Samstag, 12. September 2015

[Rezension] Cornelia Lotter - Lerchenküsse


Autor: Cornelia Lotter
Titel: Lerchenküsse
Teil einer Reihe: /
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Erschienen: 30. Juli 2015
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1515212997
Seitenanzahl: 206
Preis: Ebook 0,99€, Taschenbuch 9,90€
Wertung: 5/5
Bildquelle: Amazon


>> Bei Amazon kaufen << 








"Sophie Ruckaberle, 36 Jahre jung, Urschwäbin, zieht nach Leipzig, um dort einen Erotikshop für Frauen zu eröffnen.
Nebenbei hofft sie, in der angesagten Sachsenmetropole auf ihren Mister Right zu treffen. In der Gestalt des smarten Maklers Matthias begegnet ihr gleich der erste Kandidat. Und auch der Enkel ihrer Nachbarin macht ihr Avancen.
Doch es gibt auch jede Menge Probleme beim Start in der Wahlheimat, deren Lösung Sophie mit Witz und Charme angeht. Wird sich Sophie gegen pfeifende Kakadus und picklige Kreditberater durchsetzen und ihren Traum verwirklichen können?
Eine spritzige und romantische Sommerkomödie, ein Gute-Laune-Buch und eine Hommage an die Stadt Leipzig."
Quelle: http://www.amazon.de/Lerchenkuesse-Cornelia-Lotter/dp/1515212998/ref=sr_1_1_twi_pap_2?ie=UTF8&qid=1441838339&sr=8-1&keywords=cornelia+lotter+lerchenk%C3%BCsse






Sophie aus Tübingen im Schwabenländle wagt einen Neuanfang und möchte einen Erotik Shop für Frauen in Leipzig eröffnen.
Ich fand diesen Absatz schon richtig interessant und war mächtig gespannt, was mich da wohl erwarten würde.
Sophie ist wirklich sehr sympathisch. Sie steht mit beiden Beinen mitten im Leben, ist selbstbewusst.
Und sie wagt den Sprung ins kalte Wasser.
Ich muss schon sagen, ein sehr mutiger Schritt, so weit von zuhause weg.
Dabei muss ich aber auch sagen, ist sie die ganze Sache ziemlich blauäugig angegangen.
Sie nimmt zuerst die Dinge in Angriff, die eigentlich als letztes drankommen.
Das hat mir schon ein schmunzeln entlockt und ich war neugierig darauf wie sie das alles bewältigen wird.
Mit ihrer herzerwärmenden Art schafft es Sophie mich immer weiter in das Buch hineinzuzuiehen.
Man kann wunderbar mit ihr mitfiebern und mitzittern.
Dabei muss ich sagen, geht alles recht detailliert zu, das hat mich aber weniger gestört.
Dadurch kann man sich alles richtig gut vorstellen und es entsteht automatisch ein Kopfkino.
Im Laufe des Buches entwickelt sich Sophie immer weiter und man merkt einfach, wie sie an ihren Aufgaben wächst.
Dabei bleibt sie natürlich auch von Tiefschlägen nicht verschont, aber sie hat auch viel Glück.
Ich fand diesen Aspekt sehr interessant und hätte mir gerne noch mehr Details gewünscht, was die neue Geschäftsgründung angeht.
Aber trotz allem ist es interessant zu beobachten, was alles dahinter steckt und was man beachten muss, wenn man diesen Schritt wagt.
Aber nicht nur die Geschäftsgründung steht im Fokus.
Sophie hatte bisher in Beziehungsdingen nie sonderlich viel Glück.
Nun lernt sie in Leipzig in verschiedenen Abständen gleich drei Männer kennen.
Doch für wen schlägt ihr Herz?
Soll sie mit dem Kopf oder doch lieber mit dem Herz entscheiden?
Und was wird ihr neuer Herzenskandidat erst zu ihrem Geschäft sagen?
Sophie hat einiges zu bewältigen und vor allem wird sie in ein Chaos der Gefühle gestürzt.
Dabei fließt auch mal die ein oder andere Träne.
Aber was mir an Sophie auch sehr gut gefallen hat, obwohl sie wirklich viel zutun hat, nimmt sie sich Zeit fürt ihre Mitmenschen.
Das Buch ist insgesamt sehr spannend gehalten und Leipzig wird einfach sehr liebevoll beschrieben.
Man spürt richtig wieviel Liebe dahinter steckt.
Insgesamt ist es ein Liebesroman der voller Überraschungen steckt, vorhersehbar ist hier nun wirklich nichts.
Die Charaktere sind wundervoll beschrieben. Einer von ihnen hat mich besonders zun Tränen gerührt. Die Geschichte dahinter hat mich sehr berührt und meinetwegen hätte man es ruhig noch weiter ausbauen können.
Der Abschluss dieser Geschichte ist sehr gut gelungen.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Sophie, sie spricht förmlich zum Leser.
Dadurch gewinnt sie gewaltig an Tiefe. Man kann ihr Handeln und Fühlen stets gut nachempfinden.
Die einzelnen Kapitel sind eher kurz gehalten, dadurch ist man in einem Rutsch durch.
Der Schreibstil ist wunderbar fließend, dabei aber auch ziemlich locker und leicht.
Das Cover ist unkonventionell, aber doch sehr passend gewählt. Mit dem Titel konnte ich erst nicht viel anfangen, doch nach und nach klärte sich das Bild und es ist doch recht passend zum Buch gewählt.




Eine junge Frau die einen Neuanfang wagt und auf der Suche nach der großen Liebe ist.
Ein lockerleichter Liebesroman für zwischendurch, der durch Charme und Humor besticht.
Für die Romantiker unter uns, eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.



1 Kommentar:

  1. Das hört sich nach leichter aber guter Kost an - DANKE für den Tipp!

    sonnige Samstagsgrüße :)

    Lenchen vom Testereiwahnsinn

    AntwortenLöschen