Montag, 2. März 2015

Blogtour: Der Holundergarten von Susanne Schomann

Hallo meine Lieben,


Nun ist es wieder soweit, die nächste Blogtour hat begonnen.




Bereits gestern habt ihr bei Sabine mehr über die erste große Liebe erfahren.
Vielleicht hat sich ja der ein oder andere von euch darin wiedererkannt.
Ich für meinen Teil, habe meine große Liebe vor 17 Jahren kennengelernt und diese auch geheiratet.
Bei ihrem tollen Beitrag hab ich sofort eine Gänsehaut bekommen.

Nun kommen wir zu meinem heutigen Beitrag, bei mir geht es heute um die Lüneburger Heide.






Doch was genau ist die Lüneburger Heide oder was macht sie so besonders?
Mit dieser Frage habe ich mich beschäftigt.
Ich war bereits in Vergangenheit oft in Lüneburg.
Jetzt nicht lachen, aber ich fand es besonders bei Regen toll.
Es ist einfach herrlich frisch und überhaupt nicht unangenehm.

Ich mag vor allem die Fachwerkhäuser da besonders gern.
Allgemein  auch die Natur, einfach ein Ort zum entspannen und loslassen.
Die Lüneburger Heide bietet uns etwas, was im Trubel des Alltags und der Großstadt abhanden kommt.
Ein Gefühl von Freiheit.
Einfach mal alles hinter sich lassen.
Die Lüneburger Heide (niederdeutsch: Lümborger Heid)
Ganz im Ernst, ich verstehe als geborener Sachse niederdeutsch nicht immer. Besonders bei den alteingesessenen ist das echt schwer zu verstehen. Aber ich denke das ist wohl bei jedem Dialekt so.
Nun zurück zum eigentlichen Thema die Lüneburger Heide ist eine große überwiegend flachwellige Heide-, Geest- und Waldlandschaft im Nordosten Niedersachsens.
Im Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover erstreckt sich das Gebiet der Lüneburger Heide.
Wie man sich bereits denken kann, ist sie nach der Stadt Lüneburg benannt und umfasst den Hauptteil des früheren Fürstentums Lüneburg.

Besonders in den zentralen Teilen sind weiträumige Heideflächen erhalten. Sie bedeckten bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts weite Teile Norddeutschlands, sind aber inzwischen außerhalb der Lüneburger Heide fast vollständig verschwunden.
Mit Hinblick auf die Landschaftsform ist die Lüneburger Heide für den Tourismus in Norddeutschland von Bedeutung, da sie teilweise in Naturparks gepflegt werden.
Auf dem Gebiet der Lüneburger Heide leben auch viele Tierarten  die an weite offene Landschaften angepasst und durch die Intensivierung der Landwirtschaft in anderen Gebieten teilweise stark gefährdet sind.
Zahlreiche Arten, wie Wisente, Elche und Braunbären, die das Gebiet einst bewohnten, werden neben einigen Exoten, wie Schneeleoparden und Polarwölfen im Wildpark Lüneburger Heide gezeigt.
Natürlich gibt es noch viel mehr wissenwertes über die Lüneburger Heide nachzulesen.
Dies könnt ihr gern bei wikipedia  tun.
Es gibt auch vieles was man sich ansehen sollte in Lüneburg, wie z.b. das deutsche Salzmuseum oder das verrückte Haus.
Aber auch der Naturpark und der Wildpark sind einen Ausflug wert.
Ich hoffe, ich konnte euch einen ersten Eindruck der Lüneburger Heide vermitteln und ihr habt vielleicht Lust bekommen, selbst dort Urlaub zu machen.
Man kann auch prima ein paar erholsame Tage mit seinen Kindern auf dem Bauernhof verbringen.
Quelle: Wikipedia


So und natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen.



Wie könnt ihr gewinnen?

Hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Post und schon seid ihr im Lostopf


Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18
Keine Barauszahlung des Gewinns.
Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend wieder gelöscht.
 
Meine Rezension zu dem Buch findet ihr >> hier<<

Morgen geht es bei Silke weiter, sie hat ein Protagonisteninterview für euch. Also schaut auf jeden Fall rein und erfahrt mehr.

Eure Susi Aly

Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke2. März 2015 um 14:07

    Hallo,

    eine tolle Blogtour und für mich als Fan von Susanne Schomann ein besonderes Highlight. Habe Wilder Walcholder verschlungen, und freue mich auf einen neuen Ausflug nach Lunau.

    Deinen Beitrag finde ich klasse, war noch nie in der Lüneburger Heide und stelle mir es aber herrlich vor, wenn als blüht.

    Freue mich auf Morgen.
    Wünsche eine schöne Woche.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Da will ich mal mein Glück versuchen, wollte schon immer mal ein Buch der Autorin lesen :-)
    Schöne Blogtour bis jetzt.

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich war schon einige male in der Lüneburger Heide und dort ist einfach wunderschön.

    Das Buch, was es zu gewinnen gibt, hört sich auch echt toll an und würde ich sehr gerne lesen.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich versuche auch mal mein Glück weil ich die Bücher von Susanne Schomann total toll finde, und die Beschreibung der heutigen Blogtour über die Lüneburger Heide ist wirklich sehr schön gemacht.
    Bisher fand ich die Tour wirklich klasse.

    GLG
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und guten Tag,

    also ich persönliche finde, Romane in einheimischen Gefilden eigentlich sehr gut. Denn die Beschreibungen der Lüneburger Heide sind doch einfach toll oder ?

    Und macht Lust auf mehr..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Danke für Deinen schönen Beitrag über die Lüneburger Heide!
    Ich selbst war leider noch nie dort, aber ich könnte mir ein paar
    Tage Urlaub dort durch aus vorstellen!
    Glg Mimi
    mimis.lesesucht@gmail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    der Beitrag gefällt mir und ich hätte auch große Lust, mal wieder in die Lüneburger Heide zu fahren.

    Viele Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Heidschnucken, die Heidelandschaften - in der Lüneburger Heide war ich noch nie, aber so hat jede Gegend ihre schönen Seiten. Dabei dachte ich früher, der Norden Deutschlands wäre nicht so meins, aber als wir während der Fahrt in den Urlaub dorthin kamen, war ich begeistert - auch das flache Land hat seine Reize.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  9. Da bin ich gern dabei! Zumal ich die Bücher von Susanne Schomann schon länger auf meiner Wunschliste stehen habe :-)

    Viele Grüße
    Rabea

    AntwortenLöschen
  10. Hey Susanne,
    schöner Beitrag. Jetzt würde ich am liebsten meine Tasche packen und für ein paar Tage das Gefühl von Freiheit genießen. Aber bis zum nächsten Urlaub dauert es leider noch etwas. :)
    Viele erholsame Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen