Dienstag, 12. August 2014

Rezension: Elvira Zeissler - Salomons Fluch (Stern der Macht Teil 2)





















Quelle: amazon



Band 2 der Stern der Macht Reihe, noch spannender, noch mitreißender.
Einfach ein pures Lesevergnügen

Taschenbuch: 228 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (11. August 2014)
ISBN-10: 1500299588
ISBN-13: 978-1500299583

Klappentext:
Die Glut des Herzens ist entflammt. Nun droht Salomons Fluch, Erin und Daniel für immer zu trennen. Nur mit dem verschollenen Amulett der Heilung kann es Erin gelingen, den Mann zu retten, den sie über alles liebt. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt ... Salomons Fluch - der zweite Teil der mystisch-romantischen "Stern der Macht"-Trilogie!

Aufbau und Handlung:
Nachdem  Daniel den Schwur gebrochen hat und Erin damit gerettet hat. Hat er damit Salomons Fluch heraufbeschworen.
Nun gilt es das Amulett des Lebens zu finden.
Werden die beiden es rechtzeitig schaffen?

Sofort geht es sehr spannend weiter, doch man merkt der 2.Teil ist reifer geworden. Man wird noch mehr in den Bann gezogen. Die Gute wie auch die Böse Seite kommt sehr authentisch rüber.
Erin selbst wächst über sich hinaus und gewinnt an Stärke und Kraft. Es ist in erster Linie die Kraft der Liebe. Doch sie hat auch einige Hürden zu überwinden. An Erin gefällt mir besonders das sie nicht aufgibt und sie betrachtet stehts beide Seiten. Ich mag sie unheimlich gern, gerade weil sie so realistisch rüberkommt. Mehr als einmal hab ich mit ihr gelitten. Und ich bewundere sie für ihren Mut und ihre Entschlossenheit. Für sie gibt es kein Aufgeben. Sie hat stets Hoffnung die sie antreibt.
An diesem Teil hat mir besonders gut gefallen, wie Elvira Zeissler Wales beschrieben hat. Die Menschen sowie auch die Landschaft. Einfach magisch.
Man bekommt sofort Lust sich Wales anzuschauen.
Auch hier ist der Schreibstil wie auch im vorherigem Teil sehr flüssig gehalten , die Kapitellänge übersichtlich gehalten und man fliegt förmlich durch das Buch.
Auch die verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten trägt dazu bei das Buch noch interessanter zu machen. Man spürt dadurch viel mehr.
Die Liebesgeschichte von Daniel und Erin ist sehr authentisch gehalten. Man leidet und fiebert mit Ihnen.

Ich fiebere bereits dem letzten Teil dieser wunderbaren Trilogie entgegen.

Meine Meinung:
Teil 2 ist meiner Meinung nach noch besser als Teil 1. Erin und Daniel machen mich förmlich süchtig. Ich möchte viel mehr von den beiden lesen, die ich so lieb gewonnen hab.
Am besten hat mir mit gefallen, daß ich wieder die Seite an Daniel sehen durfte, die ich so sehr mag.
Auch die Beschreibung von Wales ist einfach unglaublich. Man hat einfach das Gefühl, man befindet sich mittendrin im Geschehen.
Auch hier musste ich wieder meinen Emotionen völlog freien Lauf lassen.
Ich glaub ich hab noch nie so viel gelitten wie in diesem Buch.
Elvira Zeissler ist einfach unglaublich wie sie es schafft, den Leser so unter Strom zu setzen.
Liebe Elvira Zeissler, ich freu mich schon so sehr auf Teil 3 und kann es kaum erwarten.
Für diesen wirklich atemberaubenden 2.Teil kann ich wirklich nur volle Punktzahl vergeben.
So und jetzt muss ich mich erstmal sammeln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen