Freitag, 25. März 2016

[Rezension] Maddie Holmes - Riverside: Ein Teil von Dir

Autor: Maddie Holmes
Titel: Riverside: Ein Teil von Dir
Teil einer Reihe: /
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Erschienen: 11. März 2016
Verlag: Romance Edition
ISBN: 978-3902972941
Seitenanzahl: 280
Preis: Broschiert 12,99€, Ebook 3,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle: http://www.romance-edition.com/programm-2016/riverside-ein-teil-von-dir-von-maddie-holmes/

>> Hier gehts zur Verlagsseite <<
>> Hier gehts zur Amazonseite << 






"Wenn dir dein Bruder einst alles nahm, was dein Leben bedeutet hat – würdest du ihm sein Leben lassen, wenn du die Macht darüber hättest?

Vor dieser Entscheidung steht River, seit er die Nachricht erhalten hat, dass sein Bruder mit einer schweren Schädelverletzung im Krankenhaus liegt. Rivers Unterschrift wird benötigt, um Evan zu retten. Doch das ist nicht der einzige Albtraum, der ihn in der Kleinstadt Crestwood erwartet. River muss sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Mit seiner Kindheit. Mit seinen Eltern. Mit der Frau, die er einst über alles geliebt und an seinen Bruder verloren hat. Das Schicksal hatte noch nie ein Happy End für ihn vorgesehen und auch diesmal scheint er nur verlieren zu können … "
Quelle: http://www.romance-edition.com/programm-2016/riverside-ein-teil-von-dir-von-maddie-holmes/





Das Cover dieses Buches wirkt sehr traurig und auch der Klappentext klang sehr vielversprechend.
Was man gleich am Anfang des Buches erfährt ist recht schmerzvoll und deutet gleich auf die eigentliche Tragik hin.
River ist ein sehr warmherziger Mensch, der sofort meine Sympathie errungen hat.
Er ist Schauspieler und hat seine Vergangenheit hinter sich gelassen.
Eine Vergangenheit die ihm tiefes Leid zugefügt hat. Er hat allem den Rücken gekehrt, weil ihn die Menschen verletzt haben, die er am meisten liebt.
Doch plötzlich holt ihn die Vergangenheit ein.
Er muss zurück.
Eine weitere wichtige Person ist Cadence, kurz Caddy genannt. Auch sie hat viel mitmachen müssen in ihrem jungen Leben. Sie hat viel verloren und viel Leid erfahren müssen.
Und nun droht ihr ein neuer Zusammenbruch.
Caddy ist eine Person, die doch für sich einnimmt. Den ganzen Schmerz den sie in sich trägt ist gut spürbar und erweckt einfach Mitgefühl.
Der Einstieg gelang mir recht gut.
Der Schmerz und das tiefe Leid, das dieses Buch umgibt, ist deutlich spürbar, was vor allem auch an der drückenden und traurigen Atmosphäre liegt.
Hierbei handelt es sich nicht um einen normalen Liebesroman, es ist so viel mehr als das.
Verschiedene Schicksale die miteinander verknüpft sind und so viel Gefühl und Tragik verströmen.
Ungesagte Worte, die alles in einem anderem Licht erscheinen lassen.
Eine Liebe , die größer nicht sein kann und alles andere in den Schatten stellt.
Aber es ist auch eine Familiengeschichte, die einfach traurig macht.
Ich konnte mich sehr gut in River hineinversetzen. In den kleinen Jungen, als auch in den erwachsenen Mann. Er hat einfach so viel durchmachen müssen und hat alles hinter sich gelassen.
Als er zurückkehrt, merkt man einfach, daß er nicht nur schmerzvolles verließ, sondern auch Stunden voller Glück.
Doch was erwartet er vom Leben?
Und kann man seiner Vergangenheit wirklich den Rücken kehren?
Mich hat dieses Buch sehr ergriffen, was jetzt aber nicht unbedingt nur an den beiden Hauptpersonen liegt. Die Autorin webt hier geschickt ernstere Themen ein, die mich doch berührt und nachdenklich gemacht haben.
Man erfährt im Laufe des Buches immer mehr über die Vergangenheit und die Charaktere.
Sie macht deutlich bewusst, daß es hier um mehr geht, als um eine verlorene Liebe.
Es hat auch mit Vergangenheitsbewältigung zutun.
Sie zeigt auch, was passiert, wenn Worte ungesagt bleiben, die doch sehr wichtig sind.
Was mir jedoch ein bisschen gefehlt hat bei River, war mehr Härte. Er erschien mir oftmals zu weich. Denn gerade wenn man so viel durchgemacht hat, müsste man eine gewisse Kühle und mehr Biss entwickelt haben.
Auch die Geschichte seines Bruders hat mich nicht unberührt gelassen. Man erfährt immer mehr von ihm und lernt auch dadurch ihn zu verstehen.
Auch die anderen Charaktere gewinnen immer mehr Tiefe, man kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Geschichten erleben.
Schlussendlich ist es ein Roman voller Gefühl, der mit viel Tragik und einer tiefen Traurigkeit durchzogen ist.
Er macht traurig, aber man kann auch sehr gut mitleiden.
Die Leidenschaft die uns hier begegnet prickelt enorm und geht einfach in Haut und Haar über.
Obwohl ich das Buch doch recht spannend fand und seine Charaktere recht ausdrucksstark, schlichen sich immer wieder ein paar Längen ein, die das ganze für mich etwas langatmig machten.
Im Grunde war es recht vorhersehbar, für mich gab es jetzt keine großen Überraschungen, was aber nicht schlecht zu werten ist.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von River und Caddy, was Ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt . Aber auch die Nebencharaktere sind recht gut gezeichnet, gern hätte ich auch noch mehr über Rivers Eltern erfahren.
Die Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Der Schreibstil ist stark einnehmend und mitreißend gehalten.
Das Cover und der Titel passen recht gut.



Ein Roman voller Tragik und Schmerz, der auch vor ernsteren Themen nicht halt macht.
Die zwei Hauptcharaktere haben mich sehr berührt.
Dramatisch, leidenschaftlich und sehr emotional.
Ich empfehle es gern weiter.
Ich vergebe 4 von 5 Punkten, da mir einfach noch mehr Biss gefehlt hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen