Sonntag, 21. Dezember 2014

Adventsgewinnspielaktion

Hallo meine Lieben,

Es tut mir wahnsinnig leid, ich bin heute etwas spät dran.


heute gehts in die  letzte Runde meiner Gewinnspielaktion.
Aber als allererstes
Ich wünsche euch noch einen schönen 4.Advent

 
Es ist eine Gewinnspielaktion passend zur Adventszeit.
Jeden Sonntag sprich 1., 2. , 3. und 4..Advent habt ihr die Chance ein Ebook zu gewinnen.
Welches das ist, erfahrt ihr erst am jeweiligem Tag. 
Dieses Mal habe ich etwas für die Thriller - Fans unter euch.
Ich hoffe ihr freut euch darüber.

 heute haben wir den 4.Advent von heute bis 27.12. um 0 Uhr habt ihr die Möglichkeit folgendes Ebook zu gewinnen.



Am Abgrund seiner Seele von Dania Dicken
Kurzbeschreibung:
Ein Vergewaltiger überfällt im beschaulichen ostenglischen Norwich immer wieder Studentinnen und steigert sich, bis er sogar zum Mörder wird. Psychologiestudentin Andrea versucht, ein Täterprofil von ihm zu erstellen, denn seit sie ihn bei der letzten Vergewaltigung gestört hat, steht sie ganz oben auf seiner Todesliste...  
es ist der Start ihrer Profiler Reihe.
Und ich bin absolut fasziniert und überzeugt davon.
Also ergreift die Gelegenheit und beantwortet mir folgende Gewinnspielfrage:
Wie verbringt ihr Heiligabend?

Gebt eure Antwort als Kommentar ab und schon seid ihr im Lostopf :)
Vergesst nicht euren Namen anzugeben.
 Ich wünsche euch viel Glück!



Was gibt es zu beachten?


An der der Verlosung dürfen nur volljährige Personen teilnehmen
Die Gewinnerziehung erfolgt per Losverfahren.
Die Gewinner müssen sich selbstständig innerhalb von einer Woche melden, sonst wird neu ausgelost.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Datenschutz: Für die Gewinnspielteilnahme müssen keine Adressdaten angegeben werden. Nur die Gewinner müssen ihre Daten zur Verfügung stellen, damit die Gewinne zugestellt werden können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!





 An dieser Stelle möchte ich bei den Autoren bedanken, die mir ihre Ebooks für das Gewinnspiel zur Verfügung stellen. 

Eure Susi Aly

Kommentare:

  1. Ui, DAS wollte ich doch unbedingt haben :-) also: morgens werde ich ein bisschen einkaufen gehen, danach eine Kleinigkeitzu Essen kochen, denn um 15 Uhr ist Familien Gottesdienst! Von da aus, werden wir zur Schwiegermama gehen, wo ich uns, wie jedes Jahr zum Essen eingeladen habe :-) Nach der Bescherung werden er nach Hause gehen und gucken ob der Weihnachtsmann da auch war, die Jungs dürfen dann alles testen und ausprobieren und an diesem besonderen Abend später ins Bett! LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Nun, die Wohnzimmertür ist abgeschlossen (wegen der Kinder), damit das Christkind in aller Ruhe den Weihnachtsbaum schmücken kann. Der Rest des Hauses bekommt noch den letzten Schliff, damit die Schwiegereltern sich freuen, wenn sie kommen. Dann geht es in die Kirche, um dann die große Bescherung und ein gemütliches Abendessen (was es gibt steht bis heute nicht fest) zu begehen. Wir freuen uns schon sehr auf ein paar gemütliche familiäre Tage.
    LG Jens

    AntwortenLöschen
  3. Gerne hüpf ich für diesen Thriller in den Topf... Was ich über die Feiertage mache?
    Ich werde schreiben, schreiben, schreiben und korrigieren... aber nur immer bis zum späten Nachmittag. Die Abende gehören meinem Schatz und unseren Verwandten, die wir besuchen gehen...
    Liebe Grüße
    Leo

    AntwortenLöschen
  4. ich verbringe Heiligabend auf dem Sofa mit nem guten Gläschen Eierlikör (den ich dafür extra von Omchen bekommen habe) und reise denn nach Mittelerde :D und freu mich darauf wenn wir Samstag haben und der Trubel vorbei ist :) lg Annika

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen. :)
    Dir erstmal noch frohe Weihnachten. :)
    Ich habe den Heiligen Abend auf der Arbeit verbracht, weil ich Dienst hatte, aber das passt schon. :) Ich meine, es muss ja jeder mal arbeiten gehen, oder? :)
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Da mache ich noch schnell mit.
    Wir sind am Hl. Abend zuerst in den Gottesdienst gegangen. Anschließend fand die Bescherung statt. Danach haben wir lecker Raclette gemacht. Den Rest des Abends haben wir gemütlich zusammen verbracht, Yanniks Lego aufgebaut, ...

    AntwortenLöschen