Mittwoch, 20. April 2016

[Rezension] Amanda Frost - Dreams: Zauber einer Nacht

Autor: Amanda Frost
Titel: Dreams: Zauber einer Nacht
Teil einer Reihe: Band 1
Genre: Liebesromane
Erschienen: 24. Februar 2016
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform 
ISBN: 978-1523896462
Seitenanzahl: 342
Preis: Taschenbuch 9,99€, Ebook 3,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle: http://www.amazon.de/Dreams-Zauber-einer-Amanda-Frost/dp/1523896469/ref=sr_1_1_twi_pap_1?ie=UTF8&qid=1458977892&sr=8-1&keywords=amanda+frost+dreams

>> Bei Amazon kaufen << 





"Eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst – und der großen Liebe. Romantisch & erotisch! Diamonds are a girl’s best friend? Von wegen! In Wirklichkeit gibt es nichts, was die Heidelbergerin Sophie mehr verabscheut als Juwelen. Und den Schmuckkonzern ihres Vaters übernehmen? Niemals! So flüchtet sie kurzerhand in die USA, wo sie die Bekanntschaft des unnahbaren Hotelbesitzers Oliver macht. Dummerweise entspricht die liebenswerte Chaotin jedoch so gar nicht seinem bevorzugten Frauenbild. Mehr als eine heiße Affäre ist daher für ihn nicht drin. Ihr bleibt nur eins übrig: Um Olivers Herz zu erobern, muss sie endlich ihr Leben in den Griff bekommen. Eine aufregende Reise durch Amerikas Westen beginnt – geprägt von Spannung und prickelnder Leidenschaft."
Quelle: http://www.amazon.de/Dreams-Zauber-einer-Amanda-Frost/dp/1523896469/ref=sr_1_1_twi_pap_1?ie=UTF8&qid=1458977892&sr=8-1&keywords=amanda+frost+dreams





Eine wunderschöne Liebesgeschichte die mich von Anfang an in den Bann gezogen hat.
Im Zentrum stehen Sophie und Oliver.
Sophie ist sehr sympathisch. Sie hat mich unglaublich oft zum lachen gebracht mit ihrer Art.
Ihre Naivität und ihre Leichtigkeit machen sie lebendig und man kommt nicht umhin sich ihr verbunden zu fühlen.
Es gab Momente, da hab ich einfach nur den Kopf geschüttelt.
Gerade am Anfang erschien sie mir als unerfahren und kaum den Kinderschuhen entwachsen.
Man hatte den Eindruck, sie wisse nicht wirklich viel vom Leben.
Doch ich muss auch sagen, sie macht im Laufe des Buches eine spürbare Entwicklung durch, die mich doch überrascht hat.
Auch Oliver mochte ich auf Anhieb. Seine rauhe Art und auch sein Hintergrund sind mir nahegegangen.
Es zeigt, daß er schon einiges hinter sich hat. Und das macht ihn einfach authentisch.
Ich hab es genossen, wie die beiden immer wieder aneinander geraten sind.
Das ganze sprühte nur so vor Leben und wirkte sehr impulsiv.
Man könnte meinen, nichts besonderes. Eine ganz normale Liebesgeschichte.
Das wäre es wohl auch, wenn Oliver Beziehungen nicht abgeschworen hätte.
So aber steht uns hier einiges an Höhen und Tiefen bevor, die mich doch mitgerissen haben.
Hier wird uns eine richtige Achterbahn der Gefühle geboten.
Es ist die Leichtigkeit, die mich durch dieses Buch schweben ließ.
Ich muss aber auch sagen, daß mir etwas die Ernsthaftigkeit gefehlt hat.
Ich hab es genossen zu lieben und zu lachen.
Dennoch gerade den Schmerz und das Hoffen, daß ja doch auch dahintersteckt, konnte ich nicht richtig empfinden.
Das hätte meiner Meinung nach, noch mehr ausgebaut werden können.
Auch über den Hintergrund von Sophie, gerade was ihre Familie anbelangt hätte ich gern mehr erfahren.
Aber auch die Leidenschaft kommt hier nicht zu kurz, man erlebt so einige Höhepeunkte und kann das knistern zwischen den beiden förmlich spüren.
Ich fand aber auch die Nebencharaktere sehr liebenswert, allen voran Mike und Sam.
Die wirklich wundervollen Bewschreibungen haben dadfür gesorgt, daß ich mir alles wirklich sehr gut vorstellen konnte, einfach zauberhaft.
Kurz gesagt, ein toller Liebesroman voller Humor und Leben, der uns in höhere Sphären schweben lässt.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Sophie und Oliver, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft. Sie wirken lebendig und authentisch.
Auch die Nebencharaktere sind wunderbar gezeichnet, sie nehmen völlig für sich ein.
Ihre Gedanken und Handlungen sind stets nachvollziehbar gezeichnet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar leicht und fließend, aber auch mitreißend gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.



Eine wunderbare Liebesgeschichte die vor allem mit ihren Hauptprotagonisten und einer spürbaren Leichtigkeit glänzt.
Humorvoll, leidenschaftlich und sehr liebenswert.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 4 von 5 Punkten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen