Freitag, 26. Februar 2016

[Rezension] Courtney Cole - Before We Fall: Volllkommen verzaubert (Beautifully Broken, Band 3)

Autor: Courtney Cole
Titel: Before We Fall - Vollkommen verzaubert
Originaltitel: Before We Fall
Übersetzer: Rebecca Lindholm
Teil einer Reihe: Beautifully Broken - Band 3
Genre:  Gegenwartsliteratur, Liebesromane
Erschienen: 2.März 2015
Verlag: Knaur TB
ISBN: 978-3426516669
Seitenanzahl: 432
Preis: Taschenbuch 8,99€, Ebook 8,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle:  http://www.droemer-knaur.de/buch/8070931/before-we-fall-vollkommen-verzaubert

>> Beim Verlag kaufen <<
>> Bei Amazon kaufen <<






"Nach außen hin führt Dominic ein beneidenswertes Leben: Dem gefeierten Jungschauspieler liegt die Frauenwelt zu Füßen. Doch innerlich ist er gelähmt, tiefe Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich, als er Jacey kennenlernt, deren Kraft ihn schwer beeindruckt. Aber auch sie hat Narben auf der Seele. Werden die beiden einander heilen können?"
Quelle: http://www.droemer-knaur.de/buch/8070931/before-we-fall-vollkommen-verzaubert





Im dritten Band der Bautifully Broken Reihe hat die Autorin wieder etwas unglaubliches geschaffen.
Alleine Cover und Klappentext sind schon wahnsinnig toll und ich war hellauf begeistert.
Hier bekommen wir es wieder mit einem Bad Boy zutun.
Dominic ist Schauspieler. Er ist sich seiner nur allzu bewusst und weiß wie er auf Frauen wirkt und nutzt dieses Wissen auch aus.
Lockere und zwanglose Begegnungen bestimmen sein Leben. Er bevorzugt nicht das einfache, sondern ist schon sehr speziell.
Er ist ein Mann mit einer Vergangenheit.
Eine Vergangenheit die ihn Schmerz und Leid gelehrt hat und infolge dessen, ist er geprägt.
Und das hat ihn verändert.
Doch dann lernt er Jacey kennen.
Sie ist anders, als alle anderen, denen er vorher begegnet ist.
Sie beeindruckt sein Reichtum und sein Ansehen nicht. Ganz im Gegenteil, es ist ihr völlig egal.
Er ist fasziniert von ihr und sie beginnen ein zwangloses Übereinkommen ohne Verpflichtungen.
Doch kann das funktionieren ?
Geht alles völlig ohne Gefühle oder wird einer der beiden sein Herz brechen lassen?
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß man das völlig ohne Gefühle überstehen kann.
Viel Leid und Schmerz ist für mich einfach vorprogrammiert.
Ich muss ganz ehrlich gestehen, ich mochte Dom nicht. Seine Art und Weise wie er mit den Frauen umgegangen ist , waren mir zuwider. Doch er hat mich auch berührt mit seiner Art und seinen Emotionen. Er versprüht so viel Leidenschaft und , daß es einfach mitreißt und alles fühlen lässt.
Doch er macht im Laufe des Buches eine gewaltige Entwicklung durch, die mir sehr gut gefallen hat.
Jacey dagegen mochte ich unheimlich gern. Sie ist eine sympathische und offene Person. Leider neigt sie dazu, sich immer mit den falschen Personen einzulassen. Das hat sie in der Vergangenheit schon viel gekostet. Sie hat viel Leid und Schmerz ertragen müssen.
Doch sie hat mich auch beeindruckt. Sie ist stark, mutig und zu allem bereit und vor allem glaubt sie an das Gute im Menschen.
Der Verlauf der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte unheimlich oft lachen, aber auch sehr viel leiden.
Die beiden haben mich an den Rand der Verzweiflung gebracht. Man spürt die beiden richtig.
Es wird häufig ziemlich heiß, was einfach nicht kalt lässt.
Ich bin immer mehr in ein Gefühlschaos geraten, aus dem es kein entrinnen gab.
Die Autorin hat so eine intensive Art und Weise alles zu beschreiben, daß es einfach das pure Kopfkino und viele Emotionen auslöst.
Sie schafft es, daß ich zum Taschentuch greifen musste. Es hat mich so sehr berührt, aber auch unendlich traurig gemacht.
Auch hier sind die Charaktere wieder sehr lebendig und tiefgründig gehalten, was mir sehr gut gefallen hat.
Nach einem weiteren Band dieser Reihe , muss ich sagen. Ich liebe die Bücher der Autorin.
Hier geht es vor allem um Schmerz, Vergangenheitsbewältigung, aber auch um Vertrauen, Liebe, Hoffnung und enorme Leidenschaft.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Jacey und Dom, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft.
Aber auch die Nebencharaktere sind gut gezeichnet und ich habe sie fest ins Herz geschlossen.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil der Autorin ist intensiv und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.



Ein weiterer Band der Beautifully Broken Reihe voller Leidenschaft und Tiefe, der mich völlig überzeugen und mitreißen konnte.
Ich liebe die Bücher der Autorin.
Unbedingt lesen.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen