Freitag, 18. Dezember 2015

[Rezension] Stefanie Hasse - BookElements Band 2: Die Welt hinter den Buchstaben

Autor: Stefanie Hasse
Titel: BookElements Band 2: Die Welt hinter den Buchstaben
Teil einer Reihe: BookElements - Band 2
Genre: Fantasy
Erschienen: 3.Dezember 2015
Verlag: Impress by Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-30043-0
Seitenanzahl: 236
Preis: Ebook 3,99€, Taaschenbuch 12,99€ (ET: 18.Dezember 2015)
Wertung: 5/5
Bildquelle:  https://www.carlsen.de/softcover/bookelements-band-2-die-welt-hinter-den-buchstaben/72831

>> Beim Verlag kaufen <<
>> Bei Amazon kaufen <<






"**Pass auf, was du liest, denn du könntest dich plötzlich im Buch wiederfinden…**

Endlich ist alles so, wie es sein sollte: Die Buchhelden bleiben in ihren Romanen, die Leser verfügen frei über ihre Fantasie und die Wächter der Bibliotheca Elementara sind zu ganz normalen Menschen geworden. Doch dann verschwinden ausgerechnet die beiden Bücher, die den Anfang und das Ende aller Geschichten markieren. Lin ist außer sich. Als auch noch ihre Fähigkeiten wiederkehren und Buchfiguren mit ominösen Botschaften an die Wächter herantreten, wird ihr klar, dass die Buchwelt an Macht gewonnen hat. Doch es ist bereits zu spät. Auch Lin wird der Realität entrissen und befindet sich plötzlich in »Otherside«, dem Buch, das ihr Herz schon einmal durcheinandergebracht hat…"
Quelle: https://www.carlsen.de/softcover/bookelements-band-2-die-welt-hinter-den-buchstaben/72831





Bereits Band 1 von BookElements konnte mich schwer begeistern und daher habe ich mich auch sehr auf den zweiten Band gefreut.
Der Einstieg war einfach toll, ein Gefühl wie nach Hause kommen.
Gleich zum Anfang erhält man einige Rückblicke, was das ganze nochmal lebendiger machte. Dadurch konnte man sich gut, in "damals" zurückversetzen.
Ric und Lin konnten mich wieder völlig einnehmen.
Die Wächter der Bibliotheca Elementara sind zu ganz normalen Menschen geworden, da endlich alles ist wie es sein sollte.
Doch plötzlich treten unvorhergesehene Ereignisse ein. U.a. kehren Lins Fähigkeiten zurück, Lins Vater verschwindet und es passieren merkwürdige Dinge.
Allen ist klar, hier stimmt etwas ganz und gar nicht.
Plötzlich verschwindet auch Lin und landet in "Otherside"...

Die Atmosphäre hat es geschafft mich wieder völlig zu vereinnhamen. Ich mag ja nicht nur Ric und Lin unheimlich gern. Sondern auch Thyra und Zac. Wobei ich bei letzterem hier etwas enttäuscht war, da er mir einfach zu blass war. Das fand ich doch etwas schade. Denn ich mag seine Art und einfach weil er so ist, wie er ist.
Auch Thyra konnte mich wieder von neuem von ihrer Bösartigkeit überzeugen und diese kennt wirklich keine Grenzen, das wurde wieder sehr offensichtlich klargemacht.
Ich bin immer wieder geschockt und überrascht, wie sehr mich das doch trifft. Es gab Szenen da war ich einfach nur unglaublich wütend. Es war wirklich kaum zum aushalten.
Stefanie Hasse webt auch wieder ganz geschickt einen bekannten Charakter aus einer Vampirstory ein, wo ich wirklich dachte "Echt jetzt?"
Aber es hat mich doch auch etwas zum schmunzeln verleitet.
Und das wo dieser Band wirklich nicht komisch ist.
Er ist ehrlich gesagt zum Haare raufen und zum verzweifeln. Denn man kann wieder schön mitleiden und mitfiebern. Die Story ist interessant gestaltet, ergreift emotional unheimlich und besticht durch einige Wendungen.
Es gibt einige Gefahren zu bestehen und Kämpfe zu bestreiten.
Wir bekommen es hier mit Manipulation, Zweifeln , aber auch mit Ängsten zu tun.
Jedoch muss ich auch sagen, war mir nicht genug an Action vorhanden. Das macht aber nichts, es ist dennoch eine tolle Story, die berührt und nicht mehr loslässt.
Lin hat mich hier eigentlich am meisten überrascht. Das liegt daran, das man zwei Seiten von ihr gezeigt bekommt. Das fand ich unheimlich schön und gelungen. Ich bin auch erstaunt, wie facettenreich sie doch sein kann.
Die Story besticht auch durch stetiges Auf und Ab. Mal ist es ruhiger, mal heftiger.
Aber besnder fand ich wieder die tollen Beschreibungen der Gefühle und Umgebungen, dadurch fühlt fühlt man sich gleich wieder hineingezogen in diese wunderbare magische Welt.
Ich wäre ja zu gern mal selbst da :)
Es gibt auch wieder neue Dinge zu erfahren, die eine zentrale Rolle spielen und die haben mich doch unheimlich fasziniert, aber auch geschockt.
Der Abschluss dieses Bandes war nochmal recht explosiv und nervenzerrend .
Um ehrlich zu sein, hab ich jetzt etwas Angst vor Band drei, denn mir schwant Böses ....

Die Charaktere wirken klar und authentisch, einige sind mir jedoch noch etwas zu blass. Man kann ihre Handlungen und Gedanken stets gut nachempfinden.
Die Handlung ist gut durchstrukturiert und baut aufeinander auf. Gezielte Wendungen und viel Herzblut machen es besonders.

Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Lin und Ric. Was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft.
Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.
Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gestaltet.
Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.



Ein gelungener zweiter Band von BookElements.
Er ist spannend, emotional ergreifend und verfügt über einige Überraschungen, dennoch muss ich sagen, hat mir Band eins noch ein kleines bisschen besser gefallen.
Dennoch die Charaktere bezaubern erneut und man fühlt sich einfach wie zuhause.
Ich liebe es.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen