Samstag, 11. Juli 2015

[Rezension] Markus Heitz - Aera 2: Die Rückkehr der Götter

Autor: Markus Heitz
Titel: Aera 2 - Die Rückkehr der Götter
Genre: Fantasy
Teiler einer Reihe: 2/10
Erschienen: 3. Juli 2015
Verlag: Droemer Knaur Ebook
ISBN: 978-3-426-43690-5
Seitenanzahl: ca. 60
Preis: Ebook 0,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: Amazon 

> Beim Verlag kaufen < 
> Bei Amazon kaufen <






"»Das Vatikanrätsel« – Teil 2 von AERA – Die Rückkehr der Götter: Das große Dark-Fiction-eSerial des Meisters der Phantastik! Es geschah. Von einem Tag auf den nächsten waren sie wieder da: Götter. Und zwar die alten Götter. Jene, welche die Bibel mit »Du sollst neben mir keine anderen Götter haben« meinte – und deren Existenz die Heilige Schrift der Christen niemals in Abrede stellte. Interpol-Ermittler Malleus Bourreau ist Atheist geblieben in einer Welt, in der es vor Göttern nur so wimmelt. Und er ist gut in seinem Job, denn er hat keinen Respekt. Nicht vor Menschen und nicht vor Göttern. Sein aktueller Fall fordert ihn allerdings: Wertvolle Artefakte aus den verschiedensten Kulturen sind verschwunden, und die Diebe gehen dabei buchstäblich über Leichen. Wie hängen die Gegenstände zusammen? »Das Vatikanrätsel« ist der zweite Teil des zehnteiligen eSerials »AERA – die Rückkehr der Götter« von Markus Heitz: Malleus Bourreau muss einen Mord im Vatikan auflösen, wobei sich schnell herausstellt, dass es sich um mehr handelt: Steckt in dem zu restaurierenden Bild die Lösung? "
Quelle: http://www.droemer-knaur.de/buch/8555827/aera-2-die-rueckkehr-der-goetter





Die zweite Episode führt den Interpol Ermittler Malleus in die Bereiche des Vatikans.
Es gilt Diebstähle und einen Mord aufzuklären.
Die Frage ist, wurden die Taten von menschlicher oder von göttlicher Hand verübt?
Malleus steht vor einem schwierigem Rätsel.

Auch hier gestaltete sich der Anfang recht spannend.
Malleus ist wieder sehr überzeugend mit seinem Ermittlungsmethoden.
Er ist intelligent und verfügt über einen guten Spürsinn.
Inzwischen habe ich den Ermittler richtig ins Herz geschlossen, er wird mir mit der Zeit immer sympathischer.
Was mir besonders an ihm gefällt, er lässt sich von nichts und niemandem ablenken und das macht ihn erst richtig gut.
In seinem neuen Fall entdeckt er Geheimnisse hinter den Gemäuern, die er so nicht erwartet hätte.
Auch mich haben sie zutiefst überrascht.
Auch hier haben wir wieder das Vergnügen, auf den Schatten von Malleus zu treffen.
Noch immer verbergen sich mir seine wahren Absichten.
Ich komme nicht umhin und möchte unbedingt mehr über diesen Jemand erfahren.
Er ist faszinierend und mysteriös und das macht ihn in meinen Augen erst richtig interessant.
Im eigentlichen Fall ergeben sich immer neue Spuren und man bekommt es mit verschiedenen Personen zutun.
Die Charaktere sind nach wie vor sehr gut dargestellt, jedoch stehen sie etwas in dunkeln. Man erfährt nicht allzuviel über sie und das verschafft ihn daher nur Konturen, die man erahnen kann.
Einzig von Malleus und dem Schatten habe ich eine gewisse Ahnung. Sie sind nach wie vor meine liebsten Personen in diesem Buch. Ihre Handlungen wirken gut nachvollziehbar.
Einzig bei letzterer Person kann ich noch nicht alles verstehen, aber ich bin mega gespannt was mich da noch erwarten wird.
Es war nicht vorhersehbar und konnte mehr als gut unterhalten.
Nun bin ich sehr gespannt auf den nächsten Teil.
Es bleibt noch einiges offen, aber das habe ich auch nicht anders erwartet.
Mit dem zweiten Teil, ist es dem Autor gelungen, mich noch mehr in den Bann zu schlagen.
Es hat sich bei mir eine Faszination eingeschlichen, die nicht zu erklären ist.
Ich bin begeistert, vollkommen.
Hierbei erfahren wir die Sichtweisen von Malleus und dem Schatten was beiden schon etwas Tiefe verleiht, die aber noch ausbaufähig ist.
Der Schreibstil ist wie gewohnt fließend und stark einnehmend.
Man kann sich wieder sehr gut in die Geschichte reinfühlen.
Man leidet und fiebert einfach mit.
Auch hier hat mir die Getsaltung des Buches wieder sehr gut gefallen, ebenso wie das Lexikon über die Götter.
Das Cover und der Titel passen  auch hier wieder sehr gut.



Ein gelungene Fortsetzung,sie schlägt in den Bann und lässt nicht mehr los.
Ungemein faszinierend und spannungsgeladen.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergbe 5 von 5 Sternen.


Kommentare:

  1. Huhu Süße :-*
    Dieses Buch habe ich in den letzten tagen öfter gesehen. Deine Rezi klingt richtig klasse, also ab damit auf die WuLi :-)
    Tolle Rezi.

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Süsse,
      Ich danke dir :)
      Wenn du aber nicht alles einzeln lesen möchtest, im November erscheint das Taschenbuch dazu.
      Ich jedoch mag solche kurze Geschichte sehr gern.
      Lg Susi Aly

      Löschen