Donnerstag, 15. Oktober 2015

[Autoreninterview] Nina Hirschlehner

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch eine ganz besondere Autorin vorstellen.
Wie ihr wisst, habe ich vor kurzem "The last Desire: Verlassen" von Nina Hirschlehner gelesen.
Und ich denke, da kommt noch einiges auf uns zu.
Ich bin auf jeden Fall infiziert und ich denke jeder der davon kostet, dem wird es genauso gehen.
Also unbedingt ausprobieren :)






Ich freu mich wahnsinnig, daß Nina zu einem Gespräch mit mir bereit war.
Ich fand sie auf Anhieb sympathisch,lebendig , locker und offen gegenüber Neuem.
Aber bildet euch selbst eure Meinung :)





Nina Hirschlehner
"Ich wurde am 22.01.1995 in Steyr (Oberösterreich) geboren und habe dort auch 2014
© Nina Hirschlehner
meinen Schulabschluss mit dem Schwerpunkt Design und Produktinnovation gemacht.
Seit Dezember arbeite ich in einer Justizanstalt. Im selben Monat habe ich auch mein erstes Buch „Das Geheimnis der Flammen“ veröffentlich.
Mein größtes Hobby ist natürlich das Schreiben und andere mit meinen Geschichten zu begeistern, aber ich male auch unheimlich gerne. Außerdem reise ich gerne und auch das Segeln macht mir großen Spaß.
"
www.facebook.com/ninahirschlehner
www.ninahirschlehner.com
Quelle: http://www.eisermann-verlag.de/index.php/nina-hirschlehner.html






 Ebook 2,99€, 211 Seiten
ET 28.August 2015

Inhalt:
Scarlett ist eine Hexe mit ganz besonderen Fähigkeiten. Die drei geheimnisvollen Rosenstöcke ihrer Großmutter erlauben es ihr, in das Schicksal anderer einzugreifen und dieses nach Lust und Laune zu verändern. Besonderen Spaß hat Scarlett daran, Menschen dazu zu bringen, sich zu verlieben. Doch das ändert sich schlagartig, als eines Tages Louis in ihr Leben tritt, bei dem ihr Zauber nicht zu wirken scheint ...
Quelle: http://www.amazon.de/Fluch-Rose-Nina-Hirschlehner-ebook/dp/B014KY6WW6/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1444862480&sr=8-3&keywords=nina+hirschlehner


 Ebook 3,99€, Taschenbuch 11,99€, 340 Seiten
ISBN: 978-3734732485, ET 17.September 2015


Inhalt:
"Jede Nacht das Gleiche: Die Stadt vor übernatürlichen Angriffen schützen und dafür sorgen, dass niemand etwas davon bemerkt. Für die fünfzehnjährige Elisa ist das der Alltag, auch wenn sie sich oft wünscht, diese Aufgabe nicht alleine erfüllen zu müssen. Wie es das Schicksal so will, findet sie tatsächlich Gleichgesinnte im Kreis der Zehn. Eigentlich sollte ihr Leben von nun an um einiges leichter werden, wenn da nicht Alexander wäre."
Quelle: http://www.amazon.de/Das-Geheimnis-Flammen-Chroniken-Zehn/dp/3734732484/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1444862480&sr=8-4&keywords=nina+hirschlehner


 Ebook 8,99€, Broschiert 12,90€, 450 Seiten
ISBN: 978-3946172048, ET 1.Oktober 2015

Inhalt:
"Ein verhängnisvolles Experiment reißt Cat unsanft aus ihrem gewohnten Leben. Plötzlich findet sie sich gemeinsam mit ihrem besten Freund Andy auf einem Vampirinternat wieder. Dort lernt sie schnell, wie gefährlich es sein kann, stärker zu sein als andere, weshalb sie ihre neu erlangte Gabe geheim halten muss. Mo, ein grausamer Vampir, will Ihre Kräfte unter allen Umständen an sich reißen. Wird Andy sie beschützen können?"
Quelle: http://www.eisermann-verlag.de/index.php/eisermann-verlag-kat-fantasy/The_Last_Desire_Verlassen.html?buch_hoerbuch=Softcover




Liebe Nina, ich danke dir, daß Du dir Zeit genommen hast um mir ein paar Fragen zu beantworten.

"The last Desire: Verlassen" ist der Auftakt einer Vampirreihe, die ich sehr lebendig und faszinierend empfinde.
Wieso hast du dich ausgerechnet für Vampire entschieden und wie entstand überhaupt die Idee zu dieser Reihe?

Ich persönlich brauche in Geschichten viel Drama und Action, damit mir nicht langweilig wird, und welche Wesen bringen schon mehr Drama mit sich als Vampire? Von dem her war die Entscheidung schnell getroffen.

„The Last Desire“ ist die erste Geschichte, die ich aufgeschrieben habe – anfangs hatte ich noch keine direkte Idee, in welche Richtung das Ganze gehen sollte. Ich habe mir einfach alles notiert, was ich selbst gerne in einem Buch lesen würde, um das im Laufe der Geschichte einzubauen. Die Ideen für den Inhalt sind mir erst nach und nach beim Schreiben gekommen :D

Die Charaktere sind sehr vielschichtig und gefühlvoll gestaltet.
Welchen magst du am liebsten?
Natürlich liebe ich Cat, schließlich ist sie der allererste Charakter, den ich jemals ausgearbeitet habe. Mein persönlicher Liebling ist allerdings Andy. Sein Schicksal, seine Vergangenheit und auch seine Geheimnisse machen ihn meiner Meinung nach zu der interessantesten Person im Buch.

Welcher der Charaktere war für dich am schwierigsten zu entwickeln und welcher ging dir leicht von der Hand?
Isobell war für mich sehr schwer zu schreiben, vermutlich weil ihre aufgedrehte Art mir irgendwie widerstrebt :D Das komplette Gegenteil dazu ist Cat. Von sämtlichen Charakteren aller Geschichten,
Ninas liebster Ort (Gardasee) © Nina Hirschlehner
die ich jemals geschrieben habe, kann ich mich mit ihr am besten identifizieren. Es fällt mir unheimlich leicht, mich in sie hineinzuversetzen und ihre Handlungen und Gedanken nachzuvollziehen – ich hoffe, dass es einem als Leser da genauso geht.

Es ist der Beginn einer Reihe.
Wieviele Bände sind in etwa geplant?
Geplant sind 10 Teile, von denen ich die Großteile bereits geschrieben habe.

War es schwer dafür einen Verlag zu finden?
Als ich mich endlich dazu überwinden konnte, das Manuskript an Verlage zu schicken, ging es eigentlich ziemlich schnell. Ich hatte ja große Angst vor Absagen, da man oft hört, Fantasy sei out (was ich persönlich nicht so sehe :b ) – trotzdem kam relativ schnell nicht nur eine Zusage.

Das Cover gefällt mir unheimlich gut, wieviel Mitspracherecht hast du dabei als Autorin?
Sehr viel! Ich durfte mir selbst aussuchen, wer das Cover designen würde, und habe mich für Rica von Cover & Books – Buchcoverdesign entschieden. Eine ungefähre Idee hatte ich ja, wie das Cover aussehen sollte. Rica hat es dann nach meinen Wünschen gestaltet und – wie ich finde – einen großartigen Job gemacht. Ich liebe das Cover!

Schreibst du nur in diesem Genre oder möchtest du dich noch in anderen Bereichen versuchen ?
Ich schreibe hauptsächlich Fantasy, weil man sich in diesem Genre nicht an die Grenzen der Realität halten muss. Allerdings arbeite ich im Moment auch an einem Roman und einer Liebesgeschichte – mal sehen, wie das ankommt (;

Was bist du selbst für ein Mensch?
Wie würdest du dich charakterisieren?
Ich würde sagen, ich bin ein sehr ruhiger Mensch, der nicht so gerne im Mittelpunkt steht, und ein Tagträumer, der in seiner eigenen Welt lebt.

Was ist deine ganz persönliche Leidenschaft?
Es gibt vieles, das ich sehr gerne mag. Allen voran natürlich das Schreiben. Ich liebe es, Sprachen zu lernen – vor allem englisch und italienisch. Außerdem habe ich einen Tick für Ringe, vermutlich sind die meine größte Leidenschaft :D

Auf was kannst du beim Schreiben auf keinen Fall verzichten?
Am besten schreibe ich mit einer Tasse Schwarztee, Kerzen und einem großen Ring am Finger. Ich habe zu jedem Buch auch eine eigene Playlist, die mich beim Arbeiten motiviert.

Ninas Lieblingszitat: Einfach weil es das ist, was Sie am liebsten macht.

Hast du einen ordentlichen oder einen chaotischen Arbeitsplatz?
Seit gestern habe ich einen ordentlichen Arbeitsplatz! (Und ich hoffe, das bleibt auch so.) Leider muss ich zugeben, dass ich eine eher unordentliche Person bin. Auf meinem Schreibtisch lagen bis gestern noch tausend Ideen verstreut, so dass ich nie das gefunden habe, was ich gerade brauchte. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, etwas Ordnung reinzubringen :D

Was inspiriert dich und wie kannst du dich am besten entspannen?
Musik inspiriert mich, und aus irgendeinem Grund auch Schwarztee. Am besten Entspannen kann ich bei einem abendlichen Schaumbad mit vielen Kerzen und meiner Lieblingsmusik – da kommen mir auch die besten Ideen.

Wie gehst du mit Lob und Kritik um?
Über Lob freue ich mich unheimlich, Kritik verursacht mir erst einmal Bauchschmerzen :D Ich weiß, dass sie wichtig ist, um besser zu werden, aber manchmal nehme ich sie vermutlich etwas zu persönlich. Auf jeden Fall nehme ich mir Kritik zu Herzen und versuche, es das nächste Mal besser zu machen.

Was liest du selbst am liebsten und welche Hobbies hast du noch?
Im Moment lese ich gerne Romane, aber auch Fantasy – und das am liebsten auf Englisch. Bis auf das Schreiben habe ich eigentlich gar nicht so viele Hobbies. Ich male gerne, liebe es zu verreisen und höre gerne Musik.

Arbeitest du schon an einem Folgeband und kannst uns schon etwas darüber verraten?
Ninas Arbeitsplatz © Nina Hirschlehner
Die nächsten paar Teile sind bereits geschrieben, also ja :D Ohne zu spoilern: TLD2 wird sich vor allem um Cat, ihre Kräfte und ihre Vergangenheit drehen. Sie muss sich mit ihrem Erbe auseinandersetzen und sich in ihrem neuen Leben zurechtfinden.

Wann wird er in etwa erscheinen?
Teil 2 erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2016.
Welche Ziele, Träume und Hoffnungen hast du im Leben?
Mein größtes Ziel und auch meine Hoffnung ist es, anderen Leuten mit meinen Geschichten Freude zu bereiten. „The Last Desire“ bedeutet mir unheimlich viel und ich wünsche mir, dass die Leser auch Gefallen daran finden (:


Liebe Nina,für die Zukunft wünsche ich dir alles Gute und vor allem das du immer Spass an dem hast, was du tust.

Ich hoffe euch hat meine Vorstellung und das Interview gefallen und ich konnte eure Neugier wecken.
Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen :)

Eure Susi Aly

1 Kommentar:

  1. tolles Interview, Nina ist mir sehr sympathisch und auch die Fragestellungen machen Sinn. Wirklich schöner Blog.

    AntwortenLöschen