Samstag, 16. Januar 2016

[Rezension] Val McDermid - Northanger Abbey

Autor: Val McDermid
Titel: Northanger Abbey
Originaltitel: Northanger Abbey
Übersetzung: Doris Styron
Teil einer Reihe: /
Genre: Gegenwartsliteratur
Erschienen: 11.Januar 2016
Verlag: HarperCollins
ISBN: 978-3959670180
Seitenanzahl: 320
Preis: Gebundene Ausgabe 19,90€, Ebook 15,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle:  https://www.harpercollins.de/buecher/krimis-thriller/northanger-abbey

>> Hier gehts zur Verlagsseite <<
>> Hier gehts zur Amazonseite <<







"Janes Austens großer Roman Northanger Abbey, neu verfasst von Krimimeisterin Val McDermid. Lesen ist gefährlich! Zu gern verliert die 17-jährige Pfarrerstochter Cat Morland sich in der Welt der Bücher und träumt von aufregenden Abenteuern – die sie in ihrer Heimat im ländlichen Piddle Valley leider niemals finden wird. Zum Glück darf sie zu einem Kulturfestival nach Edinburgh reisen, wo sie sich in den jungen, aufstrebenden Rechtsanwalt Henry Tilney verliebt. Als er sie auf seinen schönen, aber düsteren Familiensitz Northanger Abbey einlädt, fühlt sich Cat jedoch plötzlich in einen ihrer geliebten Gruselromane versetzt. Denn in dem alten Gemäuer lauern die Schatten der Vergangenheit hinter jeder Ecke und die Anzeichen verdichten sich, dass ein schreckliches Verbrechen geschehen ist … "
Quelle: https://www.harpercollins.de/buecher/krimis-thriller/northanger-abbey





Auf dieses Buch bin ich bereits vor einiger Zeit aufmerksam geworden und habe mich sehr darauf gefreut es zu lesen.
Dazu muss ich sagen, ich kenn nicht das Original, aber ich weiß das Val Mcdermid einfach fantastisch schreibt.
Bereits zum Anfang lernt man Catherine Morland kurz Cat genannt kennen. Sofort konnte sie mich bezaubern. Sie wächst sehr behütet in ihrem Elternhaus auf und verliert sich schnell in den Büchern die sie so gerne liest. Das alleine machte sie schon unheimlich sympathisch. Aber was mir besonders gut gefallen hat, sie strahlt etwas unberührtes und sensibles aus. Das macht sie verletzlich und sie hat mich damit berührt.
Ich konnte mich sofort gut in sie hineinversetzen und ihre Gefühle und Eindrücke teilen. Die Autorin hat einen so unglaublich bildhaften und intensiven Schreibstil, daß man direkt alles vor Augen hat.
Als sich Cat auf nach Edinburhg macht um mehr von der Welt zu sehen, macht sie die Bekanntschaft mit Henry Tilney, an den sie ihr Herz verliert.
Doch haben die beiden eine Chance und empfindet er das gleiche für sie?
Aber nicht nur Henry lernt sie kennen, auch  Bella und Johnny lernt sie kennen, Freunde ihres Bruders James und das Schicksal nimmt seinen Lauf....

Der Anfang des Buches empfand ich als sehr faszinierend und auch etwas glamourös. Als Cat in die Festivals an der Seite von Bella eintaucht, hat mich das sehr verzaubert und mitgerissen.
Die Lebensfreude und Ausgelassenheit war richtig spürbar.
Aber Cat vertraut allen Leute nur allzu leicht, so das sie sich nicht vorstellen kann, das jemand etwas böses wollen würde.
Der Verlauf war ziemlich komplex gehalten.
Während der erste Teil spürbar lebendig war, ging es im zweiten Teil eher geheimnisvoll und mysteriös vonstatten.
Denn da taucht Cat in die Gemäuer von Northanger Abbey ein.
Auch dieser Teil war sehr faszinierend, aber auch dunkel und mysteriös.
Cat hat viel Fantasie und lässt sich gern davon leiten.
Die Autorin versteht es eine wunderbare Geschichte über die Lektionen des Lebens zu verfassen , sie webt darin geschickt das Social Media mit ein.
Dadurch wird das alles sehr moderner und auch authentischer.
Aber ich muss auch sagen , gerade das Social Media macht hier wieder allzu deutlich, das man doch sehr daran gebunden ist. Ich glaub vielen ist überhaupt nicht bewusst wie verletzlicher und angreifbarer uns das macht.
Mich haben vor allem die liebevoll gestalteten Charaktere beeindruckt, die sehr facettenreich gehalten sind. Einige konnten sofort mein Herz gewinnen, andere weniger.
Doch allesamt sind sie sehr ausdrucksstark und machen Entwicklungen durch, die spürbar sind.
Ihre Handlungen und Gedankengänge konnte man stets gut nachempfinden.
Es gab Szenen die mich immer wieder zum schmunzeln verleitet haben und an manchen Stellen als Cat mit ihrer Freundin über Bücher geredet hat, hätte ich mich am liebsten angeschlossen.
Hierbei geht es vor allem um Vertrauen, Freundschaft und Entscheidungen die man treffen muss.
Aber es geht auch um Intrigen und Missgunst.
Man fühlt in jeder Sekunde unheimlich mit, Cats Emotionen konnte ich sehr gut nachempfinden.
Ihre Enttäuschungen, ihre Ängste und hre Hoffnungen waren fast greifbar.
Durch einige Wendungen gelingt es der Autorin der Geschichte immer wieder neuen Auftrieb zu geben.
Der Abschluss der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich das nicht erwartet hätte.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Cat, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft, sie wird im Laufe des Geschehen immer lebendiger.
Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.
Die Story ist gut durchdacht und versteht durch die Charaktere zu beeindrucken.
Ich habe sie sehr genossen, man konnte sich einfach fallenlassen und genießen.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar fließend und stark einnehmend, aber auch sehr mitreißend und lebendig gestaltet.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.



Ein gelungener Roman über die Lektionen des Lebens, kombiniert mit dem Social Media der heutigen Zeit.
Es zeigt wie verletzlich und angreifbar wir sind und das es nichts gibt, was uns vor Enttäuschungen bewahrt.
Mich haben vor allem die liebevoll gestalteten Charaktere und die Wendungen beeindruckt.
Spannend, packend und gefühlvoll.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.



Kommentare:

  1. Hallo Susanne,
    dieses Buch kannte ich bis dato noch nicht. Das Cover hat es mir aber gleich angetan, als ich es auf deinem Blog entdeckt habe. Deine Rezension spricht auch sehr für das Buch. Vielen Dank für diese Romanvorstellung :o)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,

    ich konnte ehrlicherweise mit dem Buch nicht wirklich etwas anfangen. Ich hoffe es ist ok wenn ich deine Rezension bei mir verlinke :D
    Rezension

    Ich wünsch dir eine tolle Woche :-*

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen