Mittwoch, 3. September 2014

Rezension: Stefanie Hasse - Düstere Schatten (Darian & Victoria Teil 2)





















Quelle: amazon

Noch atemberaubender und komplexer als Teil 1.
Man kommt einfach nicht mehr davon los.

Seitenanzahl: 318
Verlag:  CreateSpace Independent Publishing Platform (21. Dezember 2013)
ISBN-10:  1494703289
ISBN-13:  978-1494703288

Die Autorin:
Stefanie Hasse wurde 1980 als älteste von zwei Geschwistern in Blaubeuren auf der schwäbischen Alb geboren. Unweit dieses Ortes spielt die Handlung ihrer Fantasy-Trilogie rund um Darian und Victoria. Neben dem Schreiben ist Lesen das große Hobby der ganzen Familie.
Besuchen sie die Autorin auf ihrer Homepage: Stefanie Hasse
und auf Facebook:  Stefanie Hasse

Klappentext:
Verborgen vor den Menschen existiert eine Welt voller Magie. Die Kinder des Mondes können Zauber wirken und besitzen darüber hinaus übernatürliche Fähigkeiten. Durch Rituale im Laufe der Jahrhunderte haben sie sich weiterentwickelt, zahlreiche paranormale Wesen sind aus ihren Reihen hervorgegangen, die den Menschen nicht verborgen blieben: Vampire, Werwölfe, Feen oder Elfen. Nach der Enttarnung zahlreicher Hexen des Hohen Rates droht erneut Gefahr für unsere Welt. Nicht nur die Hexenzirkel machen sich kampfbereit - auch das Böse in Gestalt von Balthasar greift zu einer neuen Taktik. Victoria und ihre Freunde stellen sich der Herausforderung, bis sich plötzlich alles verändert.

Aufbau und Handlung:
Wow was für ein 2.Teil.
Dieser Teil ist noch besser, noch komplexer und noch facettenreicher als Teil 1.
Mir scheint als würden die Personen immer wieder neu erfunden werden und das empfinde ich als sehr interessant. Wenn man meint man blickt geradewegs durch, hat man sich wieder getäuscht und alles beginnt wieder von neuem.
Interessant finde ich auch wie hier sämtliche Fantasygestalten und Mythen vereint werden. Einfach genial.
Mitunter hat man zwar auch diesmal etwas Mühe mitzukommen, aber hier gelang es mir besser als in Teil 1.
Auch Darian und Victoria konnte ich hier als eine Einheit betrachten.
Die einzelnen Personen gewinnen an Reife und der ein oder andere schafft es , mich immer wieder aufs neue zu überaschen.
Das Buch vibriert direkt vor Spannung, so daß man einfach nicht aufhören kann mit lesen.
Schreibstil und Sichtweise sind hier nicht anders als Teil 1.
Aber diesmal konnte ich mir alles noch besser vorstellen.
Die Handlungsweisen wirkten auf mich immer absolut glaubhaft.
Ich hab gezittert und vibriert vor Spannung, es ist einfach unglaublich.
Am Ende wartet die Autorin mit einem unerwartetem Cliffhanger auf, der es in sich hat.
Ich kann diesen Teil nur wärmstens weiterempfehlen.
In meinen Augen müssten es bereits Bestseller sein.
Überzeugt euch selbst und lest es. Ihr werdet euch nicht der Faszination entziehen können.

Meine Meinung:
Es gibt nur drei Worte für diesen 2.Teil.
Atemberaubend faszinierend gut.
Wie schon geschrieben, absolut toll geschrieben. Man fühlt sich beim lesen völlig abgehoben.
Man geht in diesem Buch auf, ohne etwas anderes mitzubekommen.
Ich geb zu , ich hab sogar davon geträumt.
Diese Geschichte lässt mich einfach nicht los.
Nun bin ich ganz gespannt auf Teil 3.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen