Freitag, 24. Juli 2015

[Rezension] C.C. Hunter - Shadow Falls After Dark: Im Sternenlicht


Autor: C.C. Hunter
Titel:Shadow Falls After Dark - Im Sternenlicht
Originaltitel: Reborn
Übersetzung: Tanja Hamer
Teil einer Reihe: Shadow Falls After Dark - Band eins
Genre: Fantasy
Erschienen: 23.Juli 2015
Verlag: Fischer FJB
ISBN: 978-3-8414-2233-0
Seitenanzahl: 576
Preis: Broschiert 14,99€, Ebook 12,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle: http://www.fischerverlage.de/buch/shadow_falls-after_dark-im_sternenlicht/9783841422330

> Beim Verlag kaufen <
> Bei Amazon kaufen <





"Nachschub für alle Shadow-Falls-Camp-Fans: Band 1 der Shadow-Falls-After-Dark-Serie – noch aufregender, noch dunkler!

Vampirin Della ist frustriert. Die Ferien sind der absolute Albtraum: Die Freundinnen fehlen und die Eltern halten sie für gestört. Warum kann sie nicht einfach zurück ins Shadow Falls Camp und dort allen beweisen, dass sie die perfekte Ermittlerin für die FRU wäre? Doch dann entdeckt Della, dass ihr vermisster Onkel möglicherweise auch Vampir war… Bei der Rückkehr ins Camp ist Chaos vorprogrammiert, die Recherchen nach dem verschollenen Familienmitglied werfen tausende von Fragen auf, und auch in Liebesdingen läuft grade nichts, wie es sein sollte. Ihre Gefühle für Steve den Gestaltwandler geraten ins Wanken, denn ein neuer Vampir namens Chase Tallman mischt das Shadow Falls Camp gehörig auf."
Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/shadow_falls-after_dark-im_sternenlicht/9783841422330






Bereits der Anfang dieser Story hat mich sehr gepackt.
Erwähnen möchte ich dabei, das ich die Shadow Falls Camp Reihe nicht kenne.
Der Einstieg in die neue Reihe gelang mir jedoch problemlos.
Bereits als ich gleich zum Anfang die Vampirin Della kennenlernte, war es um mich geschehen.
Ich war völlig gebannt und verfallen.
Ich war nicht mehr in der Lage , das Buch aus der Hand zu legen.
Della hat ein sehr einnehmendes Wesen, sie ist mutig, dickköpfig und einfach eine völlig starke Persönlichkeit.
Gleich zum Anfang spürt man das Knistern zwischen ihr und dem Gestaltwandler Steve, als würde ein Feuerwerk entfacht.
Da gibt es die ein oder andere Szene , die mich ziemlich schmunzeln ließ.
Ich mag Della furchtbar gern, aber mitunter fand ich , stehen ihr , ihre eigenen Emotionen doch etwas im Weg.
Man könnte auch sagen, sie macht sich das Leben unnötig schwer.
Auch von ihren besten Freundinnen dem Chamäleon Kylie und der Hexe Miranda , war ich sehr angetan. Die Autorin verteht es , die Verbindung der drei genau so wiederzugeben, wie es sein muss.
In diesem Teil, kommt der Vampir Chase neu ins Camp und Della und er haben gleich einen ereignisreichen Start.
Lange war auch nicht wirklich klar,welche Rolle er in dem Ganzen spielt.
Doch nach und nach kristallisiert sich ein schlüssiges Bild heraus.
Della erfährt durch Zufall, daß ihr Dad verstorbene Verwandte hat.
Da Della sich immernoch einsam fühlt, will sie herausfinden, ob sie auch wirklich tot sind.
Dabei gerät sie in ein ziemliches Abenteuer, daß sie auch vor brenzligen Situationen nicht bewahrt.
Aber auch mit Della selbst scheint etwas nicht zu stimmen.
Doch was ist es?
Eine harmlose Erkältung oder stressbedingt?
In diesem Teil erfährt sie viel, was sie in ein emotionales Gefühlschaos stürzen lässt.
Die Verzweiflung, aber auch die innere Zerrissenheit machen sich in ihr breit.
Die Autorin schafft es dabei immer wieder unvorhergesehene Wendungen einzubauen, die mich doch auch selbst teilweise ziemlich emotional mitgenommen haben.
Man wusste dadurch  nie was als nächstes passiert.
Und das hat mir unglaublich gut gefallen.
Nachdem wir eine wahre Odyssee durchlaufen haben, steuern wir auf den Showdown zu, der wahrlich explosiv und unheimlich emotional gehalten ist.
Wo anfangs nur lose Fäden vorhanden sind, ergibt sich und nach ein schlüssiges Bild.
Das Ende dieses Bandes, lässt mich jetzt dem nächsten Band entgegen fiebern.
Ich fand die Charaktere ungemein liebevoll gestaltet, sie alle verstehen es den Leser zu verzaubern und in ihre ganz eigene Welt hineinzuziehen.
So das man wirklich glaubt, man befände sich selbst dort.
Doch was mir wirklich am meisten an diesem Buch gefallen hat, war dieses magisches Gefühl und das mysteriöse daran.
Auch die Umschreibungen waren unheimlich schön, man könnte mit jeder Zeile mitfiebern und mitleiden.
Die Spannung war von Anfang bis Ende sehr gut gegeben, natürlich gibt es auch da Höhen und Tiefen zu verzeichnen.
Das Cover vom Buch ist ja schon unheimlich schön, aber die Gestaltung ist sehr liebevoll. Die Steckbriefe der wichtigsten Shadow Falls Personen, waren sehr hilfreich.
Das Design im Buch unheimlich schön, genauso wie die Gestaltung der einzelnen Kapitel.
Die einzelnen Kapitel sind normal bis lang, aber auch so ist man in einem Rutsch durch, weil man sich einfach nicht davon lösen kann.
Hierbei erfahren wir die Perspektive von Della, was ihre eine sehr schöne Tiefe und Lebendigkeit verleiht, man kann stets ihre Gefühle und Handlungen sehr gut nachvollziehen.
Aber auch die anderen Charaktere wirkten sehr lebendig auf mich.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar fließend und stark einnehmend, dabei aber auch locker und mitreißend.




Eine toller Auftakt  der  Shadow Falls After Dark Reihe.
Er ist lebendig, adrenalingeladen und unheimlich emotional gehalten.
Lebendige Charaktere und unvorhergesehene Wendungen, machen dieses Buch zu einem richtigen Leseerlebnis.
Icvh bin völlig hingerissen.
Eine mehr als klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 5 von 5 Sternen.



Kommentare:

  1. Kenne die Reihe leider nur von anderen Bloggern, aber du hast mein Interesse noch mehr angefacht !!!

    Lg Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Noch nie von gehört aber klingt irgendwie gruselig gut. :) ich mag Vampire.

    wünsche ein erholsames Wochenende :)

    Lenchen

    AntwortenLöschen
  3. Huhu *winke winke*

    Die Reihe hört sich wirklich toll an. Hatte erst vor kurzem mit meiner Mam drüber gesprochen die sie sich jetzt nämlich gekauft hatte ;) Was das heißt ist ja wohl klar ;) Hihii ... Freu mich schon sie zu lesen :)

    Lg Lina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ich habe es auch gelesen, und kann mich dir nur anschließen obwohl ich zugeben muss das ich den Anfang etwas langatmig fand :/

    Liebe Grüß
    Line

    AntwortenLöschen
  5. Hey Liebes,

    Muss ich unbedingt auch noch lesen! Die Camp Reihe hat mir durchweg supergut gefallen!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  6. Huhu.

    Die Reihe liegt noch komplett auf meinem SuB ^^ Mal sehen wann ich diese beginnen werde.

    LG Diana

    AntwortenLöschen