Sonntag, 31. Mai 2015

[Rezension] Lucia Vaughan - Close up: Einmal mehr

Autor: Lucia Vaughan
Titel: Close up: Einmal mehr
Teil einer Reihe: Band 2
Erschienen: 28.Mai 2015
Genre: Liebesroman
Seitenanzahl: 160
Preis: Ebook 0,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle: Amazon

> Bei Amazon kaufen <











" »Die Luft zwischen uns scheint zu glühen. Jegliche Hindernisse, die sich uns in den Weg stellten, sind vergessen in diesem Moment. Ich will keine Angst vor einem irren Russen haben, der mich jagt. Ich will mir keine Gedanken um meine Familie machen müssen. Ich will – nur ein einziges Mal in meinem Leben – alle Sorgen ausblenden. Einfach nur Frau sein, Geliebte, in Jacobs Armen. «

Endlich scheint Summer jemanden gefunden zu haben, bei dem sie sich fallen lassen kann. Der Cop und die Diebin – damit hat wohl keiner der beiden gerechnet.
Doch als sie ihm ihr dunkelstes Geheimnis anvertrauen will, taucht ein Fremder auf, der ihr Leben bedroht. Schweren Herzens muss Summer Boston verlassen und ihre Familie zurücklassen, um sich selbst zu schützen. Natürlich weicht Jacob ihr nicht von der Seite.
Doch ihre Gegner sind ihnen schon auf den Fersen … "
Quelle: Amazon





Bereits Teil 1 dieses erotischen Krimis hatte mir schon gut gefallen.
Ich kam auch sofort wieder sehr gut rein in das Geschehen.
Dieser Teil besticht vor allem durch viel Leidenschaft und Gefühl.
Mitunter hatte ich das Gefühl, man befände sich in einem Taumel des Glücks und der Leidenschaft, denn der Anteil daran war sehr groß.
Jacob hat mir auch hier wieder sehr gut gefallen.
Wir lernen ihn viel besser kennen. Wir erfahren was ihn verletzt, worin er gut ist und was er alles für diejenigen tut, die er liebt.
Seine Loyalität scheint grenzenlos.
Die Liebe zwischen Jacob und Summer nimmt unermessliche Ausmaße an, man hat fast das Gefühl, keiner könnte ohne den anderen sein.
Diesen Aspekt hat die Autorin sehr gut rübergebracht.
Aber sie schafft es auch uns zu zeigen, was Jacob als guten Cop ausmacht.
Besonders gut hat mir auch Vince gefallen, er ist ein Freund für den Loyalität und Freundschaft an erster Stelle steht.
Von Summer wissen wir ja aus dem letzten Teil bereits das meiste, dennoch konnte mich die Autorin mit einigen Sachen noch überraschen.
Summer ist eine sehr vielschichtige Persönlichkeit, die sehr interessante Seiten an sich hat, leider finde ich, kam es in diesem Teil nicht so gut zur Geltung.
Die Spannung war vom ersten Moment an sehr gut spürbar, dennoch hat es für mich , durch die ganzen Beschreibungen bei ihren Handlungen etwas nachgelassen. Das fand ich etwas schade, denn dadurch entwickelten sich für mich auch Längen.
Nach einiger Zeit kam wieder Auftrieb in die Sache, denn die beiden haben es hier mit gefährlichen Gegnern zutun, die nicht zu unterschätzen sind.
Der Nervenkitzel dabei war sehr gut spürbar.
Dennoch hat mir dabei noch ein bisschen mehr Spannung gefehlt.
Der Showdown gestaltete sich als sehr explosiv und emotional und ich habe bei jeder Szene mitgezittert.
Hier schaffte es die Autorin auch wieder, mich zu überraschen.

Der Abschluss dieser Geschichte hat mir gut gefallen.
Alles rund, so wie man es mag.
Die einzelnen Charaktere wirken authentisch und sehr real. Man konnte sich in jeden gut hineinversetzen.
Eine sehr gelungene Fortsetzung, vordergründig steht hier jedoch die Beziehung von Jacob und Summer, den Krimianteil empfand ich nicht ganz so groß.
Dennoch hat mich dieses Buch berührt und einige Szenen haben mich schmunzeln lassen.
Das hat mir enorm gut gefallen, denn es lockerte alles auf.
Lucia Vaughan hat uns die Empfindungen der beiden spüren lassen , die Fantasie tat dabei ihr übriges.
Wir erfahren hier alles wieder aus der Sicht von Summer und Jacob.
Einerseits fand ich das recht gut, weil man so ihr Handeln und Fühlen besser nachvollziehen konnte. Aber andererseits wurde es dadurch auch ziemlich vorhersehbar.
Die Kapitel tragen wieder die jeweilige Überschrift aus wessen Perspektive es geschildert wurde, das erleichterte uns gleich den Perspektivenwechsel.
Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr schön locker und fließend.
Auch dieser Teil fesselt enorm und man ist in einem Rutsch durch.
Das Cover und auch der Titel passen sehr gut zum Buch.

 



Eine gelungene Fortsetzung, die vor allem durch viel Leidenschaft und Gefühl besticht.
Man gerät hierbei in einen Taumel der Glückseligkeit, der den Leser atemlos macht.
Viel Spannung und Humor sorgen für einen gelungenes Leseerlebnis.
Ideal für zwischendurch.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 4 von 5 Sternen, da es doch noch kleinere Schwächen aufweist.
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen