Dienstag, 7. Juli 2015

[Rezension] Robert C. Marley - Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper

Autor: Robert C. Marley
Titel: Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper
Genre: Kriminalroman, historische Romane
Erschienen: 20. Mai 2015
Verlag: Dryas Verlag
ISBN: 978-3940855596
Seitenanzahl: 346
Preis: Taschenbuch 10,50€, Ebook 6,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: Dryas Verlag 

> Beim Verlag kaufen <
> Bei Amazon kaufen <








"London, East End, 1888: Ein unheimlicher Killer verübt im Stadtteil Whitechapel eine bis dahin beispiellose Mordserie, der ausschließlich Prostituierte zum Opfer fallen. Er nennt sich selbst »Jack the Ripper«. Scotland Yards Chief Inspector Donald Swanson und sein Team werden auf den Fall angesetzt. Doch alle Versuche, Licht ins Dunkel zu bringen, scheitern. Sogar Oscar Wilde und Lewis Carroll geraten in den Dunstkreis der Ermittlungen.

Wer ist der perfide Killer? Und warum ordnet der Commissioner von Scotland Yard die Vernichtung von Beweismaterial an? Ist am Ende etwas dran an den Gerüchten, das britische Königshaus selbst habe seine Finger im Spiel?

Das Buch erschien in der Reihe “Baker Street Bibliothek“."
Quelle: Dryas Verlag







Vorweg sei gesagt, der Fall Jack the Ripper sagt mir durchaus etwas. Ich habe mich jedoch nie näher damit befasst.
Daher bin ich völlig ahnungslos an diesen Roman rangegangen.
Der Einstieg gelang problemlos.
Wir befinden uns im Jahr 1888 und der Autor hat es wirklich sehr schön geschafft, den Leser in die Zeit hineinzuziehen.
Die Mordfälle die ihre Anfänge nahmen sind teilweise sehr brutal und detailliert beschrieben.
Selbst ich musste das ein oder andere mal schlucken, daher ist es nicht unbedingt für sanfte Gemüter geeignet.
Die Spuren führen uns in verschiedene Schichten der Gesellschaft.
Das ist interessant und ich fand es sehr spannend mehr darüber zu erfahren.
Mit der Zeit werden die Morde immer häufiger und schlimmer.
Und es ist umso dringender dies aufzuklären.
Scotland Yards Chief Inspector Donald Swanson, empfand ich als eine sehr interessante Person.
Seine Ermittlungsmethoden waren schlüssig und gut nachzuvollziehen.
Der Autor hat es gut verstanden immer wieder Wendungen einzubauen, die diesen Fall undurchschaubar machten.
Alles wirkte stets mysteriös und geheimnisvoll.
Die Charaktere hatten in meinen Augen sehr gute Konturen, man konnte ihr Seelenleben sehr gut nachempfinden.
Die Spannung war von Anfang an immer greifbar und steigerte sich stetig.
Gegen Ende des Buches gab es nochmal einen Auftrieb.
Der Abschluss hat mir sehr gut gefallen.
Emotional hat es mich auch ergriffen, man zittert und fiebert einfach mit jeder Zeile mit.
Man möchte einfach aufhören mit lesen, kann sich diesem Sog jedoch einfach nicht entziehen.
Den Humor einzelner Charaktere fand ich sehr gut gelungen und das lockerte das Ganze in meinen Augen noch einmal auf.
Das war mein erstes Buch von Robert C. Marley und es hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Die Charaktere und auch die ganze Szenerie ist wahnsinnig spannend.
Man nimmt teil am Katz- und Mausspiel zwischen dem Täter und Swanson.
Alles wirkte auf mich sehr authentisch und gut recherchiert.
Das Buch ist in vier Teile unterteilt.Die einzelnen Kapitel sind teilweise etwas lang, trotz allem ist man jedoch in einem Rutsch durch.
Die Gestaltung dieses Buches mitsamt den Illustrationen hat mir sehr gut gefallen, denn das haucht dem ganzen noch mehr Leben ein.
Das Nachwort empfand ich als interessant und es hat vieles erklärt.
Der Schreibstil des Autors ist wunderbar fließend und stark einnehmend.
Die vielen bildreichen Beschreibungen sorgen dafür , daß man sich alles recht gut vorstellen kann.
Wir erfahren hierbei die Perspektiven der Ermittler, aber nicht nur.
Das gibt dem ganzen mehr Kontur und Leben.
Das Cover und auch der Titel passen gut zum Buch.



Ein gelungener Kriminalroman über den Fall Jack the Ripper.
Krimifans werden hierbei definitiv auf ihre Kosten kommen.
Eine mehr als klare Leseempfehlung.
Mich konnte es auf ganzer Ebene überzeugen, daher vergebe ich 5 von 5 Sternen. 




Nicht vorenthalten möchte ich euch den tollen Buchschnitt, denn den finde ich wirklich sehr gelungen und ist ein richtiger Eyecatcher.


Kommentare:

  1. Die Rezi ist echt gut, und dein Blog ist total toll. :) Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust ♥ http://buecherserien.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Deanrose,
      Das freut mich :)
      Ich werd mir deine Seite mal vormerken ;)
      Lg
      Susi Aly

      Löschen