Mittwoch, 8. Oktober 2014

Rezension: Kira Licht - Süße Sünden



Seitenanzahl: 320
Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (4. September 2014)
Ebook: 8,99€
Taschenbuch: 9,99€
ISBN-10:  3802594029
ISBN-13:  978-3802594021









Quelle: amazon

Ein amüsanter Roman der uns Bauchkribbeln beschert und Lust auf was Süßes macht.
Defintiv ein Volltreffer.
Lest und genießt in vollen Zügen.
Ihr werdet erstaunt sein, was das Buch mit euch anstellt.

Die Autorin:
Kira Licht wurde 1980 in Bochum geboren. Aufgewachsen ist sie in Japan und Deutschland. In Japan besuchte sie eine internationale Schule, überlebte ein Erdbeben und machte ein deutsches Abitur. Danach studierte sie Biologie und Humanmedizin.
Ihr Debütroman "One Night Wonder" landete auf Platz 2 der "heissesten erotischen Bücher des Sommers 2010".
Über eine Ausschreibung gewann sie mit ihrer Geschichte "Schabernack" einen Platz in der Anthologie "Geschichten unter dem Weltenbaum" (Verlag Low), die 2011 mit dem Deutschen Phantastik Preis als beste Anthologie ausgezeichnet wurde.
Sie wird von der Literaturagentur Schmidt&Abrahams vertreten.
Facebook: Kira Licht


Kurzbeschreibung:
FLIRTEN WILL GELERNT SEIN!
 Ein Kurzurlaub im "Single-Hotel", um dort das Einmaleins des Flirtens zu lernen?!
Maya ist empört, als ihre Freundinnen sie zu dem Trip überreden wollen!
Zugegeben, jedes Mal hinter der Theke ihres kleinen Cafés in Deckung zu gehen, wenn Max ihr von seinem Sportladen aus zuwinkt, ist wahrscheinlich nicht der richtige Weg, um sein Herz zu erobern.
Vielleicht kann ein bisschen Nachhilfe tatsächlich nicht schaden. Allerdings ist Maya überzeugt, dass sie nicht die Einzige ist, die in Sachen Liebe noch etwas lernen kann …

Aufbau und Handlung:
Ach das Leben  könnte so schön sein, wenn man nicht so verdammt schüchtern wäre.
Davon kann Maya ein Lied singen, jeden Tag himmelt sie Max von gegenüber an.
Aber ihre Schüchternheit hindert sie daran, ihn anzusprechen.
Irgendwann reicht es ihren besten Freundinnen Sabine und Jo.
Und sie buchen ein Flirtkurs - Nachhilfe Wochenende.
Und der hat es wahrlich in sich.
Wird Maya nun endlich ihre Schüchternheit überwinden können?

Ach, dieses Buch hat mich sofort mitgerissen.
Maya, Bine und Jo sind einfach ein Kapitel für sich.
Sie haben so viel Witz, Charme und Humor.
Ich kann gar nicht sagen, wen von den dreien ich lieber mag.
Ich liebe sie alle.
Der Autorin ist es geschickt gelungen uns in den Bann zu schlagen.
Und ich bin ehrlich, ich konnte mich manchmal vor Lachen kaum noch halten.
Daran Schuld waren mitunter die Wortwahl, wie auch die Taten der drei, besonders die von Maya.
Kopfkino pur sag ich nur, und dann gibt es wirklich kein halten mehr.
Aber hier wird uns auch Bauchkribbeln und eine Faszination geboten die kaum zu toppen ist.
Der erotische Teil hat mir auch sehr gut gefallen, nein nicht was ihr jetzt denkt.
Es ist diese magische Anziehungskraft, die Funken sprühen lässt,  die ich meine, mein Mund stand die ganze Zeit vor staunen offen. Als ich Sabine und Julius begleitet habe.
Und noch etwas, wir kommen jetzt zum eigentlichen Sinn dieses Buches.
Brauch man wirklich einen Flirtkurs, um sich seinen Traummann zu angeln?
Was meint ihr?
Aber ich möchte da nichts weiter verraten, findet es selbst heraus.
Aber wir werden nicht nur völlig atemlos gemacht, nein, ich musste mich in die Küche begeben und Schokoladenkuchen backen.
Dieses Buch hat mir einfach Lust darauf gemacht.
Und danach liest es sich nochmal so gut.
Es ist eine Geschichte die mitten aus dem Leben gegriffen ist. Und gerade das macht diese Geschichte so glaubhaft und real.
Ich fühlte mich Maya direkt verbunden.
Denn auch ich hatte dieses Problem mal, aber wer hat das nicht?
Es ist super flüssig und geschmeidig geschrieben, daß man förmlich hindurchfliegt.
Und nein, man möchte nicht eher aufhören, bis man die komplette Geschichte gelesen hat.
Die Kapitellänge ist auch relativ kurz gehalten, da hat mir besonders die Gestaltung, der einzelnen Kapitel gefallen. Es hat einfach total zum Buch gepasst.
Maya führt uns hier in ihre ganz eigene Welt. Normalerweise mag ich das ja nicht so, wenn nur von einer Person alles geschildert wird. Aber hier hat es richtig gut gepasst.
Es war einfach total stimmig.
Wir haben hier auch gelernt, das man nichts nach dem ersten Eindruck beurteilen sollte, das wäre manchmal ein fataler Fehler.
Fazit: Ein absolut gelungener Roman, der die Lachmuskeln aufs äußerste strapaziert, uns Bauchkribbeln beschert und wir defintiv Lust auf was Süßes bekommen.
Das Cover find ich einfach richtig schön, direkt zum dahinschmelzen und es passt perfekt zum Buch.
5 von 5 Sternen

Meine Meinung:
Ich bin immernoch total verzückt von diesem tollen Roman. Er hat so seinen ganz eigenen Charme.
Und man sollte ihn, nein man muss ihn einfach lesen.
Man kann es nicht erklären, man muss ihn erleben.
Lest es selbst, ihr werdet genießen und vielleicht sogar backen wollen.

Vielen lieben Dank liebe Kira, daß ich dieses Buch bei dir gewonnen habe.
Es war mir ein Genuss es zu lesen, einfach unverwechselbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen