Mittwoch, 11. März 2015

Rezension: Mina Kamp - Cherryblossom 2: Nymphenherz





Autor: Mina Kamp
Titel: Cherryblossom 2: Nymphenherz
Teil einer Reihe: Band 2
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 316
Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (14. Januar 2015)
Ebook: 4,99€
>> Kaufen <<









Bilderquelle und Infos zum Verlag: >> Hier << 


 







Mina Kamp ( geb. 1978) lebt im ländlichem Einzugsgebiet Bremens mit ihrer Tochter und ihrem Mann.
Nachdem sie als Kind den Traumberufen Kunstreiterin im Zirkus und Feuerwehrfrau abgeschworen hatte, träumte sie davon Schriftstellerin zu werden. Tatsächlich erlernte sie zunächst den Beruf der Fotografin und kam erst im Jahre 2011 zur Schreiberei, nach dem sie Unzählige, zu meist Urban-Fantasy Bücher, verschlungen hatte.
Ihr Debütjugendroman “Cherryblossom” ist eine Reise in eine fantastische Parallelwelt, von der sie so gerne gelesen hat.Neben dem Schreiben gilt ihre Leidenschaft ihrer kleinen Familie und ihrer Irish-Tinkerstute Cherryblossom.
Mehr über die Autorin, könnt ihr auf ihrer Website erfahren:  https://minakamp.wordpress.com/





Das mystische Abenteuer von Hanna Cherryblossom geht weiter!

Noch hat Hanna nicht wirklich Fuß gefasst in ihrer neuen Welt. Gestern war sie noch ein normaler Teenager, heute ist sie eine verführerische Nymphe mit Zeitwandlerdämon und zu allem Überfluss auch noch eine Hexe, die das Element Feuer beherrschen kann. Verzweifelt ruft ihr Herz nach Lennox, dem geheimnisvollen Nachtalb, aber ihr mächtiger Vater hat andere Pläne und will sie zwingen, die Ehe mit dem Hexer Ben einzugehen. Hannas gefährliche Flucht führt sie schließlich auf die schottische Insel Skye, wo sie sich zunächst in Sicherheit wähnt, doch die gnadenlosen Schergen des Zeitwandlerrates sind ihr und ihren Freunden dicht auf den Fersen. Wird Hannas Herz den Weg zu Lennox finden?

Cherryblossom - Romantic Fantasy aus der Welt der Nymphen! 







Hanna schmerz es noch immer Lennox verloren zu haben.
Doch hat sie Ihn wirklich verloren?
Trotz alledem muss sie sich damit auseinandersetzen, daß sie eine Nymphe mit Zeitwandlerdämon ist. Aber das ist noch nicht alles, sie ist außerdem eine Hexe die das Feuer beherrschen kann.
Nun ist sie bei ihrem Vater und soll Ben heiraten, was sie gar nicht möchte.
Doch es warten schreckliche Zeiten auf Hanna und ihre Freunde.
Werden sie den alles entscheidenen Kampf bestehen?

Dieser Teil ist deutlich besser strukturiert, als der erste.
Hanna, die sich inzwischen ihrer Kräfte bewusst ist, muss lernen sie zu beherrschen.
Es warten schwierige Zeiten auf sie, dennoch sie strahlt eine unglaubliche innere Kraft aus. Ihre Liebe zu Lennox treibt sie voran und macht sie selbstsicher.
Sie ist nicht mehr so naiv und kopflos, sie ist merklich erwachsen geworden und sich ihrer nur allzu sehr bewusst. Sie fängt an bewusste Entscheidungen zu treffen und danach zu handeln.
Hanna muss vieles erkennen, was sie bis dahin nicht wusste. Mehr als einmal wird sie dabei von Zweifeln geplagt. aber auch von Emotionen überspült.
Sie findet neue Verbündete und neue Feinde. 
Und sie muss sich fragen, wem sie wirklich noch trauen kann.
Ich muss ehrlich gestehen, dem ersten Band stand ich eher zwiespätltig gegenüber, es war alles so viel und ich gewann nur allmählich den Durchblick.
Daher war ich sehr gespannt, wie es hier weitergehen würde.
Aber zu meinem eigenen Erstaunen hat mich der 2.Teil von Anfang an enorm gefesselt. Ich war einfach nicht mehr in der Lage, dieses Buch zur Seite zu legen.
Adrenalin pur, bei dem was mir hier geboten wurde. Die Actionszenen waren zwar schon viel, aber mir hat es gefallen. Dadurch hat es enorm an Spannung gewonnen. An Luft holen, war dabei überhaupt nicht zu denken.
Ich war eins mit dem Geschehen, fühlte mich mit den Personen auf eine magische Art und Weise verbunden, die einfach unglaublich ist. Ich hatte das Gefühl, ich sehe alles durch ihre Augen. Die Emotionen sind sofort auf mich übergesprungen. Ich hab gelacht, geweint und auch unglaublich oft geflucht.
Ich habe auch in diesem Buch Menschen gefunden, die mir unglaublich ans Herz gewachsen sind, wie z.b. Luca. Sie hat eine wunderbare herzerfrischende Art, die mich einfach umgehauen hat.
Aber die Personen in diesem Buch, haben sich merklich weiterentwickelt. Immer wenn ich dachte, ich kenne sie, haben sie sich wieder neu erfunden.
Eine Schrecksekunde jagte die nächste.
Auch Hanna der ich im letzten Teil nicht so viel abgewinnen konnte, mag ich inzwischen unglaublich gern.
Die magische Welt, die sich mir hier eröffnet hat, hat mich unglaublich in den Bann gezogen.
Ich habe so viel gelitten, als es dann zum unwiderruflichen Showdown kam, war die Spannung zum zerreissen gespannt. Insgesamt fand ich den Schlussakt, jedoch etwas plötzlich.
Aber trotz allem, finde ich ihn gelungen.
Was mir hier sehr gut gefallen hat, wir bekommen mehr Einblicke in die Welt der Dämonen und Hexen, dadurch verstehen wir alles viel besser. Es werden auch immer neue Geheimnisse gelüftet, die bis dato unklar waren. Aber es kommen auch immer neue Fragen hinzu, die dann aber auch nach und nach geklärt werden.
Auch die Beschreibung der Umgebung hat mir sehr gut gefallen, man fühlte sich quasi dorthin versetzt. Einfach sehr schön.
Es ließ sich auch hier angenehm und flüssig lesen, wenn auch die Kapitel wieder sehr lang waren.
Aber auch hier haben mir die Überschriften über den Kapiteln sehr gut gefallen.
Ebenso wie auch in Teil 1, erfahren wir hier verschiedene Perspektiven, wenn auch überwiegend aus Hannas Sicht. Aber ich finde das wichtig, so soll es sein. Es gefällt mir, wenn eine Person im zentralen Geschehen ist und ich ihm in die Seele schauen kann.
Hier waren die Personen, Menschen mit einem Gesicht und einem Hintergrund und das fand ich sehr gut.
Die einzelnen Charaktere fand ich  sehr glaubhaft und real dargestellt. Einzig Ben fand ich nicht ganz ausgereift.
Das Cover ist identisch mit dem aus Teil 1, aber hier gefällt es mir um Längen besser.
Den Titel finde ich auch wieder sehr gut gewählt.






Eine wirkliche sehr rasante und actiongeladene Fortsetzung, die es wirklich in sich hat.
Hier wird man quasi von seinen eigenen Emotionen überrollt, die uns atemlos machen.
Ein Buch, daß nur so vor Leben sprüht.
Ich bin absolut begeistert.
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen, weil es mich einfach komplett überzeugt hat.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen