Freitag, 14. August 2015

[Community Projekt] #wirbloggenbücher

Hallo meine Lieben,

#‎wirbloggenbücher‬ - eine Community-Aktion von Buchbloggern für Buchblogger, Lesefreudige und alle buchig Interessierte
Vielleicht habt ihr ja schon von der Aktion ‪#‎wirsindbooktube‬ gehört?!

Hier haben sich über 40 Booktuber zusammengefunden, um der Bedeutung des Begriffs "booktube" mal näher auf den Grund zu gehen und der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in ihr buchiges Hobby zu geben.

Die Buchblogger fehlen dabei ganz klar noch.

Auf die Beine gestellt wurde die Aktion rund um die Buchblogger u.a. von Patricia und Ani.
Sie haben eine wunderbare Aktion daraus gemacht, in dem zahlreiche Blogger ihre Geschichte erzählen.
Ihr findet bei den beiden auch eine Liste der Blogs die daran teilnehmen.

Ich für meinen Teil find das echt interessant und werde auf jeden Fall auf den anderen Blogs stöbern gehen.





Ich freu mich sehr das ich an dieser Aktion teilnehmen darf und beantworte gern ein paar Fragen :)

Was bedeutet für DICH "buchbloggen"? Warum machst DU das eigentlich?

Ich muss ehrlich gestehen, ich hab mich nie näher damit befasst.
In erster Linie muss ich sagen habe ich damit angefangen, weil ich meiner Leidenschaft freien Lauf lassen wollte.
Denn neben dem lesen, rezensiere ich auch unheimlich gern. Ich hätte nie gedacht, das mir das so eine Freude machen würde.
Ich gehe voll darin auf und vergesse alles um mich herum. Sehr zum Leidwesen meiner Familie. Die mit lesen gar nix am Hut hat.
Daher verlege ich meine Blogarbeit meist auf den Abend bis in die Nacht.
Weil ich weiß , wenn ich anfange brauche ich Ruhe und sehr viel Zeit.
Buchbloggen ist für mich ein sehr intensives Hobbie.
Ich liebe es und gebe einfach alles.
Man muss sein Herzblut und seine Leidenschaft reinlegen, denn eins ist sicher, der Leser liest auch zwischen den Zeilen.
Die Magie der Wörter muss dabei spürbar sein. Und das ist gar nicht so einfach. Daher lasse ich oft mein Herz sprechen, bevor ich irgendwas niederschreibe.
Ich bin kein professioneller Blogger, möchte ich auch nicht sein.
Ich hab Spass daran und sicher passieren mir auch Fehler, aber das ist nur menschlich.
Jeder handhabt das anders.
Ich versuche mich weiter zu entwickeln.
Was möchte ich damit erreichen?
Ich möchte auf diesem Wege interessante Bücher aber auch Autoren den Lesern näher bringen.
Denn die Buchwelt ist so groß, daß man nicht alles kennen kann.
Das ist auch nicht schlimm.
Ich bräuchte wahrscheinlich mehr als ein Leben um alles zu lesen und zu erforschen, was mir interressant erscheint.
Ich hoffe auch auf Kontakt mit Lesern und anderen Bloggern, denn das ergibt nochmal ganz andere Blickwinkel und man kann sich auch gegenseitig unterstützen und neue Ziele finden.


Wie bist DU zum Buchbloggen gekommen? Was gab dir den Anstoß? 

Damals auf der Plattform "Buchgesichter" habe ich entdeckt, daß man Bücher auch rezensieren kann, dabei habe ich für mich entdeckt das mir rezensieren ebenso viel Freude bereitet wie lesen.
Es füllt mich aus und macht mich einfach glücklich.
Ich habe dann aber entdeckt, daß ich die Bücher, die ich lese, nicht überall rezensieren kann.
Ich habe mich dann auch erstmal lange  und ausgiebig mit dem Thema "Bloggen" auseinandergesetzt.
Sicher hat man Angst das man untergeht oder etwas falsch macht.
Aber ich habe einfach das gemacht, was ich immer mache.
Spontan handeln.
So entstand dann auch mein Blog.
Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin stolz darauf, was ich bisher geleistet habe und freue mich über jede Art von Feedback.
Positives streichelt meine Seele und negatives hilft mir dabei mich weiterzuentwickeln.
Also gebt mir euer Feedback, ich freue mich darüber :)

 Welche Berührungsängste hattest Du?

Ich kann eigentlich nicht sagen, daß ich irgendwelche Ängste hatte.
Klar bei der ganzen Blogarbeit steig ich immernoch nicht ganz durch, aber ich geb mein Bestes und versuch immer wieder dazuzulernen.
Auch das Rezensionen schreiben, fand ich jetzt nicht so schlimm.
Ich lasse dabei einfach mein Herz sprechen und dann sprudelt einfach alles nur so aus mir heraus.
Ich gebe die Eindrücke wieder, die mir wichtig sind und die ich für wichtig erachte.
Meine Kritik formuliere ich konstruktiv und leicht verständlich. Unsicher bin ich manchmal bei der Punktevergabe. Aber mit der Zeit, pendelt sich auch da alles ein.
Wie ich bei Rezensionen vorgehe, könnte ihr >> hier lesen <<
Natürlich passiert es mir auch mal, daß mir nichts einfällt.
Aber ich geh dann einfach schlafen oder duschen und schon gehts wieder.
Dabei entstehen bei mir die besten Ideen.
Ich habe jedoch auch feststellen müssen, daß bloggen süchtig macht.
Denn mittlerweile poste ich fast täglich und ich bin viel schneller im lesen als früher geworden.
Ich würde es gern auch etwas reduzieren, aber es geht einfach nicht.
Mir fehlt dann was.
Also lasse ich es einfach wie es ist und hoffe die Leute fühlen sich nicht überrannt.

Denk daran zurück, wie du angefangen hast: welche Tipps würdest du Buchblog-Anfängern geben? 

Ich kann euch nur raten, lasst euer Herz sprechen. Alles andere kommt eigentlich ganz von alleine.
Man sollte jedoch mit vollem Herzen dabei sein und es nicht aus einer Laune heraus machen.
Denn dann kann es passieren, daß das Bloggerleben schneller vorbei ist, als man schauen kann.
Wichtig ist auch, daß ihr es in erster Linie für euch macht und nicht für andere.
Macht es euch glücklich?
Dann tut ihr das Richtige.
Ich wünsche euch viel Erfolg auf eurem Weg.

 Zeig uns doch deinen Buchblogger-Arbeitsplatz, dein Bücherregal, deinen liebsten Leseort, 
andere buchige Accessoires oder etwas, das für dich immanent wichtig ist zum Buchbloggen. 

Zu diesem Zweck habe ich euch eine Collage erstellt, was sagt ihr dazu?






 Ich hoffe ich konnte euch einen Einblick in meine Bloggerwelt geben.
Zum Abschluss kann ich dazu noch sagen. Jeder muss seinen eigenen Weg und Stil für sich selbst finden.

Eure Susi Aly

Kommentare:

  1. Hallo liebe Susy Aly :)

    Wir freuen uns, dass du bei der Aktion mitmachst <3
    Und es ist schön, dass du mit deinem Beitrag auch das Magische ein bisschen mit einfließen lässt - tolle Worte hast du da gefunden!

    Vielen lieben Dank dafür und ganz liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    von
    http://maaraavillosa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patrizia,
      ich danke dir, auch für die tolle Aktion :)
      Es hat so viel Spaß gemacht, daran teizunehmen :)
      Liebe Grüße
      Susi Aly

      Löschen
  2. Huhu!
    Also deine Worte zur ersten Frage sind wirklich toll. Sehr schön geschrieben und so wahr! Unterschreibe ich. :)
    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy,

      ich danke dir :) das freut mich wirklich sehr.
      Liebe Grüße
      Susi Aly

      Löschen
  3. Hallöchen,
    ich muss sagen, dass die Collage sehr schön aussieht ;) - Der Sitzsack ist bestimmt bequem ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      Ja das ist er :) Ich danke dir.
      Liebe Grüße
      Susi Aly

      Löschen
  4. Ich freue mich so sehr dabei sein zu dürfen. Mein Post ist ebenfalls heute online gegangen. <3
    Auf die ganzen Posts die schon online sind und noch folgen bin ich echt schon gespannt.

    Liebste Grüße,
    Nele
    http://time-for-nele.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nele,
      ich find die Aktion auch total klasse und vor allem ist es immer wieder anders.
      Denn jeder empfindet anders und hat eine eigene Geschichte zu erzählen.
      Liebe Grüße
      Susi Aly

      Löschen
  5. Deine erste Antwort ist richtig, richtig toll. Genauso wie der Beitrag an sich!

    Liebste Grüße
    potpourrioftulips.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Danke für deine lieben Worte :)
      Liebe Grüße
      Susi Aly

      Löschen
  6. Jetzt musste ich grad erstmal googlen, was eigentlich aus BuchGesichter geworden ist. Das ist total an mir vorbeigegangen, dass die komplett dicht gemacht haben. Ich dachte bis eben, dass die Seite inzwischen lediglich irgendwo unter "ferner liefen" dümpeln würde, dass man davon schon so lang nix mehr gehört hat.

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      Ja, ich war damals sehr traurig das sie dicht gemacht haben :(
      Liebe Grüße
      Susi Aly

      Löschen