann90@gmail.com ü

    AntwortenLöschen
  40. Hallo,

    ich glaube nicht mal an die Einteilung gut-böse sondern denke, dass jeder und alles Anteile von beidem hat und das ganze mehr ein Kontinuum ist...

    LG

    AntwortenLöschen
  41. Ich persönlich denke, dass es auch Leute gibt, die zwar böses tun, aber vielleicht auch aus den richtigen Gründen, oder auch Leute, die Gutes tun, aber aus den falschen Gründen. Solche Leute sind nicht immer gleich gut oder böse, es kommt auf den Grund an, warum sie tun, was sie tun. Außerdem kommt es darauf an wie sie es tun, zum Beispiel ob es jemand anderem schadet oder nicht.

    Manche Leute sind gezwungen böses zu tun weil sie in eine bestimmte Familie hineingeboren wurden oder zu einer bestimmten Gruppe gehören. Das bedeutet aber nicht dass sie gleich als gut oder böse abgestempelt sind. Jeder absolut jeder kann sich ändern. Es kommt nicht darauf an, was dein Hintergrund ist, es kommt darauf an, was deine Überzeugungen sind und wie du dich verhältst! Du entscheidest wie du bist, du ganz allein. Alles nur in schwarz oder weiß zu betrachten ist nicht fair! Es gibt auch Abstufungen. AUch bei gut und böse.

    Liebe Grüße,
    Fee
    schmunzelfee@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  42. Hallo :)
    Also ich denke nicht, dass Gut gleich Gut und böse gleich böse ist. Es gibt halt nicht nur schwarz und weiß. Man kann das falsche aus den richtigen Gründen tun, aber ist das gleich böse? Nein, es gibt so viel dazwischen und 100% gut oder 100% böse, gibt es einfach nicht. Jeder Mensch hat verschiedene Facetten und die sind nicht nur gut oder nur böse
    Liebe Grüße
    Chantal

    AntwortenLöschen
  43. Hm ich denke immer es gibt nicht nur schwarz oder weiß sondern auch sehr viel grau.
    Viele haben ihre Gründe warum sie etwas tun. Das kann man vielleicht oft nicht verstehen aber niemand kann in die Herzen der Menschen blicken.
    Es ist für die Menschen aber einfach leichter, die Taten einer dieser Seiten zuzuordnen.

    AntwortenLöschen
  44. Hallo,

    danke für deinen tollen Beitrag.

    Ich denke jeder hat positive und negative Seiten. Es geht darum ein Gleichgewicht zu finden und jeder muss für sich entscheiden wie er mit bestimmten Dingen umgeht. Zwischen schwarz und weiß, gut und böse gibt es sehr viele Grautöne und Schattierungen. Jeder entscheidet selbst durch seine Taten wie er sein möchte oder was er ist.

    Liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen