Dienstag, 15. März 2016

[Rezension] C.C. Hunter - Shadow Falls After Dark: Im Dunkel der Nacht

Autor: C.C. Hunter
Titel: Shadow Falls After Dark: Im Dunkel der Nacht
Orignaltitel: Unspoken
Übersetzer: Tanja Hamer
Teil einer Reihe: Shadow Falls After Dark - Band 3
Genre: Fantasy
Erschienen: 25.Februar 2016
Verlag: Fischer FJB
ISBN: 978-3841422460
Seitenanzahl: 592
Preis: Broschiert 14,99€, Ebook 12,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: http://www.fischerverlage.de/buch/shadow_falls-after_dark-im_dunkel_der_nacht/9783841422460

>> Beim Verlag kaufen <<
>> Bei Amazon kaufen << 






"›Im Dunkel der Nacht‹ ist der krönende Abschluss der After-Dark-Serie von Erfolgsautorin C. C. Hunter: wunderschön und unglaublich spannend.

Vampir-Mädchen Della Tsang weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Alles scheint aus den Fugen geraten zu sein: Chase Tallman, der Junge, in den sie sich verliebt hat, ist spurlos verschwunden. Die FRU - für die Della unbedingt als Ermittlerin arbeiten will - zweifelt an ihrer Loyalität. Und der Mordverdacht, der auf ihrem Vater lastet, scheint die Familie langsam auseinanderzureißen. Della wird klar, dass sie jetzt Himmel und Hölle in Bewegung setzen muss, um das Verbrechen endlich aufzuklären. Vielleicht kann der Geist ihrer Tante noch einmal helfen …
Tief in ihrem Herzen hofft Della, dass sich auch Chase wieder bei ihr meldet, wenn sie erst mal das Shadow Falls Camp verlässt und nicht mehr unter der ständigen Aufsicht des Campleiters Burnett steht. Denn welches Geheimnis verbirgt Chase eigentlich? Und wird es für ihn und das Vampir-Mädchen Della endlich ein Happy End geben?

›Shadow Falls After Dark: Im Dunkel der Nacht‹ ist der dritte Roman aus der beliebten Fantasy-Serie rund um das Vampir-Mädchen Della und die Welt im Shadow Falls Camp."
Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/shadow_falls-after_dark-im_dunkel_der_nacht/9783841422460





Der letzte Teil der After dark Reihe rund um Della Tsang begann für mich unglaublich emotional.
Leider muss ich auch sagen, daß ich gerade am Anfang etwas schwerer rein kam.
Ich denke es liegt daran, das ich mich nie richtig wohl gefühlt habe, wenn sie zuhause war.
Als sie dann wieder im Camp war, fühlte ich mich gleich wieder pudelwohl und es war fast als wäre man nie weggewesen.
Ich mag Della. Einfach ihre Art, ihr Wesen, ihre Zerrissenheit.
Doch ich muss ganz ehrlich sein, manchmal hätte ich ihr zu gern gesagt: Mädel , mach die Auge auf.
Das sind dann wieder so Momente wo ich denke, das muss sie doch sehen.
Oder warum sie manchmal so starrköpfig ist.
Natürlich macht dieser Aspekt das ganze noch spannender und emotionaler.
Della hat mich unglaublich oft zum lachen gebracht, was das ganze doch ziemlich aufgelockert hat.
In Liebesdingen ist sie noch immer hin- und hergerissen.
Und ganz ehrlich, ich kann sie soo gut verstehen.
In diesem Band haben wir eine Menge Chase, da er eine sehr zentrale Rolle intus hat.
Ich mag ihn, er ist toll und wie er sich gemacht hat, ist wirklich deutlich zu sehen.
Doch manchmal, denke ich, hätte ihm ein bisschen mehr Biss auch nicht schlecht getan.
Dennoch war es schön für mich, dieses ganze hin und her zu beobachten.
Dadurch wurde es nie langweilig.
Aber für mich hätte es gern etwas mehr Steve sein können. Ich hab ihn total ins Herz geschlossen und ja Steve ist einfach Steve.
Aber natürlich dürfen wir nicht nur ein ziemliches Gefühlschaos erleben.
Es geht nach wie vor um Dellas Vater und um seine Unschuld zu beweisen.
Die Ermittlungsmethoden dabei haben mir sehr gut gefallen und man kann richtig gut miträtseln.
In diesem Band kommen neue Geheimnisse dazu, es geschehen unvorhergesehene Dinge, die mich doch ziemlich entsetzt und schockiert haben.
Aber ich konnte auch die Verzweiflung, die Hoffnung, die Zerrissenheit und die Wut der Charaktere sehr gut spüren.
Das hat mich vollkommen abtauchen lassen.
Mitunter geht es doch ziemlich actiongeladen und emotional zu, was ich persönlich als perfekte Mischung erachte.
Die Kombination ist der Autorin einfach perfekt gelungen.
Es wurde für mich auch an keiner Stelle langweilig, es passiert einfach immer was und es gibt hier einiges zu entdecken.
Der Abschluss hat mir wunderbar gefallen, auch wenn er mir am Schluss vielleicht etwas blumig war.
Schade ist jetzt nur, daß ich Abschied nehmen muss, daß macht das ganze doch etwas traurig für mich.
Dennoch eine grandiose Reihe die ich jedem wärmstens empfehlen kann.
Ach nein, ihr müsst sie unbedingt lesen.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Chase und Della, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt.
Genauso sehr liebe ich aber die Nebencharaktere, gut einige weniger.
Alle wirken sehr ausdrucksstark und lebendig, einfach toll.
Auch die Beschreibungen tragen wieder zu einem ziemlichen Kopfkino bei.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Ich bewundere in jedem Buch die tolle Gestaltung, es unterstreicht das ganze einfach nochmal sehr gut. Man merkt einfach wieviel Liebe darin steckt.
Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover finde ich richtig toll, ich liebe grün. Das und der Titel passen sehr gut zum Inhalt des Buches.



Ein phänomenaler Abschluss der After Dark Reihe.
Neben sehr viel Emotionen, gibt es auch viel Action und jede Menge zu entdecken.
Dennoch nehme ich jetzt mit einem weinenden Auge Abschied, denn auch dieser Teil hat es wieder geschafft, ein gewaltiges Gefühlschaos bei mir ausuzulösen.
Ihr müsst die Reihe unbedingt lesen.
Ich liebe sie.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen