Mittwoch, 5. August 2015

[Rezension] Kass Morgan - Die 100

Autor: Kass Morgan
Titel: Die 100
Originaltitel: The 100
Übersetzung aus dem amerikanischen: Michael Pfingstl
Teil einer Reihe: Band eins
Alter: ab 14 Jahren
Genre: Jugendbuch, Dystopie, Science-Fiction
Erschienen: 27. Juli 2015
Verlag: Heyne fliegt
ISBN: 978-3-453-26949-1
Seitenanzahl: 320 
Preis: Broschiert 12,99€, Ebook 9,99€
Wertung: 4/5
 Bildquelle: Heyne fliegt 
 


>> Beim Verlag kaufen << 
>> Bei Amazon kaufen <<





" Eine packende Mischung aus »Der Herr der Fliegen« und »Die Tribute von Panem«

Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können ... "
Quelle: http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-100-Roman/Kass-Morgan/e451277.rhd






Seit einem Atomkrieg leben die Menschen in Raumstationen im All und kämpfen ums nackte Überleben. Dabei sind diese in drei Gruppen aufgeteilt.
Gerüchten zufolge soll die Luft verseucht sein und 300 Jahre hat niemand mehr die Erde betreten. Nun soll der Versuch gewagt werden im Geheimen, einhundert jugendliche Strafttäter auf die Erde zu schicken um zu schauen, ob man dort wieder leben kann.
Doch dieses Experiment birgt Gefahren die unermesslich sind.

Der Einstieg gelang gleich recht gut.
Wir lernen gleich zu Beginn die zentralen Personen kennen und ich hatte gleich zu einigen von Ihnen eine besondere Verbindung.
Obwohl man anfangs noch nicht viel über sie wusste, schafften sie es dennoch mein Herz im Sturm zu erobern.
Sie strahlen Kraft aber auch Unsicherheit aus.
Kurz, sie wirken einfach menschlich und absolut real auf mich.
Kurz darauf werden hundert Jugendliche Straftäter dazu auserkoren, auf die Erde zu gehen, um dort zu erfahren ob man wieder darin leben kann.
Doch warum?
Das ist zunächst unklar.
Schmerzlich fand ich es jedoch zu erfahren, daß alle Straftäter nach ihrem achtzehnten Geburtstag hingerichtet werden sollen.
Da fragt man sich doch, warum ein Wiederaufnahmeverfahren, wenn es nichts ändert.
Doch dann ändert sich alles.
Die Reise zur Erde ändert alles.
Doch bevor es soweit ist, wird es erstmal richtig spannend.
Denn es gibt einige Entwicklungen, die nicht voraussehbar waren und mir einige Schockmomente verpasst haben.
Zur Erde geht es dann dennoch.
Was wird die Menschen dort erwarten?
Leben dort noch andere Lebewesen oder sind sie gänzlich auf sich gestellt?
Was haben die Strahlen angerichtet mit Umwelt und Natur?
Dieser Teil beschäftigt sich vor allem mit den zentralen Personen und ihren Hintergründen.
Ich hatte öfters Probleme mit dem Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit.
Aber das Hintergrundwissen lässt alles in einem völlig neuen Licht erscheinen.
Ich war entsetzt, schockiert und emotional völlig ergriffen.
Die einzelnen Schicksale haben mich teils wütend aber auch traurig gemacht.
Denn hier geht es auch um Entscheidungen die man treffen muss und was sie für Konsequenzen nach sich ziehen. es geht aber auch um Freundschaft, Rivalität und um Liebe.
Die Handlungstränge waren zunächst noch unklar, aber im Laufe des Geschehen kristallisierte sich immer mehr ein Bild heraus.
Was man dabei erfährt ist wirklich schockierend und nimmt ziemlich mit.
Hierbei erfahren wir was auf der Erde und auf den Schiffen im All passiert.
Die Entwicklung die dieses Buch durchmacht ist wirklich spürbar und die Spannung ist dabei eher unterschwellig.
Dieses Buch übt jedoch einen regelrechten Sog aus, dem man sich einfach nicht entziehen kann.
Gegen Ende des Buches wurde es dann noch mal richtig adrenalingeladen und die Emotionen kochen dabei über.
Der Abschluss des ersten Bandes ist gut gelungen. Man fiebert jedoch dem nächsten Teil entgegen, da es mit einem regelrechten Cliffhanger endet.
Hierbei haben mir jedoch auch die Umschreibungen der Umgebung, der Eindrücke und dem Empfinden der einzelnen Personen sehr gut gefallen.
Man fühlt sich dadurch eins mit dem Geschehen und kann sich alles viel besser vorstellen.
Die Charaktere wirkten authentisch für mich.
Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Clarke, Glass, Bellamy und Wells. Dadurch entwickeln sie enorme Tiefe und man kann ihr Handeln und Fühlen sehr gut nachvollziehen.
Ich habe mit einigen von ihnen mitgefiebert und mitgezittert. Einzelne Schicksale sind mir dabei ziemlich nahe gegangen.
Die einzelnen Kapitel haben eine kurze bis normale Länge, dadurch ist man relativ schnell durch mit dem Buch.
Mir hat sehr gut gefallen, das die Überschrift der einzelnen Kapitel den Namen trugen, aus deren Perspektive wir es erfahren.
Der ganze Verlauf ist auch nicht vorhersehbar, da es hin und wieder auch einige Überraschungen gibt, die man hier nicht vermuten würde.
Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, es löst ein wahres Kopfkino in uns aus.
Das Cover und auch der Titel sind sehr gut gewählt.




Ein gelungener Auftakt dieser Reihe, er glänzt vor allem durch Tiefgründigkeit und starken Charakteren.
Der erste Teil ist anders, als ich erwartet habe, hat mir jedoch sehr gut gefallen.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 4 von 5 Sternen, weil es noch kleinere Schwächen aufweist.



Kommentare:

  1. Huhu Liebes,

    Ich habe das Buch auch verschlungen und kann dir nur zustimmen. Ich bin gespannt auf den zweiten Teil. Leider dauert das wieder bis er erscheint.

    AntwortenLöschen
  2. ich schaue die reihe und finde sie toll! Sehr spannend und toll gemacht! Das Buch werde ich jetzt alleridngs nicht mehr lesen....ich lese lieber VORHER und schau mir danach den Film an.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    das Buch wartet auch schon auf meinem Reader auf mich und ich bin nach den insgesamt sehr positiven Rezis schon sehr gespannt.
    Danach würde ich wohl auch mal in die Serie reinschauen.

    LG anja

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe zwar mitbekommen das dieses Buch sehr gehypet wurde, dabei wusste ich nicht mal worum es geht. Nun verstehe ich jeden warum es so gut ist.....das will ich auch lesen :D

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich fand das Buch auch klasse und der zweite Teil ist schon auf meinem Reader :) Ich bin total gespannt, wie es weiter geht. Ich weiß zwar, wie die zweite Staffel weitergeht aber nicht bei den Büchern. Bin echt gespannt, wie sehr die Serei abweicht :D
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Bin auch schon ganz gespannt auf das Buch - die Serie kann ich nicht schauen, da bin ich immer im Sportkurs. :/

    Lenchen vom Testereiwahnsinn
    http://lenchens-testereiwahnsinn.blogspot.de/

    AntwortenLöschen