Dienstag, 1. September 2015

[Rezension] Catherina Blaine - Sommerfinsternis

Autor: Catherina Blaine
Titel: Sommerfinsternis
Teil einer Reihe: 
Genre: Fantasy
Alter: ab 14 Jahren
Erschienen: 3. September 2015
Verlag: Impress/Carlsen
ISBN: 978-3-646-60173-2
Seitenanzahl: 274
Preis: Ebook 3,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: https://www.carlsen.de/epub/sommerfinsternis/71503

>> Beim Verlag kaufen <<
>> Bei Amazon kaufen <<






"**Ein Roman, der alle Mädchenträume auf einmal erfüllt**

Plätschernde Brunnen, funkelnde Kronleuchter, rauschende Bälle und Schränke voller Designerkleider. Schon als das amerikanische Kleinstadtmädchen Lily völlig unerwartet ein Kunststipendium angeboten bekommt, kann sie es kaum glauben, aber die Räumlichkeiten der italienischen Accademia D'Aleardi verschlagen ihr geradezu den Atem. Schnell rutscht sie in die It-Clique der akademischen High Society hinein und wird nicht nur von einem, sondern gleich zwei verboten gutaussehenden Jungen hofiert. Doch dann spielt ihr jemand ein uraltes Tagebuch zu, das von der tragischen Geschichte der schönen Natascia erzählt, und plötzlich sieht sie die Gesellschaft um sich herum und sogar ihre eigene Familie in einem ganz anderen Licht…"
Quelle: https://www.carlsen.de/epub/sommerfinsternis/71503





Die Kurzbeschreibung dieses Buches hat mich bereits sehr fasziniert und die Grundidee gefällt mir sehr gut, daher war ich sehr gespannt darauf wie die Umsetzung sein würde.
Bereits der Einstieg gelang recht gut.
Lily erhält ein Kunstipendium und ist überwältigt von den ganzen Eindrücken die sie dabei quasi überrollen.
Dank der wirklich sehr bildreichen Beschreibungen Lilys und der ganzen Szenarien, konnte man sehr gut in die Atmosphäre eintauchen.
Lily hat mein Herz im Sturm erobert. Anfangs ist sie noch etwas zaghaft, aber gleichzeitig auch ziemlich selbstbewusst. Was mir jedoch am meisten an ihr gefällt ist ihre Furchtlosigkeit und ihre Zielstrebigkeit neue Dinge anzugehen.
Auch wenn ich manche Handlungen von ihr nicht immer gut verstehen konnte.
Im Laufe der Zeit entwickelt sie sich immer weiter und entdeckt Dinge an sich selbst und in ihrer Umgebung die sie nie für möglich gehalten hätte.
Zusammen mit Lily tauchen wir ein in die berauschende Welt der Reichen und Schönen.
Wir bekommen nur das beste zu sehen und Champagner fließt in Strömen.
Lily fühlt sich wie in einem Rausch, aber etwas daran beunruhigt sie.
Was sind das für Menschen und was haben sie zu verbergen?
Lily betritt eine Welt die so ganz anders ist als ihre eigene.
Sie ist gefährlich, berauschend schön und ziemlich vielschichtig gestaltet.
Auch die Charaktere sind hier sehr facettenreich.
Allesamt wirken sie sehr interessant , dabei aber auch faszinierend und mysteriös.
Jeder von Ihnen hat eine Geschichte zu erzählen.
Von einigen erfährt man mehr , von anderen weniger.
Lily fühlt sich anfangs etwas verloren, doch nach und nach fügt sie sich ein.
Und plötzlich sieht sie die Welt mit ganz neuen Augen.
Aber sie muss auch viel über sich selbst lernen und über ihre Vergangenheit.
Die Handlung an sich ist auch sehr spannend und glamourös aufgebaut.
Niemals ist hier irgendetwas vorhersehbar.
Es ist fast so, als entwickle sich die Geschichte von selbst weiter.
Aber es ist nicht nur die Welt, die auf Lily einen fast hypnotischen Sog ausübt, Lily erfährt auch die Liebe.
Dabei wird diese auch sehr vielschichtig gestaltet.
Sie trägt viele Gesichter und das wird ihr hier doch recht deutlich aufgezeigt.
Aber hier geht es auch um Macht, Abgründigkeit und einen ewigen Kampf.
Rivalitäten und Zügellosigkeiten sind hier an der Tagesordnung.
Doch will Lily das alles und kann sie dem überhaupt irgendwie entkommen?
Oder ist es letztendlich ihre Bestimmung?
Man wird hier von einer Extreme in die nächste gejagt, die Emotionen spielen dabei komplett verrückt.
Man fiebert und zittert mit jeder Zeile so sehr mit.
Man spürt die Verzweiflung, den Rausch und die Leidenschaft.
Es ist kaum zu beschreiben und doch überaus intensiv und malerisch dargestellt das man dem ganzen überhaupt nicht entfliehen möchte.
Man begibt sich hier in ein Abenteuer, daß unheimlich energiegeladen und emotional gehalten ist.
Mir blieb so manches Mal fast das Herz stehen.
Dadurch das die Autorin immer wieder überraschende Wendungen einbaut, ist jede Zeile eine Reise in eine andere Dimension und dadurch ungeheuer spannend.
Man muss einfach wissen, was es mit dem ganze auf sich hat.
Man erlebt ein stetiges Auf und Ab , daß schließlich im ultimativen Showdown endet und dieser ist sehr explosiv gestaltet.
Der Abschluss hat mir sehr gut gefallen, auch wenn er einen Cliffhanger beinhaltet, der es in sich hat.
Einzig kurz vor dem Ende, wurde mir etwas zuviel aufgetragen, da wäre weniger mehr gewesen.
Hierbei handelt es sich um eine Fantasygeschichte,  sie ist voller Magie und Dramatik gezeichnet, daß man ihr automatisch verfällt.
Ich bin vollkommen begeistert mit wieviel Liebe die Charaktere und auch die Handlung gezeichnet wurde.
Einige der Personen haben einen festen Platz in meinem Herzen bekommen, aber natürlich gibt es auch welche unter Ihnen die man weniger mag.
Die vielen Beschreibungen  der Umgebungen und der Empfindungen, machen das ganze viel realer und lassen ein KopfKino entstehen.
Catherina Blaine ist es toll gelungen, genau die richtigen Emotionen beim Leser auszulösen.

Hierbei erfahren wir die Perpektive von Lily, dadurch gewinnt sie enorm an Tiefe. Ihre Handlungen und Gefühle sind sehr authentisch und nachvollziehbar dargestellt.
Aber wir erfahren hin und wieder auch andere Perspektiven, diese sind in Kursivschrift gehalten und lassen das Ganze noch spannender erscheinen.
Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge, die Gestaltung hierbei hat mir sehr gut gefallen.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar fließend und stark einnehmend, dabei aber auch sehr bildgewaltig und mitreißend.
Das Cover und auch der Titel sind wunderbar gewählt.




Eine fantasievolle Geschichte die vor allem durch Charme und faszinierenden Charakteren besticht.
Es ist unvorhersehbar, interessant und sehr magisch gestaltet.
man verliebt sich einfach in die ganze Atmosphäre.
Catherina bitte mehr davon.
Wer Fantasyromane mit Tiefgang und Mystik mag, sollte auf jeden Fall zugreifen.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen