Sonntag, 3. April 2016

[Rezension] Nova Weetman - Lily Frost: Fluch aus dem Jenseits

Autor: Nova Weetman
Titel: Lily Frost: Fluch aus dem Jenseits
Originaltitel: The Haunting of Lily Frost
Übersetzer: Friederike Levin
Teil einer Reihe: /
Genre: Jugendbuch
Erschienen: 7. März 2016
Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3407746542
Seitenanzahl: 235
Preis: Gebundene Ausgabe 14,95, Ebook 13,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle: https://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/30666-lily_frost.html  

>> Beim Verlag kaufen <<
>> Bei Amazon kaufen << 







"Düstere Botschaften aus der Vergangenheit …

Lily Frost zieht mit ihrer Familie in ein altes Haus in einer verschrobenen Kleinstadt. Ihr Zimmer auf dem Dachboden ist ihr unheimlich: Immer wieder fällt der Strom aus, die Tür verriegelt sich von selbst und Lily entdeckt Buchstaben, die in die alten Dielen geritzt sind – sie ergeben ihren Namen. Jemand – etwas – scheint mit ihr kommunizieren zu wollen. Ist es Tilly, das Mädchen, das früher hier gelebt hat? Warum traut sich niemand über ihr Verschwinden zu sprechen? Lily gerät auf ihrer Suche nach Antworten in tödliche Gefahr und begreift: Ihr Schicksal ist auf unheilvolle Weise mit Tilly verbunden.
Ein atmosphärisch dicht gewebter und fesselnder Mystery-Thriller mit Gänsehaut-Garantie!"
Quelle: https://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/30666-lily_frost.html





Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da mich besonders das Cover angesprochen hat.
Aber auch der Klappentext lässt vermuten, worum es hier gehen wird.
Lily Frost ist ein ganz normales 15jähriges Mädchen. Dann beschließt ihre Familie eines Tages, daß sie umziehen.
In ein kleines Örtchen namens Gideon.
In ein Haus, das von Anfang an in Lily Ängste auslöst.
Ein Haus voller Geheimnisse.
Lily erlebt seltsames und dann erfährt sie, daß sie in dem Haus wohnt,in dem einst ein Mädchen lebte, das verschwand.
Was ist wirklich mit dem Mädchen geschehen?
Verschwand sie einfach nur, lief sie weg oder gab es ein Verbrechen?
Man lernt Lily recht bald kennen, doch anfangs konnte ich überhaupt keine Verbindung zu ihr aufbauen. Sie wirkte nicht unbedingt sympathisch, doch das änderte sich nach und nach.
Lily ist nicht glücklich über den Umzug, da sie sich von ihrer besten Freundin trennen muss.
Doch nach und nach versucht sie mehr über das Geheimnis um das Mädchen herauszufinden, das hat auch mich angesteckt.
Ich wollte unbedingt wissen, was wirklich mit ihr passiert ist.
Nach und nach kann man sich ein recht gutes Bild machen.
Was mir jetzt weniger gut gefallen hat, die Charaktere sind recht flach gehalten. Das fand ich doch recht schade, da ich sie gern näher kennengelernt und mehr über die Hintergründe und sie selbst erfahren hätte.
Dennoch ist die Handlung sehr spannend und man spürt selbst die Ängste von Lily am eigenen Leib.
Hier dreht sich alles um übersinnliches und Geister.
Teilweise fand ich es schon sehr gruselig, was Lily da passiert ist und konnte sie wirklich sehr gut verstehen. Denn sie kommt mit einem Geist in Berührung.
Doch was will dieser Geist von ihr?
Im Prinzip hat es mir sehr gut gefallen, das Ende hat mir jedoch nicht alle Fragen beantwortet.
Es gab zwar Aufklärungen, dennoch hatte ich mir noch mehr erhofft.
Die Autorin erzeugt hier eine dunkle und geheimnisvolle Atmosphäre die sehr gut zum Geschehen passt.
Dadurch gerät man gleich viel tiefer in das Buch.
Auch die Beschreibungen tragen dazu bei, daß man sich fallen lassen kann.
Aufgrund der geringen Seitenanzahl ist man auch sehr schnell durch, auch wenn es zwischendurch für mich etwas langatmig war.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Lily, was ihr mehr Raum schenkt. Mir perönlich war sie jedoch etwas zu unnahbar.
Ihre Handlungen und Gedankengänge waren stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind eher kurz gehalten.
Der Schreibstil ist stark einnehmend und mitreißend gehalten.
Die Sprache leicht verständlich, so das es angemessen für ein Jugendbuch ist.
Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.



Ein interessantes Jugendbuch in dem sich alles um das verschwinden eines Teenagers dreht.
War es ein Unfall, ein Verbrechen oder ist sie einfach nur weggelaufen?
Ein Buch das voller Geheimnisse und ziemlich mysteriös ist, inkl. Geister und Gruselmomente.
Auch wenn es Schwächen hatte  so konnte es mich doch mitreißen.
Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen