Mittwoch, 6. Mai 2015

Autorenvorstellung und Interview: Leocardia Sommer

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch gerne auf eine Autorin aufmerksam machen.
Hierbei handelt es sich um Leocardia Sommer.
Einige von euch dürften sie bereits kennen.
Sie wurde 1964 in Mannheim geboren und hat bereits zahlreiche Romane herausgebracht, in den vor allem Menschen die nicht so perfekt sind und gerne mal ein paar Pfunde mehr wiegen dürfen, eine Rolle spielen.
Das gefällt mir.
Denn nun mal ehrlich, es hat nun mal nicht jeder Idealmaße.
Aber das muss man ja auch nicht.
Das macht sie sympathischer und auch authentischer
Ihre Romane sind pfundig und sprühen mitunter von prickelnden Szenen.
Romane, in denen man gerne mal anfängt zu träumen und die Welt hinter sich zu lassen.

 

Ihre Bücher sind als Ebook im Klarant Verlag erschienen und auf allen großen Plattformen sowohl für den Kindle als auch für den Tolino erhältlich.

Jetzt hat sie ihr erstes Taschenbuch herausgebracht und ihr könnt euch sicher vorstellen, was es für ein Wahnsinnsgefühl für sie ist, es in den Händen zu halten.

Ich habe ihr neuesten Buch gelesen und mir hat es sehr gut gefallen.
Es ist herrlich unkompliziert und fesselt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite.
Nun möchte ich euch aber einen kleinen Einblick in die Bücher von ihr geben.

Ihre Bücher

Runde Tatsachen
Sarah in Love
Evi startet durch
Ben meets Love

SECURNOW Reihe
Hierbei handelt es sich um Erotik Thriller, die so manches Herz höher schlagen lassen und für atemlose Momente sorgen.
Verboten sinnlich
Atemlos verliebt
Gefährlich sexy
Teuflische Fesseln

Der talentierte Liebhaber


Nun habe ich mich etwas mit der Autorin unterhalten. Sie wirkt supersympathisch auf mich und geradeheraus.
Was sie so zu sagen hatte, könnt ihr hier nachlesen.



Liebe Leocardia,ich freue mich sehr, daß du bereit bist mir ein paar Fragen zu beantworten.
Aber sehr gerne doch. Es freut mich sehr, dass Interesse an mir und meinen Geschichten besteht, da stelle ich mich gerne deinen Fragen.
Du hast ja schon einige Bücher veröffentlicht, wobei da der Augenmerk auf doch etwas besser ausgestatteten Frauen liegt.
Hat das einen bestimmten Grund? 
Lach – der Grund liegt auf der Hand. Ich selbst war noch nie schlank und werde es in diesem Leben auch nicht mehr werden. Deshalb hat es mich gestört, in vielen Geschichten immer nur schlanke, bildschöne, atemberaubende Schönheiten zu begegnen, bei deren Attribute ich doch noch Minderwertigkeitskomplexe bekomme… ☺
Dank dir, durfte ich jetzt dein neues Buch "Der talentierte Liebhaber" lesen. Er hat mir richtig gut gefallen.
Was hat dich dazu inspiriert?
Ich wurde letztes Jahr im Oktober Fünfzig und war zu dieser Zeit nicht zuhause. Als ich am Urlaubsort von zwei ganz lieben Freundinnen mit einem wundervollen Geschenkpaket überrascht wurde, kam mir der Gedanke, wie schön es ist, solche Freundinnen zu haben und habe dies ein wenig ausgebaut… ☺
Annika mochte ich gleich recht gern, einfach weil sie wie eine nette Frau von nebenan wirkt. Ich mag ihre Kombination zwischen Unsicherheit und Selbstbewusstsein.
Welche der beiden Hauptpersonen, liegt dir am meisten am Herzen?
Quelle: Leocardia Sommer
Ich mag beide gleich gerne, aber abgesehen von Annika und Felix liebe ich auch Kathi und die anderen Mädels sehr. Es sind Freundinnen, wie ich sie mir für jeden wünschen würde, auch wenn ihre Entscheidungen nicht immer sehr populär sind…
Hast du eigentlich, wenn du deine Charaktere erstellst ein bestimmtes Bild vor Augen?
Und wenn ja, welches war es hier.
Keine realen Menschen – nein. Aber ich habe schon eine Vorstellung davon, wie meine Protas aussehen sollen und wie sie zusammen harmonieren…
Auch die andere Thematik die hier angesprochen wird, finde ich sehr wichtig, hast du da evtl. schon persönliche Erfahrungen miteinander verbunden oder findest du es einfach wichtig mal anzusprechen?
Ich glaube, es ist schwer, in ein Buch NICHT seine eigenen Erlebnisse und Erfahrungen einfließen zu lassen. Zumindest geht es mir ganz oft so. Natürlich habe ich nicht alles, was ich schreibe, erlebt, aber in dem ein oder anderen würde ich mich schon wiederfinden… lach. Das war und ist bei den Runden Tatsachen genauso…
Du hast ja schon einige Werke veröffentlicht, die auch ziemlich bekannt sind.
Wie kommt es , das du erst jetzt dein erstes Taschenbuch veröffentlicht hast?
Klarant ist ursprünglich ein reiner Ebook-Verlag. In der Vergangenheit als Indie hatte ich auch Taschenbücher, aber die Nachfrage war so gering, dass es mir zunächst nicht schwergefallen ist, auf sie zu verzichten. Allerdings, und da bin ich ganz ehrlich, ist ein Taschenbuch mit einem Verlag zu verwirklichen, schon etwas ganz besonderes – zumindest für mich…
Was bedeutet dir das Schreiben?
Ist es ein Hobby oder machst du es hauptberuflich?
Das Schreiben ist eine meiner größten Leidenschaften. Es ist kein Hobby, sondern eine Passion und leider kann ich hauptberuflich noch nicht davon leben… Ich habe einen Brotjob, den ich in Vollzeit ausübe…
Hinter jeder Autorin steckt auch eine Person und ich finde es wichtig, auch etwas über sie zu erfahren.
Wie würdest du dich selbst charakterisieren?
Mein Gerechtigkeitssinn ist sehr stark ausgeprägt, genau wie meine Liebe zur Wahrheit. Darüber hinaus denke ich, bin ich ein sehr offener und direkter Mensch, aber auch absolut harmoniesüchtig und emphatisch… (sagen meine Freunde über mich… ☺)
Andererseits kann ich ausgesprochen biestig werden, wenn ich mich oder andere ungerecht behandelt fühle, bin sehr ungeduldig und manchmal auch sehr hitzig… lach (sage ich über mich).
Welche Charakterzüge an Menschen magst du gar nicht?
Verlogenheit, Hinterlist und den Hang, Schwäche auszunutzen.
Gibt es etwas wofür dein Herz besonders schlägt?
Für meinen Mann, der meine große Liebe ist, meine Freund und Familie und all die vielen, tollen Menschen, die ich hier in den sozialen Netzwerken kennengelernt habe… das hätte ich niemals erwartet… <3
Was ist dein größtes Laster?
Meine schlechte Menschenkenntnis und meine Leidenschaft für alle Gummilümmel (ohne Markennamen zu nennen – lach).
Wo sammelst du deine Inspirationen?
Unter der Dusche. Hauptsächlich. Oder auch mal während der Autofahrt.
Brauchst du Ruhe zum Schreiben oder eher Hektik und wann ist deine beste Zeit, wo du am kreativsten bist?
Der Arbeitsplatz der Autorin
Meist bin ich früh am kreativsten, aber auch mal mitten in der Nacht. Ich brauche Ruhe zum Schreiben und einen freien Kopf…
Bist du vom Wesen her chaotisch oder eher ordentlich?
Das ist eine coole Frage, die mir noch keiner gestellt hat. Witzig ist, dass ich sie vor einem halben Jahr mit einem klaren „ich bin ordentlich“ beantwortet hätte, aber jetzt? Irgendetwas ist im letzten halben Jahr mit mir passiert – lach – denn ich erwische mich dabei, ins andere Extrem zu fallen… ☺
Leocardia arbeitest du vielleicht schon an einem neuen Buch?
Wenn ja, magst du uns etwas darüber verraten?
Gut, das du fragst. Ich habe tatsächlich etwas Neues, was ganz bald an den Start gehen wird. Ich denke, ich kann schon mal verraten, dass es sich um einen Thriller handeln wird. Großer Anteil Thrill, kleiner Anteil Erotik, die aber nicht fehlen darf… ☺ Die Geschichte spielt wieder in Amerika und wird superspannend sein…
Was liest du privat am liebsten?
Ich lese am liebsten Thriller mit einem Schuss Erotik. Allerdings habe ich die letzten Monate wieder meine Vorliebe für Liebesgeschichten entdeckt, was ich einigen wirklich guten Indie-Autoren zu verdanken habe.

Wie gehst du mit Lesermeinungen und Kritik um?
Ich nehme sie mir zu Herzen. Natürlich denke ich darüber nach, wenn jemand konstruktive Kritik äußert, das ist finde ich auch sehr wichtig. Aber wenn jemand pedantisch nach Fehlern sucht und ganze Sätze umschreiben will, weil ihm meine nicht gefallen - tja, das bleibt dann meine künstlerische Freiheit zu sagen – no… ☺
So, ich hoffe ich habe dich nicht zu sehr gelöchert.
Für deinen weiteren Weg wünsche ich dir viel Inspiration, Kreativität und das du einfach Spaß bei dem hast was du tust.

Ich danke dir, liebe Susi, für die guten Wünsche und für deine tollen Fragen.

So, ich hoffe ich konnte euch neugierig machen, aktuelle Informationen könnt ihr auf folgenden Seiten nachlesen.


Eure Susi Aly

Kommentare:

  1. Oh wow, das Interview ist richtig richtig toll! Vielen dank dafür Susi! Ich freue mich jetzt schon auf den neuen Thriller von Leocardia <3 mach weiter so und ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg
    LG sendet euch Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank, liebe Kirsten... du musst nicht mehr lange warten... es ist bald soweit!

    Ganz liebe Grüße

    Leo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    hm, schon der zweite Blog der auf die nette Idee mit dem Interview dieser Autorin kommt.

    Verboten sinnlich... habe ich gerne gelesen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen