Freitag, 26. Dezember 2014

Rezension: Colleen Hoover - Hope forever




Autor: Colleen Hoover
Titel: Hope forever
Originaltitel: Hopeless
Seitenanzahl: 528
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Oktober 2014)
ISBN:  978-3423716062
Genre: Jugendbuch (empfohlenes Alter: 14-17 Jahre)
Ebook: 7,99€
Taschenbuch: 9,95€
Erhältlich: hier und hier





 Bilderquelle und Infos zum Buch: hier

Ein Liebesroman, der sehr komplex ist und kein Auge trocken lässt.










Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. Ihren Erstling ›Weil ich Layken liebe‹ veröffentlichte sie zunächst als eBook und stand damit - ebenso wie mit dem aus Wills Sicht erzählten Folgeband ›Weil ich Will liebe‹ - auf der New York Times-Bestsellerliste. Mittlerweile hat sie weitere Romane geschrieben, die allesamt eine große Fangemeinde haben und zu internationalen Megasellern wurden.

mehr von Colleen Hoover und ihren Bücher






Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.




In letzter Zeit habe ich viel  gutes über "Hope forever" von Colleen Hoover gelesen.
Also war es für mich an der Zeit, mir selbst ein Urteil über dieses Buch zu bilden
Dazu muss ich sagen, ich bin nicht so der Mensch der viele Liebesromane liest.
Also war ich gespannt.
Gleich von Anfang an, hat es die Autorin verstanden, mich zu fesseln und in die Welt von Sky abtauchen zu lassen.
Sky hab ich von der ersten Sekunde an ins Herz geschlossen. Sie strahlt eine unglaubliche Verletztlichkeit und Wärme aus. Ich habe mich ihr sofort sehr nahe gefühlt. Als sie Dean Holder kennenlernt, hat man das Gefühl gehabt, man stecke selbst in Skys Haut.
Ein unglaublich fesselndes Buch das durch Intensität und Emotionen besticht.
Wir lernen hier Sky durch und durch kennen. Was sie denkt und fühlt.
Das tolle an Sky ist, daß sie wirklich sehr natürlich ist. Das macht sie letztendlich auch so glaubhaft und real. Sky weckt Beschützerinsinkte im Leser.
Die Dialoge zwischen Sky und Holder haben mir gut gefallen, es lockert das ganze etwas auf .
Diese erste Liebe mitzuerleben, ist wunderschön, jedoch mit den Abgründen die sich für Sky auftun, habe ich nicht gerechnet.
Es ist schlimmer und grauenvoller, als alles was man sich vorstellen kann.
Man macht sich natürlich so seine Gedanken, was kommen kann.
Ich jedoch hatte mit etwas völlig anderem gerechnet.
Zwei interessante und sehr wichtige Themen, die Colleen Hoover hier aufnimmt. Es wurde durchaus authentisch geschildert, jedoch hätte ich mir da noch mehr Intensität gewünscht. Das hätte das ganze noch realer und emotionaler erscheinen lassen.
Man fiebert die ganze Zeit mit Sky mit, die ganze Bandbreite der Emotionen kommt hier zum Vorschein und lässt bei uns ein Kopfkino entstehen, dem man sich nicht entziehen kann.
Ein Buch das uns leiden und in die menschlichen Abgründe blicken lässt.
Letztendlich wird uns hier eine sehr komplexe Handlung geliefert , die uns fassungslos macht, aber auch Freude beschert.
Beim Lesen bekommt man mitunter Gänsehaut, so sehr geht es unter die Haut.
Zu keinem Zeitpunkt kommt bei diesem Buch Langeweile auf, jedoch gegen Ende des Buches, war mir etwas zu viel reingepackt. Aber nur minimal.
Der Abschluss des Buches ist sehr gut umgesetzt worden.
Keine Fragen blieben mehr offen, alles fügte sich zu einem Ganzen zusammen.
Wir erfahren hier alles aus der Sicht von Sky. Was ansich nicht schlecht ist, es wäre jedoch vielschichtiger gewesen, wenn man noch mehr Perspektiven anderer Personen gesehen hätte.
Die Charaktere fand ich sehr gut gewählt, in die wichtigsten konnte ich mich reinfühlen. Einige von ihnen blieben mir noch etwas im Verborgenen.
Da es jedoch der erste Teil einer Reihe ist, bin ich gespannt darauf, was uns noch erwartet.
Was mir hier jedoch auch sehr gut gefallen hat, wir lesen hier einmal die Sichtweise von Sky im hier und jetzt und dann gibt es noch einige Kapitel die vor dreizehn Jahren spielen. Gefällt mir deshalb so gut: weil es das Buch spannender macht und man seine Fantasie etwas spielen lassen kann.
Das Cover und der Titel gefallen mir sehr gut, sie spiegeln die Verletztlichkeit und die Seele des Romans wieder.
 Das Buch lässt sich sehr gut lesen, den Schreibstil empfinde ich als sehr locker und leicht. Man merkt gar nicht wie die Seiten an einem vorüberziehen.
Von mir gibt es 5 von 5 Sterne für ein Buch, daß mir sehr gut gefallen hat.
Eine absolute Leseempfehlung von mir, ein Roman den man auf jeden Fall lesen sollte.
Ich brenne auf den nächsten Teil.







Dieses Buch hat mich sofort gefesselt und in den Bann gezogen.
Man taucht in die Welt von Sky ein und möchte ihr immer nahe sein.
Nicht nur etwas für Fans von Liebesromanen.
Mir hat es sehr gut gefallen und ich bin gespannt auf den nächsten Teil.
Ich bin gespannt was ihr zu "Hope Forever" sagt.

Ich danke vielmals dem dtv Verlag für das Rezensionsexemplar.
Dieser Roman ist einfach eine Explosion der Gefühle. Ich bin verzaubert , ein pures Erlebnis für mich.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebes :-*

    Ich habe dieses wundervolle Buch auch schon gelesen und ja es ging mir wie dir, ich bin hin und weg! Das ist eine dieser Geschichten die man nicht so leicht vergisst :-)

    Liebe Grüße und einen tollen zweiten Weihnachtsfeiertag wünscht dir Line :)

    AntwortenLöschen
  2. Gelesen habe ich darüber auch schon viel :) Hört sich gut an die Story :)

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag :)

    LG Danni

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Blog den ich gerne besucht habe. Grüße zum Weihnachtstag Christiane

    AntwortenLöschen