Samstag, 19. März 2016

[Rezension] Molly McAdams - Love & Lies : Alles ist verziehen (Love & Lies, Band 2)

Autor: Molly McAdams
Titel: Love & Lies : Alles ist verziehen
Originaltitel: Deceiving Lies
Übersetzer: Sabine Schilasky
Teil einer Reihe: Love & Lies - Band 2
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesromane
Erschienen: 8.März 2016
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453419162
Seitenanzahl: 384
Preis: Taschenbuch 8,99€, Ebook 7,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Love-&-Lies/Molly-McAdams/Heyne/e481222.rhd

>> Beim Verlag kaufen <<
>> Bei Amazon kaufen << 





"Die unwiderstehliche, prickelnd-heiße Fortsetzung von »Forgiving Lies« der »New York Times«- Bestsellerautorin Molly McAdams.

Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, der Liebe ihres Lebens. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normal, wie es geht. Doch die beiden wurden mit etwas konfrontiert, das sie auseinanderzureißen droht."
Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Love-&-Lies/Molly-McAdams/Heyne/e481222.rhd





Endlich, endlich geht es weiter mit Rachel und Kash.
Band 1 hat mir unglaublich gut gefallen und ich war wahnsinnig gespannt, ob mich die Autorin wieder so packen würde.
Sogleich wird man wieder in einen Strudel aus Leidenschaft und ungaublichen Glück geworfen.
Doch wer die beiden kennt, weiß, daß da noch mehr kommt.
Und das sehr schnell und gewaltig.
Rachel wird entführt und vor den beiden liegt schweres.
Aber es war anders als ich erwartet hatte und gerade das hat mir richtig gut gefallen.
Dabei fand ich die verschiedenen Eindrücke und Erlebnisse von den beiden, wirklich sehr interessant.
In jeder Zeile spürt man ihre Angst und ihre Verzweiflung.
Aber bei beiden ist sie völlig verschieden und das macht es wirklich umso greifbarer und lebendiger.
Auf der einen Seite Kash der alles daran setzt Rachel wiederzubekommen und man spürt seine innere Zerrissenheit und seine Ängste, sowie seine unglaubliche Wut.
Rachel auf der anderen Seite, möchte man immer wieder beschützen, ihr die Ängste und den Schmerz nehmen.
Man begreift, was sie füreinander sind.
Und die ganze Zeit die Hoffnung nicht zu verlieren, obwohl alles so unglaublich schwer und tragend ist.
Die Autorin hat mich damit überrascht, daß sie es einfach anders angepackt hat.
Aber trotzdem zeigt sie uns wie abgründig und grauenvoll das Ganze ist.
Es ist brutal, ganz ehrlich.
Aber auf eine ganz andere Art und Weise, wie man sich das vorstellt.
Und gleichzeitig macht sie uns auf einen ganz anderen Umstand aufmerksam, der mich ungeheuer gefesselt und nicht mehr losgelassen hat.
Es hat mich berührt, mich zu Boden gerissen und einfach nachdenklich gemacht.
Doch trotz allem, hat sie es immer wieder geschafft, mich zum lachen zu bringen.
Ich hab geweint, gelitten und unglaubliche Leidenschaft empfunden.
So wie es nur Liebende können, die alles füreinander sind.
Man begreift wieviel mehr dahinter steckt.
Aber man begreift auch, das nichts einfach ist im Leben und man alles dafür tun muss, um es zu behalten.
Man muss kämpfen, mit jeder Faser seines Herzens.
Beide Protagonisten haben mich ungeheuer überrascht.
Überrascht mit ihrer Vielseitigkeit, mit ihrer Leidenschaft, ihrer Stärke und ihrem Mut.
Aber auch eine weitere Person habe ich sehr ins Herz geschlossen, er hat mich einfach berührt.
Ich bin wirklich total von den Socken.
Das Buch hatte ich im null komma nichts wegggesuchtet, quatsch ich habs inhaliert.
Es ist von vorn bis hinten ungeheuer spannend gehalten, dabei überrascht die Autorin immer wieder mit Wendungen, die man einfach nicht erwarten würde.
Einfach unglaublich gut.
Der Abschluss dieser beiden Bände hat mir sehr gut gefallen.

Hierbei erfahren wir zum größten Teil die Perspektiven von Kash und Rachel, was Ihnen einfach mehr Raum und Tiefe schenkt.
Sie haben mich immer wieder in ein Gefühlschaos gestürzt und unglaublich leiden lassen.
Ihre Handlungen und Gedankengänge waren stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Die wunderbaren Beschreibungen führten dazu, daß ich mir alles unglaublich gut vorstellen konnte, das hat das ganze noch intensiver und lebendiger gemacht.
Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.
Der Schreibstil der Autorin ist fließend und lebendig, aber auch sehr bildgewaltig und mitreißend gehalten.
Das Cover und der Titel passen sehr gut zum Buch.



Ich dachte echt, Band 1 könnte nichts toppen.
Weit gefehlt, dieser ist noch besser.
Ich hab gelitten,, geweint, aber auch sehr viel gelacht.
Man erfährt hier nicht nur eine einzigartige Liebesgeschichte, sondern die Autorin hat es auch geschafft auf ein Thema aufmerksam zu machen, das mich doch mitgerissen und nachdenklich gemacht hat.
Unbedingt lesen.
Man liest diese Bücher nicht einfach nur, man fühlt sie.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.


1 Kommentar:

  1. Hallo Susanne,

    ich habe gerade deine Rezi entdeckt, ich dachte, ich käme um diese Bücher drumherum, aber sie scheinen ja wirklich zu überzeugen. Verflixt, meine WuLi ist noch größer als der SuB. ;)

    LG, Silke

    P.S. Ich bleibe auch gleich als Leserin hier! ;)

    AntwortenLöschen